Loading

Unsere Ideen zum Distanzunterricht aufgrund ihres Feedbacks bei EDKIMO

Distanzunterricht ist nicht gleich Präsenzunterricht

Der Unterricht in der Schule ist nicht mit dem Distanzunterricht online vergleichbar. Guter Distanzunterricht ist NICHT 6 Stunden Videounterricht. Die Konzentration lässt viel schneller nach - erst recht bei Kindern. Es ist eben doch ein Unterschied, ob man sich gegenübersteht oder nur das digitale Bild sieht.

Unser Distanzunterricht besteht aus mehreren Bausteinen

  • Wochenpläne (im Padlet)
  • Stundenpläne mit den Onlinezeiten (im Padlet)
  • Zugriff auf alle Arbeitsmaterialien  (im Padlet oder als Materialpaket)
  • gemeinsamer Videounterricht in G
  • Kleingruppen (an 4 Tagen in der Woche)
  • zeitversetzter Austausch durch die Anton App, Antolin oder Leseo)
  • Einreichen von bestimmten Arbeitsergebnissen
  • Austausch und Wertschätzung der Lehrkraft per Mail (min. 1x/Woche)
  • Kinderfragestunden
  • Elternsprechzeiten online

Warum so viele Plattformen?

Leider gibt es für die Grundschule (noch) keine Plattform, die alles abbilden kann. LOGINEO NRW wurde beantragt und wird uns hoffentlich in Kürze zur Verfügung stehen. Allerdings haben sich durch den ersten Lockdown schon Strukturen - wie das Padlet und der Mailkontakt - etabliert. Das Padlet werden wir beibehalten. Ab März werden wir dann mit "SchoolFox" starten, um noch besser kommunizieren zu können (auch wenn die Schulen wieder auf sind).

Freiheit und Verbindlichkeit

In unserem Konzept haben sich alle den gleichen Leitlinien verpflichtet:

  • Jedes Kind kann persönlich mit der Lehrkraft kommunizieren (in den Fragestunden oder im Video-unterricht).
  • Jedes Kind erhält passendes, strukturiertes Lernmaterial und ggf. auch Förderstunden.
  • Jedes Kind erhält zu ausgewählten Aufgaben ein individuelles Feedback.
  • Jedes Elternteil erhält die Chance in Kommunikation mit der Lehrkraft zu treten (per Telefon, per Mail oder in den Elternsprechstunden online).

Verschiedene Stundenpläne

Die Ausgestaltung der Leitlinien übernehmen die Klassenlehrkräfte einer Jahrgangsstufe in engem Austausch miteinander und angepasst an die Lerngruppe. So kann es zu verschiedenen Stundenplänen kommen. So ist es auch möglich eine Klassenlehrerin, die zurzeit ausfällt, zu kompensieren.

Warum so kurze Videounterrichtszeiten?

Wir haben deutlich gemerkt, dass die Aufmerksamkeitsspannen im Online-Unterricht häufig kürzer sind als in der Klasse. Es ist schwerer, die Aufmerksamkeit auf das zu lenken, worum es geht. Lieber kürzere Sitzungen, dafür aber mit der vollen Konzentration.

Wieso haben wir beim Videounterricht manchmal technische Probleme?

Das kann vielerlei Gründe haben, die wir leider nicht beeinflussen können. Wir unseren Onlineunterricht ausschließlich mit Jitsi Meet durch. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird das System auch immer stabiler. Trotzdem bleibt die Last der Netze hoch. So kann es auch dort zu Ausfällen kommen, oder das heimische oder schulische WLAN ist zwischenzeitlich langsam. Wir und Sie geben unser Bestes - wenn etwas nicht klappt, probieren wir es noch einmal!

Englisch "nur" auf dem Padlet

Es ist schwierig und zeitlich leider nicht möglich alle Fächer online abzudecken. Besonders Englisch in Distanz zu unterrichten ist eine große Herausforderung, da es um mehr als nur um „Vor- und Nachsprechen“ geht. Ebenso sind Aufgaben schwierig umzusetzen, da die Schriftsprache erst später von Bedeutung ist. Auch die ersten Klassen starten jetzt im Februar mit dem Fach Englisch. Wir versuchen die Kinder mit englischen Liedern und Videos vertrauter mit der Fremdsprache werden zu lassen. Videokonferenzen mit einer fremden Lehrkraft und einer fremden Sprache halten wir für wenig sinnvoll.

Zuversicht - Gemeinsam schaffen wir das

Es ist für alle keine einfache Zeit. Jeder von uns ist im besonderen Maße gefordert. Vor allem den Eltern, die neben ihrem Beruf ihre Kinder beim Distanzunterricht unterstützen müssen, gebührt ein großes Lob. Es ist herausfordernd genug Energie und Geduld aufzubringen. Wir bleiben mit Ihnen und Ihren Kindern weiter in Kontakt und geben unser Bestes, dass Lernen auch zu Hause weiterhin gelingen kann.

Credits:

Erstellt mit Bildern von Myriams-Fotos - "sparkler light bulb injection candle" • sobima - "school lesson class" • Alexas_Fotos - "lego children toys" • Alexas_Fotos - "lego children toys" • Hermann - "mountaineering man trail" • DarkmoonArt_de - "timetable tablet drawing pad" • fancycrave1 - "laptop human hands keyboard" • Edar - "touch screen mobile phone ipad" • BiljaST - "english english language language" • truthseeker08 - "hands palm in palm hand"