Loading

VWO 6 K 8 L 2

Das Germatikspiel

AUFGABE 1

Ergänze:

Richtung • Bergkamm • Gipfel • Hauptstadt • Blick • Bahn • Fahrt • Aussicht • Zug • Dach

Der höchstgelegene Bahnhof Europas

Die Jungfrau gehört zu den höchsten Bergen Europas. Wer den 1. _____ von dort oben genießen möchte, hat Glück, denn er muss nicht zu Fuß durch Eis und Schnee nach oben wandern. Schon seit 1912 fährt eine 2. _____ bis zu einem Bahnhof auf dem Jungfraujoch in etwa 3500 Metern Höhe. Im Restaurant „Crystal“ kann man die 3. _____ bewundern und gleichzeitig eine Schweizer Spezialität probieren: das Käsefondue.

HENDRIK WELLING (Reporter): Das Jungfraujoch in den Schweizer Alpen: Der 4. _____ gilt als 5. _____ Europas. Und genau da will ich hin. Ich werde heute fast bis auf den 6. _____ der Jungfrau steigen, aber ohne Eispickel und Kletterseil. Ich fahre mit dem 7. _____ zum höchstgelegenen Bahnhof Europas. Auf Schienen durch die verschneite Alpenlandschaft – davon habe ich schon immer geträumt. Es geht in 8. _____ des berühmten Dreigestirns aus den Bergen Eiger, Mönch und Jungfrau. Rund 80 Kilometer von der Schweizer 9. _____ Bern entfernt liegt das Jungfraujoch. Auf den letzten Kilometern der 10. _____ überwinden wir mit der Zahnradbahn gut 1400 Höhenmeter.

AUFGABE 2

Männlich (der), weiblich (die) oder sächlich (das)?

1. … Bergkamm

2. … Zahnradbahn

3. … Gipfel

4. … Joch

5. … Massiv

6. … Polarstation

7. … Bohrloch

8. … Gletscher

9. … Eisstrom

10. … Gastronomie

AUFGABE 3

Ergänze im Präsens:

1. Er (müssen) _____ nicht zu Fuß durch Eis und Schnee nach oben wandern.

2. Im Restaurant „Crystal“ (können) _____ man die Aussicht bewundern.

3. Heute (sein) _____ es ist nicht nur der höchstgelegene Bahnhof Europas, sondern auch die Bahnhofshalle mit der vermutlich schönsten Aussicht.

4. Du (sein) _____ hier wirklich über ... über Europa, also auf 3500 Meter[n].

5. Nach jedem Schlag (haben) _____ der den Bohrer eine Vierteldrehung gedreht.

6. Und genau da (wollen) _____ ich hin.

7. Bevor es für mich mit dem Zug wieder hinuntergeht, (wollen) _____ ich noch mal das Schönste genießen: die Aussicht.

8. Wenn man ’n bisschen Glück mit dem Wetter (haben) _____ , ist es wirklich atemberaubend hier oben.

9. Die Mutigen bestellen Käsefondue, weil sie das auch schon mal gehört (haben) _____ .

10. Sie (sein) _____ aber grad – typischerweise wenn sie aus dem japanischen Bereich kommen – schon sehr erstaunt, was dann da kommt.

AUFGABE 4

Ergänze:

atemberaubend • Gastronomie • merkwürdig • Polarstation • unberechenbar • Winterverhältnisse • wahnwitzig • Bohrer • größtenteils • Gebäudekomplex

1. faszinierend; wunderbar = _____

2. nicht normal; sonderbar = _____

3. der Bereich der Wirtschaft, zu dem Restaurants und Lokale gehören = _____

4. eine Forschungsstelle in der Arktis oder der Antarktis = _____

5. hier: winterliches Wetter = _____

6. so, dass sich etwas schnell ändert; so, dass man nicht weiß, wie etwas in Zukunft sein wird = _____

7. ein Werkzeug, mit dem man Löcher machen kann (z. B. in Wände, Holz oder Stein) = _____

8. mehrere Gebäude, die miteinander verbunden sind = _____

9. verrückt = _____

10. überwiegend; zum größten Teil = _____

AUFGABE 5

Ergänze:

Kunst • Maler • Wahrheit • Fälschungen • Wirbel • Galerie • Ausstellung • Verhältnis • Bilder • Museum

Riskante Kunst

Der Freiburger Kunstverein sorgt für 1. _____ : Er trägt sich mit Überlegungen zu einer Ausstellung über das 2. _____ von Kunst, Kunstfälschung und Markt. Ob in diesem Rahmen auch 3. _____ des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi gezeigt werden könnten?

