Loading

Was du in und um Konstanz unternehmen kannst Die Winteredition

Text und Bilder: Bella Kratzberg, Layout: Pia Sautter

Du weißt nicht, was du während des Winters in Konstanz machen sollst? Klar, es ist regnerisch, nebelig und extrem kalt, aber es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du dir die kalten Jahreszeiten versüßen kannst, um der Winterdepression nicht zu verfallen. Im Folgenden sind einige Vorschläge gelistet, von $ bis $$$, etwas für jeden Geldbeutel.

1. Nimm dir eine Auszeit und entdecke Zürichs Schokoladenseite. ($$)

Einen Tag in der Schweiz zu verbringen, muss nicht immer teuer sein. Es gibt um Zürich herum viele kleine Berge, auf die es sich sehr lohnt, hinauf zu wandern. Keine Angst, es fährt auch ein Zug! Uetliberg oder Über den Bachtel bieten unschlagbare Panoramaaussichten. Wenn du das Ticket über die Schweizer Bahn-App SBB buchst, kannst du schon ab 9,80 CHF nach Zürich (daher lohnt es sich, die Hin- und Rückfahrt im Voraus buchen). Du nimmst den Zug IR 75, der jede Stunde vom Bahnhof Konstanz abfährt, direkt bis Zürich Hauptbahnhof. Von dort aus fährt im 30-Minuten-Takt die S10 den Uetliberg hinauf. Für den Rest des Tages lohnt es sich, Zürichs Second Hand Shops zu durchstöbern, an der Limmat spazieren zu gehen oder aber die Altstadt zu erkunden.

Aussicht vom Uetliberg auf die Limmat im Januar.

2. Work with what you’ve got. ($)

Außer den üblichen Verdächtigen wie dem Voglhaus oder dem Pano gibt es noch so viele weitere gemütliche Cafés im Herzen Konstanz. Milk & Honey an der Oberen Laube hat vor kurzem erst eröffnet und bietet viele außergewöhnliche Kaffeekreationen an. In der Nähe befindet sich außerdem das Silo, ein Café und Unverpackt Laden. Dort findest du neben hausgemachter Pflanzenmilch auch leckere Kuchenvariationen, die zum Großteil vegan oder glutenfrei sind. Im Stadtteil Paradies befinden sich die Cafés Stadtkind sowie Auszeit, beide erwecken den Eindruck eines heimischen Wohnzimmers. Mein Geheimtipp: unbedingt den Brownie im Auszeit probieren! Der Schoko-Mandel-Kuchen im Silo ist allerdings auch unschlagbar!

3. Entspannen in Meersburg ($$)

Student_innen erhalten ermäßigte Preise und zahlen für zwei Stunden Badewelt 9€, für vier Stunden 12€. Das Studentenspecial 2für1 läuft am 27.11. leider schon aus, daher mein Tipp: ab 19h jedes Abends werden die Preise auf 7,50€ für unbegrenzte Zeit gesenkt. Es lohnt sich, am Wochenende einen Nachmittag lang die Stadt Meersburg mit ihrem einzigartigen Flair zu erkunden und den Abend entspannt in der Therme ausklingen zu lassen. Mit dem Bus Nr.1 gelangst du von vielen Stadtteilen aus zur Fähre, die Fahrt mit der Fähre selbst ist im Studi-Ticket enthalten. Wenn dir die Anfahrt nach Meersburg zu weit ist, kannst du auch gern die Therme in Konstanz besuchen. Die Aussicht (wohlgemerkt bei schönem Wetter) ist in Meersburg allerdings viel schöner.

4. Indoor Adventure Time im Industriegebiet ($$$)

Für die Luxusstudent_innen unter uns, gibt es einen Escape Room im Stadtteil Industriegebiet mit Gruppeneintrittspreisen. Eine Gruppe von fünf Personen zahlt 110€, das macht 22€ pro Kopf. Wäre also nichts für jeden Tag aber definitiv ein abwechslungsreiches Erlebnis mit deinen Freunden. Weniger als 10min zu Fuß ist das M10 True Active, in welchem du dienstags (Studententag) für 8€ 3D-Minigolf spielen kannst. Ansonsten gibt es eine neu eröffnete Boulderhalle namens Der Steinbock, auch im Industriegebiet. Für Student_innen kostet die Tageskarte 10€.

5. Eat, Sleep, Repeat. ($ - $$$)

Du würdest gern eine neue Cuisine ausprobieren oder aus deiner kulinarischen Komfortzone herauskommen? Gar kein Problem. In Konstanz ist für absolut jeden Geschmack etwas dabei. Kennst du schon das Rambagh Palace in der Altstadt? Neben indischen werden auch ayurvedische Speisen mit viel Liebe zubereitet, zum Großteil mit Bio-Qualität. Das Lokal an sich ist sehr sehenswert und befindet sich in einem gotischen Sakralbau. Wenn dir lieber nach lateinamerikanischer Cuisine ist, dann wirst du dich im Mestiza Latino Casual Food an der Oberen Laube sehr wohl fühlen. Ob Empanadas, Quesadillas oder Tortillas, alle Speisen werden frisch und vor Ort zubereitet, du kannst von deinem Platz aus sogar in die Küche schauen. Das Ambiente lädt zum Träumen ein, du wirst dich fühlen wie im Herzen Mexikos. Neben Konstanz hat auch Kreuzlingen in der Schweiz viele interessante Lokale. Direkt am Zollamt Emmishofer Tor befindet sich die Roxy Bar im 50er Jahre Stil mit passender Musik. Ob klassische Milchshakes, Burger oder Cocktails, in dieser Bar wirst du fündig!

Created By
Campuls Hochschulzeitung
Appreciate

Credits:

Erstellt mit einem Bild von Fab Lentz - "Harbour at Constance"