LIFEPAK CR2 Future starts now

LIFEPAK ® CR2 Defibrillator mit LIFELINKcentral ™ AED-Programm Manager

LIFEPAK ® CR2 AED Produktvideo

Ein neues Konzept für öffentlich zugängliche Defibrillatoren

Ein plötzlicher Herzstillstand kann jedem widerfahren — jederzeit und überall.

Eine sofortige Behandlung ist entscheidend. Die Überlebenschance eines Patienten nimmt mit jeder Minute ohne Behandlung drastisch ab. Aus diesem Grund sind öffentlich zugängliche Defibrillatoren so wichtig. Sie stellen eine lebensrettende Technologie dort zur Verfügung, wo sie am meisten bewirken kann. Wenn ein Notfall eintritt, sollten Sie also nur die beste Technologie verfügbar haben.

Stellen Sie sich eine Zukunft vor, in der bessere Technologie für bessere Ergebnisse sorgt – und für mehr gerettete Leben. Der bahnbrechende LIFEPAK CR2 Defibrillator mit dem LIFELINKcentral AED Program Manager ist das Herzstück eines kompletten AED-Systems. Alles und jeder Beteiligte ist vernetzt, was unnötige Verzögerungen bei einem plötzlichen Herzstillstand verringert. Das ist genau die Technologie, die Sie von einem Marktführer erwarten können.

Eigenüberwachung bedeutet Notfallbereitschaft

AED-Systeme sind nur effektiv, wenn sie stets griff- und einsatzbereit sind. Egal, ob Sie einen AED oder 100 global verteilt haben, jetzt können Sie den Bereitschaftsstatus und den Standort jedes Defibrillators überwachen. Eine ständige Systemwartung ist zeitaufwendig und fehleranfällig — dies ändert sich jetzt.

Der LIFELINKcentral AED Program Manager überwacht jeden CR2 Defibrillator, der über ein mobiles Netz oder per WLAN mit dem Internet verbunden ist und sendet Ihnen vollautomatisch Warnmeldungen zu allem, was die Bereitschaft des Geräts beeinflussen könnte. Batterie nicht aufgeladen? AED nicht an seinem gewöhnlichen Aufbewahrungsort? Sie erhalten eine Warnmeldung über den LIFELINKcentral Program Manager, wodurch die Mühen und Kosten der Verwaltung Ihres AED-Programms bedeutend reduziert und die Bereitschaft und Effizienz Ihres Programms dabei gleichzeitig erhöht werden

Kontinuierliche HLW erhöht die Überlebensraten

Bei jedem Notfalleinsatz mit einem plötzlichen Herzstillstand ist eine HLW notwendig. Ohne Ausnahme. Früher musste die HLW zur Durchführung einer Herzrhythmusanalyse unterbrochen werden. Mit älteren Technologien anderer Anbieter müssen Nothelfer mitunter eine Pause von 10 Sekunden oder länger einlegen. Leider hat eine Unterbrechung der HLW negative Auswirkungen auf die Überlebensraten und gemäß den Leitlinien des European Resuscitation Council (ERC) von 2015 ist es empfehlenswert, Pausen zu minimieren, um die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Wiederbelebung zu erhöhen

Es ist möglich, dass andere AED-Geräte ebenfalls HLW-Feedback mittels eines Akzelerometers oder anderer Hilfsmittel liefern, jedoch bietet der CR2 zusätzlich ausreichende Anweisungen sowie die neue cprINSIGHT™ -Analysetechnologie an. Sobald die HLW beginnt, analysiert die cprINSIGHT-Technologie automatisch und erkennt einen defibrillierbaren Rhythmus während der HLW. Dadurch werden Pausen bei den Thoraxkompressionen bedeutend reduziert oder sogar komplett vermieden, falls der Rhythmus als nicht defibrillierbar erkannt wird. Mehr HLW bedeutet verbesserte Blutzirkulation und bessere Überlebenschancen.

Der CR2 ist der einzige AED, der Thoraxkompressionen während der EKG-Rhythmusanalyse zulässt und damit Pausen zwischen der HLW und der Defibrillation reduziert.

Wenn ein defibrillierbarer Rhythmus erkannt wird, liefert der CR2 Schocks mit leistungsstarker eskalierender Energie, ohne dass der Anwender eine eigene Entscheidung treffen muss. Mit dem vollständig automatischen CR2 kann sich der Nothelfer auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist — Leben retten.

