Loading

Covid eindämmen und die Wirtschaft in Gang halten: ein echter Balanceakt Update 28-10-2020

Covid ist wieder da

Nicht ganz unerwartet taucht das Virus wieder auf. Die Infektionsraten übersteigen in Europa und auch den USA frühere Spitzenwerte.

Man nennt es nicht mehr überall "Lockdown", aber die verschärften Maßnahmen gehen in vielen Ländern eindeutig in diese Richtung. Die im Laufe dieses Jahres gesammelten Erfahrungen sind positiv und ermöglichen es, die Wirtschaft so weit wie möglich am Laufen zu halten.

Wirtschaftliche Erholung verlangsamt sich

Nach dem Lockdown im Frühjahr ist die Wirtschaft kräftig angelaufen. Diese starke Wiederbelebung scheint nun zum Stillstand gekommen zu sein. Darüber hinaus machen sich die neuen, strengeren Maßnahmen bemerkbar.

Die Auswirkungen auf die Sektoren sind nach wie vor sehr unterschiedlich: In der Industrie behalten die Unternehmer ihren Optimismus bei, aber im Dienstleistungssektor nimmt das Vertrauen wieder deutlich ab.

China ist weiterhin führend, dort verläuft die wirtschaftliche Erholung schneller als erwartet.

Anlagestrategie teilweise in Schutzposition

Das Klima an den Aktienmärkten blieb in den letzten Wochen optimistisch. Es ist sicher nicht undenkbar, dass wir in den kommenden Wochen in etwas turbulenteres Fahrwasser geraten werden. Eine etwas langsamere wirtschaftliche Erholung, das Wiederaufleben von Covid, eine mögliche Anfechtung der US-Wahlen und der anhängige Brexit sind potenzielle Spielverderber.

Zurzeit sind wir bei den Aktien etwas vorsichtiger. Wir gehen daher bei der Bestückung des Aktienteils etwas defensiver vor. Wachstumsbranchen wie Technologie und Pharmazeutika sind nach wie vor die Speerspitzen, sie werden aber weniger stark berücksichtigt. Der Schwerpunkt liegt jetzt mehr auf Branchen mit stabilen Aktivitäten wie Lebensmittelproduzenten und -händler.

Im Bereich der Anleihen entscheiden wir uns für eine Kombination: zum einen höher verzinsliche Anleihen von Unternehmen und südlichen Euro-Ländern und zum anderen langfristige deutsche Staatsanleihen, die mehr Sicherheit bieten.

Neben dieser langfristigen Perspektive sind auch der Schutz und die Trends in den Finanzmärkten wichtig. Die Zusammensetzung Ihrer Geldanlage, konsultierbar in KBC Mobile und Touch, ist von Ihrer persönlichen Komfortzone abhängig.

Dirk Thiels, Senior Investmentstratege KBC Asset Management
Schwächere Wirtschaftszahlen, Covid, ein angefochtenes US-Wahlergebnis und ein immer noch in der Luft hängender Brexit könnten in den kommenden Wochen für Börsenturbulenzen sorgen. Wir wählen Sektoren, die mehr Sicherheit bieten.

Die Redaktion endete am 28. Oktober 2020. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von KBC Asset Management NV (KBC AM). Die Informationen können unangekündigt geändert werden und bieten keine Garantie für die Zukunft. Dieses Dokument darf nicht - auch nicht teilweise - ohne die vorherige ausdrückliche und schriftliche Zustimmung von KBC AM reproduziert werden. Diese Informationen unterliegen dem belgischen Recht und der alleinigen Gerichtsbarkeit der belgischen Gerichte.