Loading

HAVO 3 K 4 L 2

Das Germatikspiel

Aufgabe 1

Ergänze:

auf dem (x) • in den • ins • auf den (2x) • an die • im (2x) • an der

1. Ich lege mich _____ Bett (o).

2. Ich setze mich _____ Stuhl (m).

3. Ich hänge mein Poster _____ Wand (v).

4. Ich lege mein Handy ____ Tisch (m).

5. Ich stelle die Bücher _____ Schrank (m).

6. Ich liege _____ Bett (o).

7. Ich sitze _____ Stuhl (m).

8. Das Poster hängt _____ Wand (v).

9. Das Handy liegt _____ Tisch (m).

10. Die Bücher stehen _____ Schrank (m).

Aufgabe 2

Ergänze:

Wandern • Felsen • Wald • Schluchten • Gebiet • Tafelberge • Sandstein • Pflanzen • Tschechien • Gebirge

Bizarre Felsen – Wilde 1. _____ : so sieht die Sächsische Schweiz aus. Die Sächsische Schweiz ist ein Gebirge aus 2. _____ , das südlich von Dresden in Deutschland liegt und teilweise auch in 3. _____ . In der Sächsischen Schweiz gibt es fantastische 4. _____ , die teilweise sehr hoch sind. Auch gibt es Schluchten, Felswände und 5. _____ . Daher wird die Sächsische Schweiz manchmal auch „der deutsche Grand Canyon“ genannt. Dieses 6. _____ ist weltbekannt als Klettergebiet. Auch zum 7. _____ kommen viele Menschen in dieses 8. _____ . In der Sächsischen Schweiz gibt es zahlreiche Tiere und 9. _____ : Es wachsen Buchen auf den Steinböden und im 10. ______ wohnen Füchse und Dachse.

Aufgabe 3

Der, die oder das:

1. _____ Geldautomat

2. _____ Gegenteil

3. _____ Kirche

4. _____ Betrieb

5. _____ Produkt

6. _____ Arbeitsplatz

7. _____ Zusammenarbeit

8. _____ Zentrum

9. _____ Bauernhof

10. _____ Atmosphäre

Aufgabe 4

Ergänze:

muss • gibt • denke • wohne • will • kommen • ist • weiß • liegt • haben

Das Leben in Sachsen

Ich 1. _____ in Bad Schandau, das 2. _____ eine gemütliche Kleinstadt mit etwa 3 700 Einwohnern. Bad Schandau 3. _____ in der Sächsischen Schweiz. Daher 4. _____ es hier das ganze Jahr Touristen: Sie 5. _____ zum Wandern und Radfahren und natürlich zum Klettern hierher. Wegen der Touristen gibt es hier ziemlich viele Restaurants und Geschäfte. Ein Kino oder eine Disko 6. _____ wir hier jedoch nicht, und auch zur Schule 7. _____ ich etwa 20 Minuten mit dem Zug nach Pirna reisen, eine Stadt in der Nähe (zum Glück haben wir einen Bahnhof!). Ob ich hier in Zukunft auch leben 8. _____ , 9. _____ ich noch nicht. Ich 10. _____ , dass ich in eine größere Stadt ziehen werde, weil es hier nur wenig Arbeitsplätze gibt.

Aufgabe 5

Ergänze im Präsens:

