Loading

Lippmann-Haus Ein Lichtenberger Maler

Johannes Lippmann wurde am 14. Januar des Jahres 1858 in Offenbach am Main geboren.

In den Jahren 1880 bis 1908 wirkte er in der Kunstanstalt Friedrich Schoembs in Offenbach als künstlerischer Leiter und übernahm später dort auch eine Teilhaberschaft. Auch auf andere Art und Weise wurde sein Leben mit der Kunstanstalt und der Familie Schoembs verbunden. Im Jahr 1882 heiratete er Frieda Schoembs und erhielt von ihr zwei Söhne “geschenkt”. Der älteste seiner beiden Söhne sollte später in die Fußstapfen des Vaters treten, denn auch Karl Friedrich Lippmann (1883 – 1957) wurde als Landschaftsmaler bekannt.

Lippmannweg im Winter

Seine Lehrjahre erbrachte er als Lithograph in der Kunstgewerbeschule in Offenbach als auch im Atelier des Ferdinand Klimsch, sowie am Städel in Frankfurt am Main. Studien in Zeichnung und Entwurf nahm er unter anderem bei Professor Paul Schulze-Naumburg in Dresden und München.

Nach Lichtenberg zog Johannes Lippmann im Jahr 1908 mit seiner Familie und wirkte hier fortan als freischaffender Künstler. Seine ganze Hingabe richtete sich der Landschaftsmalerei, aber auch Portraits der hier lebenden und arbeitenden Menschen hatten es ihm angetan.

Zu seinem siebzigsten Geburtstag im Jahr 1928 veranstaltete der Kunstverein in Darmstadt eine große Ausstellung mit seinen Werken. Im selben Jahr wurde ihm die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Lichtenberg verliehen.

Mittlerweile waren seine Werke so mit dem Odenwald verbunden und es ist nicht weiter verwunderlich, dass er mit dem Titel “Maler des Odenwald und seiner Menschen” verbunden wurde.

1930 erhielt er in Darmstadt den Georg-Büchner-Preis. Drei Jahre später gab es noch einmal eine große Ausstellung in der Darmstädter Kunsthalle.

Johannes Lippmann starb am 8. Februar 1935 in Darmstadt und fand seine letzte Ruhe auf dem Friedhof in Offenbach am Main.

Das Schloss Lichtenberg beherbergt heute wohl die größte Ausstellung mit seinen Werken. Im Museum ist ihm eine Sonderausstellung gewidmet.

Vertiefende Informationen zu Johannes Lippmann und Bilder gibt es hier

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.