Loading

Pioniere im Maschinen- und Fahrzeugbau

Von der Schmiede zum Weltkonzern

Bucher schreibt seit über 200 Jahren Industriegeschichte

Was vor über 200 Jahren mit einer kleinen Schmiede begann, haben mehrere Generationen zu einem hochmodernen, weltweit tätigen Technologiekonzern für den Maschinen- und Fahrzeugbau ausgebaut. Wir blicken mit großem Respekt und Stolz auf die unzähligen industriellen Pionierleistungen von Bucher zurück. Mit großer Freude, aber auch mit Bescheidenheit angesichts dieser langen industriellen Tradition, engagieren wir uns mit Innovationsgeist, Beharrlichkeit und Mut für die Fortsetzung dieser beeindruckenden Erfolgsgeschichte.

1807

Schmied Heinrich Bucher

Heinrich Bucher (-Weiss) (1784 – 1850) betreibt eine Schmiede in einem kleinen Weiler bei Niederweningen an der zürcherischen Kantonsgrenze und legt damit den Grundstein für die Bucher Gruppe.

1874

Handelsregistereintrag

Die Schmiede mit derzeit vier beschäftigten Personen erhält den Firmeneintrag «Johann Bucher, mechanische Werkstätte, Fabrikation von mechanischen Bestandteilen landwirtschaftlicher Maschinen». Johann ist der Enkel von Heinrich Bucher.

1918

Umfirmierung Bucher-Guyer

Die Firmenbezeichnung der Maschinenfabrik Johann Bucher-Manz wird ersetzt durch «Maschinenfabrik Jean Bucher-Guyer». Die Beschäftigtenzahl ist auf 150 angewachsen.

1921

Erfolgreiche «Luna»

Die Zentrifugaljauchepumpe «Luna» verzeichnet im In- und Ausland erfreuliche Absatzerfolge.

1934

Dipl.-Ing. Walter Hauser

Walter Hauser (-Bucher) (1904 – 1967) übernimmt sukzessive die Geschäftsführung mit 215 Beschäftigten in Niederweningen und 40 in Griessen. Die Gespannmähmaschine mit Aufbaumotor kommt als erste motorisierte Landmaschine von Bucher auf den Markt.

1946

Bucher investiert in Kuhn

Bucher-Guyer beteiligt sich am Landmaschinenhersteller Kuhn Frères & Cie. im französischen Saverne und baut das Unternehmen weiter aus.

1954

Erster Bucher-Traktor

Die ersten Bucher-Vierradtraktoren kommen auf den Markt. Bucher-Guyer wird rasch zu einem der wichtigsten Hersteller von Schweizer Traktoren. Bis 1964 werden insgesamt 5 000 Stück ausgeliefert.

1965

Pionierleistung HP 5000

Die erste Universal-Früchtepresse HP 5000 wird ausgeliefert. Sie sorgt für einen bedeutenden Rationalisierungsschritt in der Verarbeitung von Obst, Beeren und Gemüse zu klaren Säften.

1986

Vaslin und Börsengang

Bucher übernimmt den französischen Traubenpressenhersteller CMMC, heute Bucher Vaslin. Unter den Marken «Vaslin» und «Bucher» vertreibt das Unternehmen weltweit seine führenden Anlagen zur Weinproduktion. 1986 erfolgt auch die Börsennotierung der Inhaberaktien der «Bucher Holding». Der Gruppenumsatz beläuft sich auf 430 Mio. Franken. Das Unternehmen zählt 2 730 Mitarbeitende.

1991 – 1994

Kommunalfahrzeuge

Bucher erwirbt das Kehrmaschinen-und Schneefräsengeschäft der Schweizer Rolba Kommunaltechnik AG. 1994 wird das Großkehrmaschinengeschäft von Schörling aufgekauft und die deutsche Firma Bucher Schörling GmbH in Hannover gegründet.

1994

Ausbau Hydraulics

Die Übernahmen der Firmen Hidroirma 1994, Beringer Hydraulik 1996 und Hydrotechnik Frutigen 1997 stellen für Bucher Hydraulics die Weichen zu einer weltweiten Präsenz.

1994

«Duro» für die Armee

1994 beginnt die Produktion des Geländefahrzeugs «Duro». Bis 2002 werden rund 3 000 Stück an die Schweizer Armee ausgeliefert.

1998

Kauf von Emhart Glass

Für ein weiteres Kerngeschäft investiert Bucher in den Kauf von Emhart Glass, den führenden Produzenten von Maschinen zur Herstellung von Glasbehältern.

2003

Drei Firmenverkäufe

Bucher verkauft das Motormähergeschäft und gibt damit auch den eigenen Landmaschinenbau am Standort Niederweningen auf. Weiter werden die Restaktivitäten des ehemaligen Konzernbereichs Maschinen, Laeis-Bucher, und das Geländefahrzeuggeschäft «Duro» veräußert.

2005 – 2007

Einheitsnamenaktie

2005 erfolgt die Börsennotierung der Einheitsnamenaktien «Bucher Industries». Bucher übernimmt das Kehrmaschinengeschäft der britischen Firma Johnston Sweepers. 2007 erzielt der Konzern mit 7 500 Angestellten einen Umsatz von CHF 2 500 Mio. und akquiriert Monarch Hydraulics in den USA.

2009 – 2011

Stärkung von Kuhn Group mit Ballenpressen und Landmaschinen für den Getreideanbau in Nordamerika.

Erfahren Sie mehr

Über die Geschichte von Bucher Hydraulics

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.