NAGOYA Ayano kato

Lage und Geschichte

Nagoya liegt in mittlerem Japan. Die Stadt ist sehr groß und hat etwa 2,300000 Einwohner. Sie ist Industrie bekannt und gibt es viele große Unternehmen ( z.B. Toyota usw ). Nagoya hat viele interessante Kultur.

Roter Punkt ist Nagoya

Nagoya wurde 1871 machen. Damals hat die Stadt 160000 Einwohner. Das ist kleiner als jetzt. 1880 Jahren hat die industrielle Revolution beginnen. Danach hat sich Nagoya durch Industrie entwickelt. Jetzt Nagoya wird große industrielle Stadt.

Sehenswürdigkeiten

Atsuta-jingu ist ein bekannter Schrein in Japan. Der Schrein hat lange Geschichte. (Der Schrein wurde im 113 erbaut.) Hier wurde ein Schwer des Kaisers verehren. Am Neujahrstag kommen viel Leute zum Schrein.

Atsuta-jingu
Am Neujahrstag

Im Schrein gibt es ein Museum. Man kann viele Sachen vom Schrein schauen.

Das Museum vom Schrein
eine Ausstellung

Man kann in Atsuta-jingu Kishimen essen. Kishimen ist eine Spezialität von Nagoya. Das ist sehr lecker.

Kishimen

Nagoya Schloss ist der größte Schloss in Japan. Das Schloss ist dafür bekannt, dass zwei goldene Syatihoko auf dem Dach des Schlosses ist. In dem Schloss kann man viele japanische traditionelle Sachen (z.B. japanische Schwerter, japanische Panzer usw.) schauen.

Goldener Schatihoko
Japanisch Schwert
in dem Nagoya Schloss
japanische Panzer

Am August findet ein sommerlich Fest statt. Man kann japanisches traditionelles Fest erleben.

Buden
Bon Tanz

Osu ist Geschäftsstraße. Dort gibt es viele Geschäfte, Restaurants und Café.

Essen

In Nagoya gibt es viel typische Essen. Die sind lecker. Ich empfehle Misokatsu, Morning-Service und Taiwan ramen

Misokatsu ist ein bekannte Essen in Nagoya. Das ist ein Art Schnizel. Man kann in Yabaton Misokatsu essen. Yabaton ist das bekannteste Restaurant für Misokatsu.

Misokatsu
Yabaton

Morning-Service ist Frühstück in Cafés. Das Frühstück kann man essen, wenn man ein Getränk bestellen. Man kann das essen, bezahalt man nur Getränk! Morning-Service ist viel und lecker.

Morning-Service

Taiwan-Ramen ist eine Art chinesische Nudeln. Die Nudeln sind in Nagoya geboren. Die chinesische Nudeln sind sehr scharf. In chinesisches Restaurant kann man die Nudeln essen.

Taiwan-Ramen

Einkauf

In Nagoya gibt es viel Kaufhäuser. Ich empfehle Matsuzakaya. Matsuzakaya ist das älteste Kaufhaus in Nagoya. Hier gibt es viele Geschäfte, Restaurant und Café.

Matsuzakaya

Credits:

Created with images by emrank - "Spiral Tower - Mode Gakuen" • fas - "spiral tower nagoya group of buildings high" • puffyjet - "熱田神宮 Atsuta Jingu Shrine" • kawanet - "熱田神宮 Atsuta Shrine" • m_nietzsche - "Daidai Kagura(太々神楽)-04 [formername: CRW_0106]" • Sgt Garcia F - "Japan - Nagoya Castle" • *0* PrincessCCCC - "大須商店街" • Yuya Tamai - "Yamadaya" • Yuya Tamai - "錦三"

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.