Zuverlässige und einfache Anwendung

Für einen wenig geschulten Nothelfer kann ein Eingreifen bei einem Notfall einschüchternd sein. Daher benötigen Nothelfer einen einfach zu verwendenden AED, um handlungsfähig zu bleiben.

Andere AED-Geräte können schwierig zu bedienen sein oder erfordern, dass Anwender die HLW während der Analyse unterbrechen. Der LIFEPAK CR2 Defibrillator verwendet einfache Grafiken, akustische Anweisungen und automatisierte Funktionen, um die Aufmerksamkeit der Anwender zu fokussieren.Es gibt damit keine Spekulationen oder Mutmaßungen mehr.

Zweistufiges Design mit leicht verständlichen großen Grafiken. Selbst völlig ungeschulte Anwender wissen eindeutig, was als erstes zu tun ist.

Deckel öffnen und Brust des Patienten entblößen.
Roten Griff ziehen und Elektroden anlegen.

Leistungen

Defibrillator

Wellenform: Biphasisch abgeschnittener Exponentialimpuls mit Spannungs- und Impulsdauerkompensation für Patientenimpedanz.

Impedanzbereich des Patienten: 10 – 300 Ohm

Energiegenauigkeit: 10 % der Energieeinstellung in 50 Ohm, 15 % der Energienennleistung in 25 - 175 Ohm

Energieausgabesequenz: Mehrstufig, konfigurierbar von 150 Joule bis 360 Joule.

Standardmäßige Energieeinstellungen: 200 J, 300 J, 360 J (Erwachsene), 35 J, 50 J, 75 J, 90 J (Kinder)

Shock Advisory System™: Ein EKG-Analysesystem, das angibt, ob ein Schock angemessen ist und den Kriterien für die Rhythmuserkennung in IEC 60601-2-4 entspricht.

cprINSIGHT ® -Analysetechnologie: Ermöglicht es dem Defibrillator, den Herzrhythmus des Patienten während der Durchführung der HLW zu analysieren.

HLW-Coaching: Anweisungen für HLW an Erwachsenen und Kindern,einschließlich Feedback wenn keine HLW festgestellt wird., Unterstützung hinsichtlich der Kompressionsrate und Anweisungen zur Platzierung der Hände.

Zeit nach CPR Shock bei der 360J (mit cprINSIGHT aktiviert): - Semi-Automatik: <7 Sekunden, - Vollautomatische: <13 Sekunden

Ladezeit: 0 Sekunden erste 150J oder 200J Schock (falls Gerät vorgeladenist). Ist cprINSIGHT aktiviert, werden nachfolgende Schocks während der CPR geladen und sind am Ende der Wiederbelebungsphase bereit für einen Schock.

Bedienelemente

Deckelöffnung/EIN-AUS: Steuert das Ein- und Ausschalten des Geräts

SCHOCK-Taste, Halbautomatische: Liefert Defibrillationsenergie. Nachdem die Elektroden am Patienten angebracht wurden, verabreicht die vollautomatische Version des Geräts ohne Eingreifen des Anwenders (falls notwendig) einen Schock.

Schocktaste, Vollautomatisch: Blinkt vor Schockabgabe, ohne das ein Eingreifen des Benutzers erforderlich ist.

Kind-Modus-Taste: Ermöglicht es dem Anwender, die Energieabgabe und HLW-Unterstützung je nach Alter des Patienten anzupassen.

Sprach-Taste: Ermöglicht es dem Anwender, für eine optionalemehrsprachige Konfiguration zwischen der ersten und der zweiten Sprache umzuschalten.

Elektrische Sicherheit: Eingangsschutz gegen Hochspannungsimpulse des Defibrillators gemäß IEC 60601-1/EN 60601-1.

Sicherheitsklassifikation: Gerät mit interner Stromversorgung. IEC 60601-1/ EN 60601-1.

Benutzeroberfläche

Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche umfasst akustische Anweisungen und hörbare Töne.

ClearVoice™-Technologie: Die Anweisungen und die Lautstärke des Geräts werden basierend auf dem Geräuschpegel der Umgebung automatisch angepasst.

Gerätestatusanzeigen: Visuelle und akustische Indikatoren zeigen die Systembereitschaft an (Gerät, Elektroden und Batterie).

Umgebungsbedingungen

Hinweis: Alle angegebenen Leistungsspezifikationen basieren auf der Voraussetzung, dass das Gerät vor der Anwendung (mindestens zwei Stunden lang) bei Betriebstemperatur gelagert wurde.