Ich (1. sein) _____ in Leipzig geboren und (2. wohnen) _____ hier noch immer. Leipzig (3. sein) _____ eine richtig tolle Stadt. Sie (4. haben) _____ eine entspannte, offene Atmosphäre. Leipzig hat im Moment etwa 590 000 Einwohner. Nach dem Fall der Mauer (1989) zogen viele Menschen aus der Stadt weg, weil es damals wenig Arbeitsplätze gab. Das hat sich in den letzten Jahren stark geändert. Sowohl große Industrieunternehmen wie BMW und Amazon als auch viele junge, kreative Unternehmer (5. haben) _____ sich hier angesiedelt. Bekannt ist Leipzig für die Buchmesse, schon seit 500 Jahren. Am besten (6. gefallen) _____ mir die Hektik der Stadt: die verschiedenen Leute, der Lärm, die vielen Lokale und Geschäfte. Auch die vielen Freizeitmöglichkeiten – Sportvereine, Parks, Museen, Konzerte und natürlich RB Leipzig – (7. machen) _____ das Leben in der Stadt angenehm. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Leipzig (8. finden) _____ ich toll – die Straßenbahn, die U-Bahn, der Bus. Man (9. kommen) _____ überall schnell hin. Und wir (10. haben) _____ sogar einen eigenen Flughafen.

Aufgabe 6

Ergänze:

Ich wohne in Görlitz. Das ist ein_1_ Stadt (v) im Südosten von Deutschland. Wenn man die alte Brücke überquert, ist man in Polen. Viele Leute fahren schnell mal über d_2_ Grenze (v), wenn sie Alkohol oder Benzin brauchen, denn das ist dort billiger als bei uns in Deutschland. Ich mag d_3_ Leben (o) in Görlitz: Obwohl immer etwas los ist, ist es trotzdem ruhig hier. Außerdem gibt es hier alles, was ich brauche – die Schule, ein_4_ Stadtzentrum (o), meine Freunde. Das alles kann ich bequem mit dem Fahrrad oder d_5_ Bus (m) erreichen. Wegen ihr_6_ alten, charmanten Gebäude (mv) wird Görlitz oft als Filmkulisse verwendet. Daher wird die Stadt auch häufig Görliwood genannt und zieht sie viele Touristen an. Görlitz war bis 1990 Teil d_7_ DDR (v), der Deutschen Demokratischen Republik. Nach d_8_ Wende (v) waren viele Gebäude sehr verfallen. Das ist auch heute noch teilweise sichtbar in der Stadt. Das Zentrum ist wunderschön renoviert, aber am Rande d_9_ Stadt (v) sehen die Häuser noch so aus wie damals. Manche stört das, ich aber mag es. Es macht d_10_ Stadt (v) spannend.

Aufgabe 7

Übersetze N-D:

1. Welche kleur = _____ haben die Fußballshirts von RB Leipzig?

2. Hast du werkelijk, inderdaad = _____ eine Ratte in der Garage gesehen?

3. Wo möchtest du später deine Kinder opgroeien = _____ lassen?

4. Die beiden Bücher kosten in totaal = _____ 25 Euro.

5. Dieses (woon)wijk = _____ liegt neben dem Zentrum.

6. Gegen diesen Gegner hatten wir nicht die geringste kans = _____ .

7. Hier im Dorf ist nauwelijks = _____ etwas los. Es gibt noch nicht mal eine Bäckerei.

8. Berlin ist eine grote stad = _____ , wie Köln oder Hamburg.

9. Die Sonne scheint, echter, toch = _____ ist es kalt.

10. Wenn du die mogelijkheid = _____ hast, musst du unbedingt mal die Frauenkirche besuchen.

Aufgabe 8

Ergänze:

1. In ein__ Woche (v) wird es hier wieder das Filmfest geben.

2. Vor fünfzehn Jahren hatten die Geschäfte an jed__ Samstagnachmittag (m) zu.

3. Kannst du mich in ein__ Stunde (v) abholen?

4. In einem Jahr will er an d__ Universität (v) studieren.

5. Das war vor ein__ Jahr (o) auch so.

6. Vor allem am Abend ist es dann sehr gemütlich in d__ Stadt (v).

7. Vor ein__ paar Tagen (mv) war ich in Dresden zum Einkaufen.

8. Dieses Jahr habe ich an ein__ Samstag (m) Geburtstag.

9. Vor ein__ Woche (v) wurde meine Oma 99.

10. An welch__ Tag (m) der Woche man Geburtstag hat, hängt auch vom Schaltjahr ab.

Aufgabe 9

Übersetze D-N:

1. In der Sächsischen Schweiz gibt es teilweise = _____ sehr hohe Felsen.

2. In diesem Laden = _____ kann man schöne Geschenke kaufen.

3. Es gibt = _____ hier auch eine Bank in der Nähe.

4. 45 Euro für eine Jeans, das ist billig = _____ .

