Loading

WILLKOMMEN KDStV Alcimonia im CV zu Eichstätt

Alcimonia ist eine katholische, nicht-schlagende Studentenverbindung an der KU Eichstätt-Ingolstadt. Ihre Mitglieder sind sowohl Studenten als auch bereits im Beruf stehende oder schon pensionierte Akademiker. Dadurch ist die Verbindung generationenübergreifend. Alcimonia unterscheidet sich von einem Verein vor allem dadurch, dass sie ein so genanntes Lebensbundprinzip pflegt. Das heißt nichts anderes, als das die Mitglieder angehalten sind als Berufstätige die Unterstützung, die sie selbst im Studium erfahren haben, zurückzugeben. Dies kann geschehen in Form von Spenden, Einladungen und finanziellen Beiträgen zum Altherrenverband, der die Aufwendungen der Studentenverbindung finanziert. Darüber hinaus spielt die gegenseitige Beratung und Unterstützung in Fragen individueller beruflicher Weiterentwicklung eine wichtige Rolle. Alcimonia gehören rund 300 Mitglieder an, die sich unter dem Leitsatz

Wahr und Gerecht

zu den Grundsätzen des Cartellverbandes (CV) , ihres Dachverbandes, bekennen.

seit 60 Jahren

Die K.D.St.V. Alcimonia steht in einer langen Reihe von Korporationen in Eichstätt. Bereits 1852 verbündeten sich Professoren zu einer Verbindung namens „Conferentia“, die bis zum Ende des 19. Jh. bestand. Während des Schweizer Kulturkampfes gründeten die nach Eichstätt umgesiedelten Seminaristen 1872 die „Helvetia Eystettensis“. Nach Ende der Unruhen löste sie sich im Jahre 1891 endgültig auf. Der CV existierte bereits in einem starken Philisterzirkel und unternahm größte Anstrengungen, den Gesamtverband nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufzubauen. 1947 gründete er, nachdem die Universitäten München, Erlangen und Würzburg teilweise im unzerstörten Eichstätt lehrten, mit der K.D.St.V. Aureata die erste CV-Verbindung der Nachkriegsjahre.

Mit Inkrafttreten des Bayerischen Lehrerbildungsgesetzes und der Errichtung der Pädagogischen Hochschule Eichstätt, gründete sich schließlich am 3. September 1958 die K.D.St.V. Alcimonia als farbentragende, nichtschlagende Verbindung. Ein Jahr später wurde Alcimonia auf der 73. C.V. in Nürnberg in den Cartell- verband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) aufgenommen. Seit 1980 ist die ehemalige Wassermühle „Lindig“ von 1794 Mittelpunkt der Verbindung, die rund 300 Mitglieder zählt und sich gemäß ihres Wahlspruchs „Wahr und Gerecht“ zu den Grundsätzen des CV bekennt.

Wohnen in der Eichstätter Westenvorstadt

Wir bieten männlichen katholischen Studenten günstige Zimmer an.

Die insgesamt fünf Zimmer verfügen über W-Lan. Außerdem hat die Wohnung ein Bad mit Toilette und Dusche. Daneben besitzt unser Haus mehrere Aufenthaltsräume, eine Gemeinschaftsküche mit Spülmaschine, eine Theke und ein Boot, das zu Bootstouren einlädt, sowie eine Waschmaschine und einen Trockner.

Zentrumnahes Wohnen

Wir wohnen in zentraler aber zugleich ruhiger Lage, nur etwa 10 Gehminuten von der Universität und nur knapp 5 Gehminuten von der Altstadt entfernt.

Wohnen plus

Wir bieten neben unseren Zimmern auch jede Menge Unterhaltung und Spaß an. So veranstalten wir regelmäßige Abendessen, Ausflüge, Filmabende oder Vorträge. Es ist nicht Voraussetzung, Mitglied der Verbindung zu werden, um ein Zimmer beziehen zu können. Jeder hat die Möglichkeit, ein Semester lang in unserem Haus zu wohnen, um in dieser Zeit Alcimonia und ihre Mitglieder kennenzulernen. Bei Nichteintritt ist das Zimmer für nachfolgende Interessenten zum Ende des Semesters freizumachen.

