Sagano in Kyoto

Kyoto ist sehr bekannt und populär in Japan. Es gibt viele gute Orten, die man alte japanische Kultur sehen und erleben kann. Deshalb kommen die Ausländer oft auch. Ich empfehle Ihnen besonoders Sagano.

Arashiyama

"Arashiyama" ist der Berg, der liegt am Ozeki und 381.5m über dem Meeresspiegel. Dann ist der ein bestes Tourismusgebiet. Man kann immer mit Genuss sehen, weil die Landschaft von Arashiyama sich jede Jahrezeit ändert. Adels haben eine Villa in die Heian-Zeit gebaut, zu sehen und machen ein Gedicht. Es ist 1000 Jahre über Geschihite.

Brücke Togetsu

Die spannt sich über Fluss Ozeki. Die wurde 834 von Dousho gebaut und 155m lang. Man benutzt als ein wichtige Verkehr.

Tempel Tenryuji

Der wurde 1339 von Takauji Ashikaga gebaut. Traditionelle Kultur des Adel und eine Manier, dass Zen die Manier mag. Außerdem wird der 1994 das Weltkulturerbe bestimmt.

Schrein Nonomiya

Der gibt der Luete gutes Glück, z.B. Wissenschaft und Liebe.

Der Stein Gott

Wenn Sie mit dem Wunsch den Stein streichen, erfüllen Sein Wunsch sich.

Zug Torokko

Herbust

Der fährt vom Bahnhof Kameoka bis zum Bahnhof Sagaarshiyama. Es dauert ungefähr 25 Minuten Zeit. Während der den Fluss Hozu entlang fährt, man die Natur und das schöne Zal genießen kann.

Frühling
Sommer
Winter

BAMBUSHEIN

Der Weg verläuft ungefähr 400m lang von dem Shrein bis zum Garten Okochisanso. Dort gibt es viele Bambusse. Deshalb ist der wie ein Tunnel. Da ist das geschmackvoll, still und kühl. Sie mögen das glauben, dass Sie zur andere Welt kommen.

Außerdem empfehle ich Ihnen das, dass Sie im Dezember dorthin fahren, weil der bei Nacht beleuchtet wird.

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.