5. Mein Vater hat einen Arbeitsplatz = ______ bei BMW in Leipzig.

6. Ich bin ziemlich = _____ müde. Ich war gestern spät im Bett.

7. Am Sonntag spazieren = _____ meine Eltern gern durch die Stadt.

8. Das Dorffest war nicht langweilig – im Gegenteil = _____ , es war toll!

9. Abends fährt kein Bus mehr. Das finde ich richtig doof = _____ .

10. Die Atmosphäre = _____ beim Konzert war richtig gut.

Aufgabe 10

Wiederholung. Kennst du diese Wörter noch? Übersetze die fettgedruckten Wörter.

Es bleiben Wörter übrig. Wähle aus: achter • begin • competitie • doel • droom • team • goal • hulp • in totaal • opwindend • resultaat • toeschouwers • vereniging • voor elkaar krijgen.

1. Jetzt stehen die Leipziger Zuschauer = _____ voll und ganz hinter den Roten Bullen, wie die Spieler von RB Leipzig auch genannt werden.

2. Am Anfang = _____ war es schwer für den RB Leipzig.

3. Die Bundesliga = _____ ist die höchste Klasse beim Fußball-Wettbewerb in Deutschland.

4. Bei der Gründung des Vereins hatte Red Bull ein klares Ziel = _____ .

5. Seit 2009 hat Leipzig einen professionellen Fußballverein _____ RasenBallsport Leipzig (RB Leipzig).

6. Es ist aufregend = _____ , in der Bundesliga zu spielen und ein Tor gegen Borussia Dortmund oder Bayern München zu schießen – meint ein RB Leipzig-Spieler.

7. Insgesamt = ______ sieben Jahre brauchte der Fußballverein, um in die erste Bundesliga aufzusteigen.

8. Seit der Wende (1989) konnte es kein Fußballverein der ehemaligen DDR schaffen = _____ , in der Bundesliga zu spielen.

9. Innerhalb von zehn Jahren sollte die Mannschaft = _____ in der Bundesliga spielen.

10. Der Verein bekommt finanzielle Hilfe = _____ von Red Bull. Red Bull ist der Sponsor.

Aufgabe 11

Vertaal D-N:

1. ze moeten – sie _____

2. jij mag – du _____

3. ik wil – ich _____

4. jij weet – du _____

5. u wilt – Sie _____

6. hij kan – er _____

7. jullie mogen – ihr _____

8. zij houdt van – sie _____

9. we moeten – wir _____

10. zij moet – sie _____

Aufgabe 12

Vul gebiedende wijs enkelvoud in:

1. mitnehmen - _____ für die Pause eine Trinkflasche mit !

2. geben - _____ alte Spielsachen einfach weg: verschenk sie!

3. gehen - _____ mit einem Stoffbeutel, Rucksack oder einer Plastiktasche einkaufen!

4. kaufen - _____ Obst und Gemüse ohne Verpackungen!

5. machen - _____ aus alten Sachen was Neues! Das nennt man „Upcycling“.

6. kaufen - _____ keine neuen Plastiktüten!

7. anziehen - _____ dir im Winter warme Sachen an und stelle die Heizung niedriger!

8. essen - _____ Bioprodukte und Fairtrade-Produkte!

9. benutzen - _____ elektrische Autos!

10. lassen - _____ kaputte Sachen reparieren!

willembunnik@gmail.com

© 2019 - W. Bunnik