Loading

Überrascht und ermutigt FEG Birsfelden

Wir haben es gewagt

Trotz vieler Unklarheiten im Vorfeld luden wir vom 9.-13. September zu einer Evangelisation ein. «Hast Du Dich auch schon mal gefragt…?» war das Thema.
Eva Helm, FEG Birsfelden, eva.helm@feg-birsfelden.ch

An zwei Terminen konnten wir den Referenten Beat Abry vorher schon live bei uns erleben. Das motivierte uns sehr, dann auch fröhlich einzuladen. Bei unserem «FEG Märt Kafi» (Corona-bedingt nur als Take-Away) kamen wir schon ins Gespräch und konnten Flyer verteilen, genauso wie später bei den Einlade-Aktionen im Ort. Schnell war die Theater-Crew wieder im Einsatz, Bands und Buffet organisiert.

Die grosse Frage blieb: Wer lässt sich einladen? Wer kommt mit Maske und trotz Tracing-Liste in die Gemeinde? Lohnt der erhebliche Mehr-Aufwand für den Livestream?

Unsere Erfahrung: Wir sind überrascht worden…

  • von Leuten, die sich einladen liessen, in die Gemeinde kamen und zum Teil mehrfach da waren.
  • von treuen Betern, die die ganze Woche hinter uns standen
  • von Menschen, die Ja gesagt haben zu einem Leben mit Gott
  • von Leuten, die einen neuen Schritt im Glauben gewagt haben
  • von Gemeindegliedern, die an jedem Abend ihr Wohnzimmer voller Freunde hatten und so die Chance genutzt haben, zum Glauben einzuladen
  • von Leuten, die durch die Evangelisation auf unsere Gemeinde aufmerksam geworden sind
  • von Gott, der offensichtlich seine Gemeinde baut, egal, welche Umstände uns auch erschrecken.

Unsere Gemeinde ist nicht «explodiert». Wir hatten keine grosse Erweckung. Aber wir sind zusammengerückt in diesen fünf intensiven Tagen, haben gespürt, dass wir uns aufeinander verlassen können, einander tragen und helfen, miteinander funktionieren, so wie ein Leib als Ganzes funktioniert. Und wir sind gestärkt und ermutigt durch die kleinen und grossen Schritte, die Menschen gehen konnten als Antwort auf die klare und authentische Verkündigung von Pastor Beat Abry.

Gott wirkt mitten unter uns. Wir dürfen Zeugen sein und geben Ihm dafür die Ehre.