Selten hat der Kunstmarkt absurdere Volten geschlagen. Der 4. _____ Konrad Kujau verkaufte in den 80er Jahren in seiner Stuttgarter 5. _____ fleißig selbstgemalte Bilder – perfekte Fälschungen von Rembrandt bis Van Gogh, gekennzeichnet mit Kujaus Signet. 2006 wurde ihm in Pfullendorf gar ein 6. _____ eingerichtet: für meisterlich gefälschte 7. _____ . Doch das Museum tanzte nur einen Sommer. Die Direktorin hatte 500 Ölgemälde aus dem angeblichen Bestand verkauft. In 8. _____ waren das jedoch billige Asia-Kopien von Meisterwerken, die als originale Kujau-Fälschungen viel mehr abwarfen. Gerade zeigt der Mitteldeutsche Rundfunk in Leipzig eine 9. _____ : „Der gefälschte Kujau“ – mit gefälschten 10. _____ aus der Asservatenkammer der Polizei.

AUFGABE 6

Ergänze:

will • gingen • war • rudert • ist • verbindet • hatte • stehen • wurde • berichtete

Der 2000 verstorbene Kujau 1. _____ ein brillanter und stolzer Selbstvermarkter und kunstfertig obendrein. Das 2. _____ ihn mit Wolfgang Beltracchi, dem schillernden Kunstmaler, der von seinem Wohnsitz Freiburg aus den Kunstmarkt am Nasenring durch die Manege geführt 3. _____ . Namhafte Kunsthistoriker und Experten 4. ____ ihm, von Provisionen angefeuert, gerne auf den Leim. Beltracchi 5. _____ im November wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs zu sechs Jahren Haft verurteilt. Er hatte mindestens 53 Bilder berühmter Maler gefälscht beziehungsweise erfunden.

Und diesem Mann 6. _____ der Kunstverein Freiburg eine Ausstellung widmen? So 7. _____ Mitte der Woche die Badische Zeitung. Freilich 8. _____ der Kunstverein nun zurück: „Wir 9. _____ aber noch ganz am Anfang, die Idee 10. _____ eigentlich noch gar nicht spruchreif“, erklärt der erste Vorsitzende des Vereins, Ernst Ludwig Ganter.

AUFGABE 7

Ergänze im Präsens:

Dennoch (1. haben) _____ Ganter in Absprache mit Direktorin Caroline Käding „lockeren Kontakt“ zu Beltracchis Anwalt Ferdinand Gillmeister aufgenommen, um auszuloten, ob Chancen bestünden, gefälschte Gemälde aus des frivolen Meisters Hand ausleihen zu können.

Eine solche Ausstellung (2. werden) _____ , sollten tatsächlich Sammler oder Polizei ein paar Fälschungen herausrücken, zu einer riskanten Gratwanderung: Wenn es dem Kunstverein nicht gelänge, den Ruch loszuwerden, einen schillernden Kriminellen für PR zu nutzen, könnte er seinen Ruf verspielen. Ganter (3. sein) _____ das bewusst: „Das (4. müssen) _____ sauber und seriös kuratiert und hochprofessionell vorbereitet werden. Sonst (5. kommen) _____ man in gefährliches Fahrwasser.“

Auf keinen Fall aber (6. wollen) _____ der Kunstverein originale Beltracchis zeigen, also eigenständige Bilder des Malers unter eigenem Namen. Ein mögliches Ausstellungsprojekt könnte auch gut ohne Bilder von Beltracchi auskommen. „Kunstfälschung (7. sein) _____ ein Thema, seitdem es Kunst (8. geben) _____ . Schon im Mittelalter wurden bergeweise Bilder alter Künstler nachgemalt.“

So (9. möchten) _____ Ganter die Mechanismen des Kunstmarktes diskutieren: Warum (10. haben) _____ ein Original einen so viel höheren Wert als seine meisterhafte Kopie?

