Loading

... mit der Region verwurzelt

Wir pflanzen Bäume für eine bessere Welt

Jeder, der schon einmal einen Baum gepflanzt hat, kennt das Gefühl etwas sehr sinnvolles geleistet zu haben. Bei keiner Aktion ist man der Natur und dem Ursprung näher als beim Bäume pflanzen. Das Gefühl etwas langlebiges und fast unendliches geschaffen zu haben, beflügelt und macht viel Freude. Bäume leisten für unsere komplexe Welt viele wichtige Beiträge: Sie speichern Kohlendioxid, bieten unzähligen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum, filtern das Wasser und die Luft, liefern den nachhaltigen Rohstoff Holz.

Wir packen es an!

Die Stiftung Wald für Sachsen pflanzte im Zeitraum von März bis April 2020 auf einer Fläche von ca. 6000 m² bei Biehla (Kreis Kamenz) bis zu 5000 Bäume und Sträucher im Auftrag der MEDITECH Sachsen GmbH.

Diese Aktion war eigentlich als großes Event mit Kunden, Mitarbeitern und deren Familien geplant, konnte aber aufgrund von Corona so nicht durchgeführt werden

Sie sind herzlich eingeladen unsere Baumpflanzaktion durch eine "Baumpatenschaft" zu unterstützen. Unter dem Link "MEDITECH - Baumpatenschaft" hilft ihre Spende somit direkt der Stiftung Wald für Sachsen und unserer Baumpflanzaktion.

Mit einer Spende von 3,00 EUR wird ein Baum gekauft, gepflanzt, gehegt und gepflegt. Eine Spende an die Stiftung Wald für Sachsen fließt zu 100% in den Waldmehrungsfonds der Stiftung.

Es erfolgt kein Abzug für Verwaltungskosten. Spenden können Sie bequem per Paypal oder ganz klassisch per Banküberweisung. Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite der Stiftung. Gemeinsam mit der Stiftung Wald für Sachsen freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Eine Spendenbescheinigung ab 50,00 EUR erhalten Sie zeitnah nach Eingang Ihrer Spende direkt von der Stiftung Wald für Sachsen. Bitte spenden Sie über die Webseite der "Stiftung Wald für Sachsen".

Wir freuen uns, wenn Sie uns bei dieser Aktion unterstützen.

Ein großes Dankeschön vom gesamten MEDITECH Sachsen - Team.

Interview mit Maik Lange und Karsten Leonhardt, den beiden Geschäftsführern der MEDITECH Sachsen GmbH

Interview mit Henrik Lindner dem Geschäftsführer der Stiftung Wald für Sachsen

Quelle: SZ 27.04.2020

Ihr MEDITECH Sachsen - Team

Wussten Sie eigentlich, wie schnell ein Baum auf einer Blumenwiese wächst? Hier finden Sie es heraus:

Quelle Video: https://www.youtube.com/watch?v=EOJ-p1aFDgc

Der Wald als Lebensraum

Der Wald als Lebensraum

Der Wald bietet Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Sie sind an das Zusammenleben mit Bäumen angepasst. Einige gedeihen nur im Schatten der Bäume, andere brauchen Baumhöhlen als Verstecke, wieder andere benötigen Eicheln, Bucheckern oder Fichtensamen als Nahrung.

Nicht nur wir Menschen brauchen und schätzen den Wald als Erholungsraum, Rohstofflieferant, "Klimaanlage" und – vor allem im Gebirge – als "Lebensversicherung" gegen Lawinen, Muren und Hochwasser. Für zahllose Tier-, Pflanzen- und Pilzarten ist der Wald der Lebensraum, der ihnen Nahrung, Wohnung und Schutz bietet.

Die heutige Verteilung von Wald, landwirtschaftlichen Nutzflächen und Siedlungen ist über Jahrhunderte hinweg das Ergebnis menschlichen Handelns. Der verbliebene Wald ist daher kein unberührter Urwald mehr. Er ist eine Kulturlandschaft - ein von Menschen geprägter Wirtschaftswald. Die Lebensgemeinschaften des Waldes sind gegenüber dem ursprünglichen Zustand zwar verändert, nicht jedoch zerstört. Unsere Wälder sind in großen Teilen naturnah; ihr Aufbau, die Artenzusammensetzung und Struktur würde sich auch ohne menschliche Eingriffe in weiten Teilen ähnlich entwickelt haben.

Was leisten Bäume für den Menschen?

Was leisten Bäume für den Menschen?

Der Wald, das grüne Drittel Deutschlands, besteht aus schätzungsweise 30 Milliarden Bäumen. Jeder einzelne stellt ein einzigartiges Wunderwerk der Natur dar. Der Baum produziert seine Biomasse, wie alle grünen Pflanzen, praktisch aus dem "Nichts", nämlich vor allem aus Kohlendioxid, Wasser und Sonnenenergie. Tagsüber nehmen die Blätter das Kohlendioxid aus der Luft auf und produzieren daraus mit Hilfe des Chlorophylls Traubenzucker, der als Energiequelle und Baustoff für weitere chemische Prozesse benötigt wird. Durch Verkettung der Zuckermoleküle entsteht beispielsweise Zellulose, der Hauptbestandteil von Holz. Als "Abfallprodukt" wird dabei noch Sauerstoff freigesetzt.

Klimaanlage und Staubsauger Wald

Klimaanlage und Staubsauger Wald

Gleichzeitig arbeitet der Baum wie eine Klimaanlage. Die Wurzeln der genannten Eiche saugen jährlich etwa 40.000 Liter Wasser aus dem Boden, das die Blätter wieder "ausschwitzen". Die dabei erzeugte Verdunstungskälte sorgt dafür, dass es im Wald selbst an heißen Sommertagen angenehm kühl ist. Außerdem filtert sie im Jahr etwa eine Tonne Staub und Schadstoffe aus der Luft, wirkt also wie ein überdimensionaler Staubsauger. Daher enthält die Luft im Wald bis zu 100-mal weniger Staub als die Luft in Großstädten.

Grüne Lunge

Grüne Lunge

Jährlich erzeugt der Wald in Deutschland etwa 25 bis 38 Millionen Tonnen Sauerstoff. Das ist etwa das ein- bis eineinhalbfache dessen, was alle Einwohner Deutschlands in einem Jahr zum Atmen brauchen.

https://www.forstwirtschaft-in-deutschland.de/waelder-entdecken/lebensraum-wald/

MEDITECH Sachsen GmbH

Spittelweg 21

01896 Pulsnitz

Telefon; 035955 / 746 600

E-Mail: info@meditech-sachsen.de

www.meditech-sachsen.de

Credits:

Erstellt mit Bildern von Geran de Klerk - "Remote forest path" • niko photos - "This is the first photo I am uploading to unsplash.com - I’ve been taking photos actively for the last 15 years, and despite having a vast collection of thousands of images from all parts of the world, I have never really sold any. I love the idea of sharing free images for those who cannot afford to pay for them. I also believe that those who can afford to pay for a photo, and appreciate the efforts of a photographer will be happy to compensate the photographer when they use one for commercial purposes. Here is a free image of a tree - if you use it, please follow my Instagram @niko.photos :)" • Guy Bowden - "Foggy Green Forest" • Sherman Xie - "Spring at its best"