Loading

BeSt³ Messe Graz Messehalle Graz

Die BeSt³ Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung wurde vom 16. bis 19. Oktober 2019 in der Messehalle Graz veranstaltet.

Wie in den Jahren zuvor wurde die Messe vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, sowie dem AMS organisiert.

Das Bundesministerium hat dieses Mal wieder einen Ausstellerabend abgehalten. Dort konnten sich die Universitäten untereinander besser kennen lernen und auch mit den teilnehmenden Firmen austauschen.

Beratungen

Die Studentischen Mitarbeiter_innen des Fachbereichs PR und Marketing gaben den interessierten Maturant_innen, Schüler_innen und Studierenden Auskünfte über das Studienangebot der Technischen Universität Wien.

Das Interesse von den Schüler_innen zu den Bachelorstudien war sehr groß. An den drei Tagen wurden in etwa 320 Beratungs- und Informationsgespräche geführt.

Neben den Informationen zu den Bachelorstudien wurden auch Auskünfte über Masterstudien und Doktoratsstudien an der TU Wien gegeben.

Besucherzahlen

Die Studienrichtungen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieruwesen MB, sowie die Studien der Informatik und Wirtschaftsinformatik, Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik und Verfahrenstechnik waren unter den gefragteren. Dicht gefolgt von Technischer Chemie, Umweltingenieurwesen, Technischer Mathematik und Technischer Physik.

Die Beratungen zu Raumplanung und Raumordnung und Geodäsie und Geoinformation waren auf der Messe durchaus vorhanden, jedoch gab es im Vergleich zu den anderen Studienfächern eine geringere Nachfrage.

Insgesamt wurden 68 Beratungen mit unentschlossenen Schüler_innen durchgeführt. Diese wurden über das Studienangebot an der TU Wien und und über allgemeine Themen wie Studienbeginn, -ablauf und -dauer und mögliche Berufsaussichten informiert, um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

TU Austria

Die TU Austria hatte auf der BeSt³ Messe in Graz einen eigenen Stand, um Schülerinnen auf die Preisausschreibung des TU Austria-Preis 2020 - Technikerinnen der Zukunft aufmerksam zu machen.

Bei einer Podiumsdiskussion wurde der TU Austria-Preis 2020 dem Publikum kurz erklärt. 

Die Studentischen Mitarbeiter_innen freuen sich schon auf die nächste BeSt³ Messe in Salzburg, die vom 21. bis 24. November 2019 im Messezentrum Salzburg stattfindet.