Betriebstemperatur: 0 ° bis 50 °C

Lagertemperatur: -30 °C bis +60 °C mit Batterie und Elektroden; maximale Lagerdauer in diesem Temperaturbereich beschränkt auf eine Woche.

Langfristige Lagerung: Der Defibrillator sollte immer innerhalb des empfohlenen Temperaturbereichs von 15 °C bis 35 °C gelagert werden.

Höhe: -382 bis 4.572 m NN

Relative Luftfeuchtigkeit: 5 bis 95 % (nicht kondensierend).

Wasserbeständigkeit: IEC 60529/EN 60529 IPX5 mit angeschlossenen Elektroden und eingelegter Batterie.

Staubbeständigkeit: IEC 60529/EN 60529 IP5X mit angeschlossenen Elektroden und eingelegter Batterie.

Schock: MIL-STD-810F, Methode 516.4, Verfahren 1, (40 g, 6-9 ms Impuls, 1/2 Sinus pro Achse).

Vibration: MIL-STD-810F, Methode 514.4, Helikopter – Kategorie 6 (3,75 Grms) und bodengebunden mobil – Kategorie 8 (2,85 Grms).

Physische Merkmale

Mit Griff, einschließlich Elektroden und Batterie:

Höhe: 9,7 cm

Breite: 22,6 cm

Tiefe: 27,4 cm

Gewicht: 2,0 kg

Zubehör

PRIMÄRBATTERIE

Art: Lithium-Mangandioxid (Li/MnO2), 12 V, 4,7 Ah.

Kapazität (bei 20 °C): Verabreicht 166 Schocks zu 200 J (mit einer Minute HLW zwischen den Schocks) oder 103 Schocks zu 360 J (mit einer Minute HLW zwischen den Schocks) oder 800 Minuten Betriebszeit.

Lagerzeit (wenn nur tägliche Tests stattfinden): Eine neue Batterie hat (bei Nichtbenutzung) eine Lebenszeit von 4 Jahren.

Batteriewechsel-Anzeige: Bei der ersten Anzeige verbleiben mindestens 6 Schocks und 30 Minuten Betriebszeit.

Gewicht: 0,3 kg.

ELEKTRODEN

Elektroden: Können sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern verwendet werden.

Elektrodenverpackung: Intuitiv anwendbare, schnell zugängliche Elektroden.

Elektrodenwechsel: Alle 4 Jahre auswechseln.

Datenspeicher

Speicherart: Interner digitaler Speicher (Flash-RAM).

EKG-Speicher: Mindestens 60 Minuten EKG-Aufzeichnung für zwei Patientenereignisse.

Kommunikation

Kommunikation: USB, WLAN 802.11 b/g/n oder mobiler Datentransfer zum LIFELINKcentral ™ AED Program Manager oder LIFENET ® -System.

Mehr Leben retten

Wir arbeiten an einer Zukunft, in der bessere Technologie für bessere Ergebnisse sorgt– und für mehr gerettete Leben. Im Falle eines plötzlichen Herzstillstands wollen Sie das Beste für Ihre Mitarbeiter, Kunden, Schüler oder die Öffentlichkeit. Der vom verlässlichen Marktführer in der Notfalltechnologie entwickelte LIFEPAK CR2 Defibrillator mit LIFELINKcentral AED Program Manager gibt Anwendern alles, was sie brauchen, um effektiv auf einen plötzlichen Herzstillstand zu reagieren und sorgt dabei gleichzeitig durch Selbstüberwachung für seine eigene Einsatzbereitschaft, was das AED-Programmmanagement erheblich vereinfacht.

Zubehör

Hard Case Tasche

ROTAID AED WANDSCHRÄNKE

Hochwertiger Wandschrank aus recyceltem Kunststoff für den Innenbereich, mit Alarmfunktion (85 dB), geräumiges Gehäuse mit transparentem Fenster, Farbe grün, Maße: B 48 cm H 48 cm T 18 cm. Lieferung erfolgt inklusive Befestigungsmaterial.

LIFEPAK CR2 ROTAID EXKLUSIV WANDSCHRANK WEISS

Front Ansicht
Ansicht links
Ansicht rechts
Front Ansicht mit LIFEPAK CR2

LIFEPAK CR2 ROTAID EXKLUSIV WANDSCHRANK GRÜN

Front Ansicht
Ansicht links
Ansicht rechts
Front Ansicht mit LIFEPAK CR2

Das Trainingssystem

LIFEPAK CR2 Trainer
Tasche für LIFEPAK CR2 Trainer

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.