Loading

Cornwall 2017

Nach etlichen Jahren konnte ein Freund sich endlich durchsetzen, bzw. uns überzeugen, dass die wir unbedingt einmal nach England, genauer Cornwall, müssten. Dagegen sprach natürlich das Wetter, also der „waagerechte Regen“, den wir erwarteten.

Zufahrt zum Zug durch den Eurotunnel

Als Zwischenstation war ein Aufenthalt in Stonehenge geplant, nur leider war es dort zu voll.

Direkt an der Straße gelegen, aber man muss mehrere Kilometer in einem großen Bogen zum Informationszentrum fahren, von wo Busse bis hierher fahren.

Ist nicht mehr so weit ...

Sehr schade. Aber so ging die Fahrt schnell weiter, so dass wir noch die Cocktail-Stunde im Blick halten konnten.

Der erste Blick von unserer Terrasse, direkt auf St. Michael’s Mount
auf dem Weg zum Abendessen, runter in den Ort Marazion.
Blick aus dem Wohnzimmerfenster
von der Terrasse

St. Michael’s Mount

Während der Ebbe lässt sich St. Michael zu Fuß erreichen, ansonsten gibt’s einen Fährverkehr. Der Tidenhub beträgt hier rund 5 m.

Fahrradtour von Marazion, über Penzance und Newlyn bis Mousehole

Heiße Schokolade mit Marshmallows ... irgendwie muss man ja sein Gewicht halten ...

Der Weg mit dem Auto hinunter in den Ort.

Ein Brautpaar hatte sich den gleichen Ort für ein Shooting ausgesucht, mit dem Bräutigam im Kilt.

Das hier ist ein Kreisverkehr, was den Hund aber nicht weiter interessiert.

Ein kleiner Ausflug

der zeigt, dass es hier kaum überbreite Straßen gibt.

Herrliche Abende auf der Terrasse

Eine wunderschöne Woche geht zu Ende, mit dem Wunsch, wiederzukommen.
Created By
Uwe Peters
Appreciate

Credits:

© Uwe Peters 2017

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.