SlowFood® Terra Madre Day, 10. Dezember 2016 @Delikate

Deutsches Lachshuhn

Deutsches Lachshuhn

An der Entstehung dieser Rasse waren mehrere Mastrassen beteiligt, darunter Brahma und Dorking. Auch das Houdan wurde hier eingekreuzt. Deutsche Lachshühner weisen eine Reihe von Besonderheiten auf. Sie haben eine Bartbefiederung mit Halskrause am Kopf. Dies ist auf die Einkreuzung von Houdanhühnern zurückzuführen. Während andere Rassen vier Zehen haben, ist das Deutsche Lachshuhn fünfzehig. Hennen haben ein lachsfarbenes Gefieder. Die Körperbefiederung ist sehr dicht, wenn auch nicht so stark ausgebildet wie beim Brahma oder beim Cochin.

Deutsche Lachshühner zeichnen sich durch eine gute Lege- und Mastleistung aus. Sie gelten daher als Zweinutzungsrasse. Von ihrem Wesen her gelten sie als zutraulich. Da sie nur wenig zum Fliegen neigen, eignen sie sich für eine Freilandhaltung. Wiki

Terra Madre @Delikate

Wir verkochten Lachshühner von Sebastian Seelig, Wendland-Geflügel (ein kleiner Nebenerwerbsbiobetrieb mit vorbildlichen Halte Bedingungen) mit Olivenöl von Platanenblatt (solidarisches Olivenöl von der Insel Lesbos), Speck vom Angler Sattelschwein, Kartoffeln von Gunnar Söth, Gemüse vom Gut Wulksdorf , Pilze vom Pilzgarten und den Slow Food Arche Passagier Alb Leisa.

Sebastian Wenzel - Jens Witt - Gastgeberin Katharina Hartmann

Credits:

Steven Beltjes_THE PHOTOKITCHEN

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.