Loading

Campus Danubia - vom Hoffen und Träumen Jonathan Mauerhofer, Wien

Das Christentum hat mit Hingabe, Einsatz und Schweiss zu tun. Es geht um eine alle Lebensbereiche durchziehende Investition in das Reich Gottes zur Ehre unseres Herrn.

Jonathan Mauerhofer, Rektor, j.mauerhofer@campus-danubia.at

Auch Wissensvermittlung und Persönlichkeitsentwicklung erfordern Hingabe am Nächsten. Campus Danubia will in Menschen investieren, die sich für die Ziele Gottes in dieser Welt zurüsten lassen. Und dabei ist diese Institution selbst ein Wagnis.

Drei akademische Ausbildungsstätten in Österreich taten sich zusammen, um miteinander ein staatlich akkreditiertes Theologiestudium mit hohem Niveau in Forschung und Lehre anzustreben. Im Frühjahr 2016 fanden die ersten Sitzungsrunden statt und im Februar 2018 reichten wir unseren ersten Antrag auf Akkreditierung als Privatuniversität ein. Mitarbeitende und Studierende der drei Institute wechselten zu Campus Danubia und gemeinsam arbeiteten wir für und hofften wir auf eine baldige Akkreditierung. Ende Mai 2019 war uns klar, dass wir das Niveau einer Privatuniversität noch nicht erreicht hatten und zogen den Antrag zurück. Es mussten inhaltliche und personelle Änderungen vorgenommen werden.

Im Dezember 2020 wurde der neue Antrag auf Akkreditierung als Privatuniversität eingereicht. Der Ausgang dieses Verfahrens ist noch ungewiss. Wieder geben wir unser Bestes, wieder hoffen und beten wir. Im Mai sind wir fünf Jahre unterwegs, um dieses Ziel zu erreichen.

Ohne den unglaublichen Einsatz vieler Mitarbeitenden und ohne die treue finanzielle Unterstützung hätten wir diese fünf Jahre nicht geschafft. In diesen fünf Jahren gab es viele erhabene und schöne Momente, aber auch Momente der Ernüchterung und Enttäuschung. Ich danke dem Herrn für das Team, mit dem ich unterwegs sein darf. Ich weiss, dass gute Dinge ihre Zeit brauchen. Und auch mit einer geschafften Akkreditierung bleibt der Weg herausfordernd. Dann gilt es, mit Leben zu füllen, wofür wir unter Schweiss Visionen und Worte finden mussten.

Ich danke dem Herrn für die Studierenden, die derzeit unser Jahresprogramm absolvieren. Coronabedingt sind es in diesem Studienjahr leider nur wenige. Hier begleitet uns ebenfalls die Hoffnung, dass sich bald wieder mehr Studierende für den Dienst in der Gemeinde zurüsten lassen.

Danke, dass Sie durch Ihre Gebete und Gaben an Vision Europa ein Teil davon sind!

  • Bitte betet für den aktuell laufenden Akkreditierungsprozess.
  • Bitte betet für mehr Studierende in unserem Jahresprogramm.
  • Dankt dem Herrn für all den Segen, den wir bis hierher erleben durften, und die Freude und Kraft, die Er schenkt.

Danke für ihre Unterstützung. Bitte mit Vermerk "Campus Danubia Vision Europa"