Loading

madeleines ... à la vanille

frau otten & ich lieben diese kleinen kuchen ... es gibt eine vielzahl von rezepten aber wir haben eins gefunden, dass das herz & die geschmacksknospen wirklich zur entzueckung bringt!

... natuerlich gibt es eine geschichte dazu ... unterwegs in frankreich ...

beim schlendern durch unser geliebtes strassbourg ( wirklich nur zu empfehlen ... ), fanden wir einen buchladen. wir beide koennen in solchen laeden versinken ( letztens war ich in einem in stockholm ... ) ... . wirkliche buchlaeden, die mal etwas anderes zeigen als andere ... da spuert koch das herzblut der besitzer, noch wirkliche buchhaendler, die haben wirklich ahnung, beraten, zeigen einem neue richtungen ... nur klasse! dort fanden wir zwei buecher, die unserer meinung nach seinesgleichen suchen! sowohl inhaltlich, rezepttechnisch als auch vom layout & der konzeptfotografie her. fotografiert hat >>> richard haughton fantastische bilder! nichts unruhiges, ablenkendes ... pur & anmachend!

... auf franzoesisch, doch sehr gut zu verstehen ...

mittlerweile haben wir eine menge rezepte aus den buechern ausprobiert ... & sie sind alle fantastisch, klappen mal wirklich gut & die ergebnisse sind himmlisch! soweit so gut ... doch fehlt ja immer mal wieder die richtige form fuer so viele verschiedene dinge! klar, jetzt kann man sagen, es ginge auch jede andere form ... aber hat man die richtige, kommt das beruehmte, geschmackliche i-tuepfelchen dazu, das wirkliche extravaganz ausmacht!!! ist aber gar nicht einfach! eine vernuenftige madeleineform war nicht zu finden! auch online nicht: scheinbar existieren nur noch silikonformen??!!

letztes jahr, waehrend unserer lesereise, fanden wir sie in paris!!

( das lesereisevideo gibt es hier >>> )

... wieder so ein geschaeft mit seele, geschichte & know how!!! stunden haben wir dort verbracht & neben einem filiermesser, einige kleinkuechenutensilien & verschiedenen brotformen, entdeckten wir DIE madeleineform!!!

also, was brauchen wir:

zutaten: 200g butter, 3 eier, 60ml frische vollmilch, 120g puderzucker, eine prise salz, 200g weizenmehl 405, 10g backpulver oder etwas hefe, 1 vanilleschote

hardware: madeleineform, backofen, pinsel, diverse schuesseln, schneebesen, kleines messer

GO ...

den backofen auf 180° vorheizen ... die butter langsam schmelzen & beiseite stellen ... eier & die milch etwas verquirlen ... zucker, gesiebtes mehl, prise salz, backpulver (hefe) & das innere der vanilleschote zugeben ... zum schluss die abgekuehlte, noch fluessige butter untermischen ... madeleineformen ausbuttern & mehlen ... zu 1/2 mit dem teig fuellen ... ca. 15 minuten goldgelb backen!

15 minuten vorbereitung ... 15 minuten backen! hat man alle dinge vorraetig, sind sie schnell gemacht, wenn ueberraschend besuch kommt ... !

bon profit!

isbn 976-2-81230-678-5
isbn 978-2-81230-9

Credits:

jfk

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.