AUFGABE 8

Ergänze:

Direktorin Käding gibt sich in d_1_ Badischen Zeitung reservierter: An Spekulationen, ob Beltracchi-Bilder ein_2_ Rolle in d_3_ Planung spielen könnten, wolle man sich nicht beteiligen. D_4_ Programm für dies_5_ Jahr ist ohnehin schon dicht. Ob d_6_ Eisen danach noch heiß genug ist? Internationale Institutionen sollen längst auch wegen Beltracchi-Bildern angeklopft haben. D_7_ Kunstmarkt hat d_8_ Fall ausreichend schockiert, um mehrere Projekte hervorzubringen, d_9_ d_10_ Freiburgern zuvorkommen könnten.

AUFGABE 9

Übersetze N-D:

1. Die meisten Frauen legen simpelweg = _____ nicht so viel Wert auf Macht.

2. Er hat momenteel = _____ kein Geld, um die hohe Miete zu bezahlen.

3. Für den Gebrauch des Internets gibt es beperking(en) = _____ .

4. Ich habe vier Wochen respectievelijk = _____ 30 Tage Urlaub im Jahr.

5. Der Richter ruft die Zeugen afzonderlijk = _____ wieder ein.

6. Seine Intelligenz darf man geenszins = _____ unterschätzen.

7. Es traten kleine Änderungen in Kraft, die zu einer iets precies aangeven = _____ der Regeln führten.

8. Gib mal ein Beispiel zur iets concreet maken = _____ der Ziele des Naturschutzes!

9. Die Meinung des auteur = _____ geht daraus klar hervor.

10. Aus welchem reden = _____ hast du das gemacht?

AUFGABE 10

Übersetze D-N:

1. Es ist eine Tatsache = _____ , dass er Alkohol trinkt.

2. Das kann man aus seinen Worten nicht schließen aus = _____ .

3. Die Forscher stellen die Aussagen in Frage = _____

4. Es machen insgesamt = _____ 300 Menschen an dieser Veranstaltung mit.

5. Unter welcher Bedingung = _____ kann er wieder teilnehmen?

6. Die Widerlegung = _____ der Evolutionstheorie wird in seinen Büchern stark betont.

7. Nach seiner Erläuterung = _____ verstand ich es besser.

8. Die Kinder versprechen = _____ , rechtzeitig wieder zu Hause zu sein.

9. Welches Wort passt in die Lücke = _____ ?

10. Vater und Sohn sehen sich sehr ähnlich = _____ .

AUFGABE 11

Ergänze:

Beispiel: schön – schöner – am schönsten

a. gemütlich – 1. _____ – 2. am _____

b. ruhig – 3. _____ – 4. am _____

c. großzügig – 5. _____ – 6. am _____

d. erfolgreich – 7. _____ – 8. am _____

e. beliebt – 9. _____ – 10. am _____

AUFGABE 12

Ergänze:

Groß_1_ Windrad (o) abgebrochen

In ein_2_ Windpark (m) bei Wittstock ist am Freitag d_3_ obere Teil (m) ein_4_ etwa 70 Meter hohen Windrades (o) abgestürzt. D_5_ schweren Teile (mv) wie Rotor und Nabe sowie die Flügel seien meterweit auf ein_6_ Feld (o) verteilt, wie eine Polizeisprecherin in Neuruppin sagte.

Anwohner hätten vorher ein_7_ lauten Knall (m) gehört. Das zuständige Amt und d_8_ Betreiber (m) d_9_ "Windparks (m) Klein Haßlow" hätten danach alle anderen Windräder aus Sicherheitsgründen abschalten lassen. Verletzt wurde niemand. Die Ursache für d_10_ Einsturz (m) sei noch unklar.

willembunnik@gmail.com

© 2020 - W. Bunnik