Interdisziplinär

Wir sind Studenten verschiedenster Fakultäten: Historiker, Pädagogen, Theologen, Altphilologen, Psychologen u.v.m. Dadurch ist es jedem einzelnen möglich, über den Tellerrand seines Studiums hinaus zu blicken und Leute kennenzulernen, die man in seinen Vorlesungen oder Seminaren nicht trifft.

Und noch etwas: Wir sind eine nichtschlagende Verbindung, da wir das Schlagen nicht mit unseren Grundprinzipien vereinbaren können. Auch spielt die Herkunft bei uns keine Rolle. In unserer Verbindung haben wir einige Bundesbrüder die aus dem Ausland kommen.

Informationen

Wenn sich Fragen ergeben, kannst Du uns gerne telefonisch (0152 31809077) konsultieren oder eine E-Mail an Herrn Philipp Köhner schicken (philipp.koehner@alcimonia.de). Wir geben Dir gerne Auskunft und vereinbaren ebensogerne einen Termin zur Zimmerbesichtigung.

Semesterprogramm

Sommersemester 2018

April

Mo, 09.04. · 09.00 Uhr s.t. Hl. Messe zum Semesteranfang, Schutzengelkirche

Di, 10.04. · 20.00 Uhr c.t. I. Convent

Fr, 13.04. · 20.00 Uhr c.t. Semesterantrittskneipe

Sa, 14.04. · 11.00 Uhr s.t. gemeinsames Frühstück

Sa, 21.04. · 09.00 Uhr s.t. Priesterweihe von Bbr. Thomas Rose und Bbr. Michael Polster, Hohe Domkirche

Mai

04.05. – 06.05. Aktivenfahrt nach Mainz

Di, 08.05. · 20.00 Uhr c.t. II. Convent

Mi, 09.05. · 19.00 Uhr s.t. Maiandacht mit dem CV-Ortszirkel, anschl. Ausklang in der Burgschänke, Frauenbergkapelle

Do, 10.05. · 09.00 Uhr s.t. gemeinsamer Besuch des Kapitelamtes, anschl. Grillen

Mi, 16.05. · 20.00 Uhr c.t. Vortrag: Ritterorden gestern und heute - Woher kommen sie und welche Ziele verfolgen sie? Ein Überblick. Referent: Cbr. Prälat Dr. Christoph Kühn (Cp! M-D!)

Do, 31.05. · 07.45 Uhr Pontifikalamt zu Fronleichnam mit Stadtprozession, anschl. Weißwurstfrühstück in der KHG

Juni

Do, 07.06. · 20.00 Uhr s.t. Tanzkurs mit Sektempfang

Do, 07.06. Couleurtag an der Universität

08.06. - 10.06. 60. Stiftungsfest

Mi, 13.06. · 19.00 Uhr s.t. Sommerball, KHG

Mi, 20.06. · 20.00 Uhr c.t. Generationentreff - Aktive und Alte Herren im Gespräch Thema: (Couleur-)Studentisch Leben in Eichstätt, Restaurant Domherrenhof

ab 23.06. Übertragung der WM-Spiele mit deutscher Beteiligung, Torschnaps bei jedem Torerfolg der deutschen Mannschaft

Sa, 30.06. · 20.00 Uhr s.t. Altstadtfest, Treffpunkt: Willibaldsbrunnen

Juli

Mi, 04.07. · 20.00 Uhr c.t. III. Convent

Do, 05.07. · 20.00 Uhr s.t. Hofgartenfest, Treffpunkt: Universitätsbrunnen

Fr, 13.07. · 11.00 Uhr s.t. Hl. Messe zum Semesterabschluss, Schutzengelkirche

Fr, 13.07. · 20.00 Uhr c.t. Semesterabschlusskneipe

Sa, 14.07. · 11.00 Uhr s.t. gemeinsames Frühstück

Die vier Prinzipien unserer Studentenverbindung Alcimonia spiegeln sich auch in ihrem Wahlspruch „Wahr und Gerecht“ wider, der das Leben der Mitglieder prägt und den Zusammenhalt in der Verbindung trägt.

