Loading

Gemeinsam in der Mission Isaac und Daniela Ruiz-Koch, Spanien

Heute wollen wir euch einen kleinen Einblick in unsere Arbeitsgruppe geben, mit der wir gemeinsam die Gemeinde in Santa Coloma de Cervelló gründen.

Die Arbeitsgruppe besteht aus Ruben, Adrián, Pablo, Efraín, Marco und uns (Daniela und Isaac). Hinzu kommen etwa zwanzig Personen, die von der Muttergemeinde in die Gemeindegründung gewechselt haben und das Projekt mit Gebet, Spenden und Engagement unterstützen.

Der Ausgangspunkt der Mission in Santa Coloma entstand 2013 aus der Überzeugung der Gemeindeleitung, dass wir zur Mission in unserer Stadt, Region, unserem Land und weltweit beauftragt sind.

Unser Pastor Ruben Miyar der Muttergemeinde erzählt:

«Unsere Teilnahme an der Mission in Nähe und Ferne muss gleichzeitig und nach den Möglichkeiten, die Gott uns gibt stattfinden. Nachdem wir den Beginn einer neuen Gemeinde in Martorell, in unserem Landkreis, unterstützt hatten, beteten wir für eine weitere Gemeinde in der Region. Wir verstanden, dass der Herr uns nach Santa Coloma de Cervelló führte.»

Adrián Mas hat sich zusammen mit seiner Frau Marta entschieden, in der Gemeindegründung tatkräftig mitzuhelfen. Ihre beiden Töchter mit 17 und 18 Jahren sind in der Muttergemeinde geblieben. Adrian erzählt:

«Wir haben vom Herrn gespürt, dass es gut für uns ist, uns an einem Ort einzubringen, wo noch nicht viel vom Evangelium bekannt ist. Wir wollen dem Herrn dienen. In unserer Muttergemeinde gibt es viele Menschen mit allen Gaben, warum sollten wir deshalb nicht an einem anderen Ort dienen?» Um Menschen für Jesus zu gewinnen, ist für Adrián wichtig, dass wir für die Menschen zum einen beten und fasten und zum anderen uns für Freundschaften mit Menschen vor Ort bemühen. Deshalb würden Adrián und Marta gerne in Santa Coloma wohnen.

Neben Adrián gibt es noch mehr Familien, die bereit sind, nach Santa Coloma zu ziehen, leider ist der Wohnungsmarkt im Grossraum Barcelona sehr kompliziert. Ein grosses Gebetsanliegen ist, dass Gott Türen auftut und die Familien, die zu einem Umzug bereit sind, eine passende Wohnung in Santa Coloma finden. Vielen Dank, wenn ihr dafür betet.

Um die Menschen am Ort erreichen zu können, wäre es ideal, wenn mehr Christen am Ort wohnen würden. Nichtsdestotrotz ist uns bewusst, dass Gott alle Umstände zu seinen Gunsten benützen kann. Zum Beispiel waren im Dezember 2020 zum ersten Mal sechs Personen aus Santa Coloma im Gottesdienst, die mit evangelischer Gemeinde sonst nichts am Hut haben. Wer hätte das im Corona-Jahr mit allen Einschränkungen gedacht!

Isaac und Daniel Ruiz-Koch, isaacruiz7328@gmail.com

Coloma de Cervelló