Vienna Design Week Viktoria r. | Hanna w. | celina k. | teresa k.

Am Mittowch (07.10.2016) startete die Vienna Design Week. Die erste Herausforderung war das Finden des Hostels A&O, im 16. Bezirk, egal ob in Kleingruppen oder alleine. Begleitet bzw. betreut wurden wir in diesen drei Tagen von unseren Lehrerinnen Janisch und Steiger.
Nachdem alle unversehrt in das Hostel eingetroffen sind, machten wir uns auch schon selbstständig in den eingeteilten Gruppen auf den Weg zur Festivalzentrale. Dort erhielten wir von unserer Begleitlehrerin Janisch Stationen zugeteilt, die wir dokumentieren und analysieren mussten.
Ein paar nette Eindrücke aus der Festivalzentrale und dessen beinhalteten Kunstwerke.
Bevor wir uns, Celina K./Hanna W./Teresa K./Viktoria R., zurück in unsere Herberge begaben, machten wir noch einen kurzen Stop in einem netten Cafe in der Schlossgasse.
Donnerstag, 06.10.2016
Neuer Tag, neues Glück. Am Donnerstag. 07.10.2016, war als Treffpunkt das Stilwerk in der Praterstraße vereinbart. Hier lautete die Aufgabenstellung wieder: dokumentieren und analysieren, allerdings war hier eine Einzelarbeit gefragt.
Überrascht wurden wir bei unserem kurzen Aufenthalt in der Festivalzentrale von unserer Fachvorständin unseres Zweiges Produktmanagement & Präsentation.
Ein Selfie bei den geschossenen Fotos ist dann doch das eine oder andere Mal auf der Kamera zu finden.
Kurzerhand später erkundigten wir eigenständig zwei von uns ausgewählte Stationen (Passionswege), die in ganz Wien verteilt waren. Unser erster Halt: Neon Kunze.
Als zweite Station der Passionswege wählten wir die Neue Wiener Werkstätte. Dort wurden zahlreiche Möbelstücke ausgestellt und ein nettes Interview mit einer ehemaligen Absolvention der HBLA Oberwart wurde uns dort ebenfalls geboten.

Nach einer kurzen Stärkung im beliebten Vapiano, versuchten wir spontan unser Glück im Ergattern von Karten beim Match Österreich - Wales. Ob wir zehn Karten nebeneinander im fast ausgebuchten Ernst Happel Stadion erwischten?

Natürlich! Let's go Austria!
Freitag, 07.10.2016
Zum Abschluss unserer gelungenen Design Week gestatteten wir dem Stilwerk noch einen Besuch. Dort wurden zahlreiche Presse-Fotos ausgestellt, alle erzählen ihre eigene Geschichte.
Welche der ausdruckstarksten Impressionen in der Ausstellung.
Erschöpft, aber doch begeistert von den vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken, machten wir uns wieder Richtung zu Hause. Auf der Mariahilferstraße sich noch gestärkt und den Storecheck für Präsentation abgewickelt, konnte dem Heimfahren nun nichts mehr im Wege stehen.
Created By
Viktoria Riegler
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.