Diese Prinzipien sind den Verbindungen des Cartellverbandes gemeinsam:

Religio

Wir bekennen uns zum katholischen Glauben, zur Lehre der Kirche, und engagieren uns im kirchlichen Leben.

AMICITIA

Mit der gegenseitigen Hilfe in Studium und Alltag verstehen wir uns als ein Freundschafts- und Lebensbund, der nicht mit dem Hochschulabschluss endet.

SCIENTIA

Als Gemeinschaft von Studenten und Akademikern bilden wir uns unter anderem durch Vorträge fort und unterstützen uns gegenseitig beim Abschluss eines erfolgreichen Studiums.

Patria

Verwurzelt sind wir in der deutschen Geschichte. Die Patria fordert uns auf, als verantwortungsbewusste Katholiken engagiert für die freiheitliche demokratische Staatsordnung einzutreten in völkerverbindender Gesinnung.

Feste feiern

Feste und Feiern sind für uns und unseren inneren Zusammenhalt ebenso wichtig, wie für unsere Darstellung nach außen als Gastgeber. Das Spektrum reicht von unseren Empfänge hin bis zur Teilnahme am Eichstätter Universitätsball. Hinzu kommen Ausflüge, Bergtouren und Reisen sowie der Besuch des Oktoberfestes. Alles ist denkbar. Regelmäßig besuchen wir befreundete Studentenverbindungen in ganz Deutschland.

Traditionelle Veranstaltungen

Wir feiern gemeinsam so, wie man es vielleicht aus alten Filmen kennt: Mit Gesang, Ansprachen, feierlicher Aufnahme neuer Mitglieder, humoristischen Einlagen – alles eingebettet in ein jahrhundertealtes Brauchtum, das man nicht beschreiben kann: Man kann es nur erleben – zum Beispiel als Gast bei unseren „Kneipen“ und „Kommersen“. Zum Beginn und Ende des Semesters, zur Feier der Gründung unserer Verbindung oder zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder gehört die kirchliche Feier. Häufig wird auch die musikalische Umrahmung, vom Organisten bis zu Chor und Orchester, durch unsere Mitglieder, Freunde und Ehefrauen übernommen.

Couleur - Mütze und Band

Als sogenannte farbentragende Verbindung ist es eine Jahrhunderte alte Tradition, bei offiziellen Verbindungsveranstaltungen mit Mütze und Band in unseren Farben aufzutreten.

Die Füxe, unsere Mitglieder auf Probe, welche noch nicht alle Pflichten wahrnehmen müssen, tragen die Bandfarben gold-blau, während die Burschen die vollen Farben der Verbindung gold-weiß-blau tragen, was sie ermahnt neben ihren vollen Rechten auch ihre Pflichten zu versehen.

Allen gemeinsam ist unsere blaue Mütze mit gold-weiß-blauem Mützenband, die uns als eine große Gemeinschaft auszeichnet.

Für die KU

Am 15. Januar 2011 wurde der „Alfons-Fleischmann-Verein zur kulturellen und wissenschaftlichen Förderung der Katholischen Universität Eichstätt- Ingolstadt“ im Haus der katholischen Studentenverbindung KDStV Alcimonia Eichstätt gegründet.

Der Verein ist nach dem Gründungsrektor der kirchlichen Gesamthochschule Eichstätts, Bbr. Prälat Prof. Alfons Fleischmann, benannt.

Kontakt

K.D.St.V. Alcimonia · Westenstraße 83 · 85072 Eichstätt

08421 9862305 · schriftfuehrer@alcimonia.de

Chargen für das Sommersemester 2018

Senior

Gabriel Kimmle, stud. theol.

senior@alcimonia.de

Consenior

Philipp Buckl, stud. phil.

consenior@alcimonia.de

Fuxmajor

Timo Amrehn, stud. theol.

fuxmajor@alcimonia.de

Schriftführer

Samuel Schrollinger, stud. theol.

schriftfuehrer@alcimonia.de

Kassier

Thilo Kraemer, stud. theol.

kassier@alcimonia.de

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.