Loading

Fragile Welt Kameraexperimente von Carola schmitt

Wahrnehmung & Wirklichkeit

Jeder nimmt die Wirklichkeit anders wahr, interpretiert, editiert, erschafft und manipuliert. Sind unsere Sinneseindrücke wirklich und wahrhaftig? Welcher Wahrnehmung kann man trauen, der eigenen, der fremden? Wie oft täuschen wir uns in dem, was wir meinen zu erkennen? Wie Vielschichtig ist die Wirklichkeit in Wahrheit?

WohnDNA - Bauteile der menschlichen Verwirklichung.
Dimensionen des Sehens.
Konstrukte und Aufbruch von Sehgewohnheiten.
Die Fotos sind durch Manipulation der Kamera entstanden, durch Reflexionen, Doppel- und Langzeitbelichtungen. Keine digitale Bearbeitung. Nur meine Kamera und die Welt.
Vorwärts gehen.

Folgende Fotos bitte anklicken, um sie in der jeweiligen Serie zu sehen.

Flucht und Zuflucht - Vereinsamung in der Gesellschaft.
Auflösen was ist.
Abstraktion des Lebens.
Atmen und sein.
Natur - Magie und Leichtigkeit.
Vita

Carola Schmitt

Hier und Jetzt.

Carola Schmitt im Studio in Mainz 2021.

Seit ich denken kann ist Kreativität und Experimentierfreude in mir zuhause. Schon in meiner Jugend, angeregt von meinem Kunstlehrer und den Erlebnisse in der Kunst- und Foto-AG, waren für mich sehr prägend und richtungsweisend. Die Möglichkeiten des Ausdrucks und die Freiheiten des Experiments sind nach wie vor meine Fundgrube unerschöpflicher Schaffensfreude.

Nach dem Abitur und einem Auslandsjahr in USA habe ich zunächst eine Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin gemacht und mich dann nach zwei weiteren Gesellenjahren für das Studium zur Visuellen Kommunikation in Mainz entschieden. Nach dem Vordiplom wechselte ich nach Hamburg und dort hatte ich während des Hauptstudiums schon Jobs als Editorial-Designerin bei namhaften Verlagen. 1997 folgte der Abschluss zur Diplom Grafik-Designerin an der Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Horizonte weiteten sich, als ich 1999 nach Barcelona umgezogen bin. Die folgenden Jahre waren geprägt vom Ausleben meiner Leidenschaft für Fotografie und Kunst in einer Ateliergemeinschaft mit internationalen Künstlern. Ausstellungen, Happenings und Workshops waren Teil des bunten Lebens in der Hauptstadt Kataloniens. Neben Fotoreportagen für Magazine entstanden hier erste Kunst-Serien von analog gestalteten Fotoverfremdungen, die ich in Barcelona, Hamburg und Mainz vielfach ausstellen konnte.

Thema meiner künstlerischen Arbeit ist die immer wiederkehrende Verfremdung der Wirklichkeit, das Durchdringen und Auflösen meist mehrerer Wahrnehmungsebenen. Durch Reflexionen des Lichts, Mehrfachbelichtungen und Manipulationen der Kamera erschaffe ich Fotos, die eine ganz neue Wahrnehmung einfordern, weil sie eine eigensinnige, ungewöhnliche Wirklichkeit erschaffen. Schwebende Gebäude, sich auflösende Landschaften, schattenhafte Andeutungen von Figuren sind Teil meiner vielschichtigen Eindrücke, die sich in den Bilderwelten manifestieren.

Seit 2012 bin ich zurück in meiner Geburtsstadt Mainz und habe ich mich als Fotografin mit eigenem Studio selbständig gemacht. Meine Spezialisierung sind Fotos für Menschen in beruflichem, kommerziellen Kontext.

Des Weiteren biete ich als Fotodozentin Fotokurse im In- und Ausland an. In den Workshops wird von mir kreativer Ausdruck im Bereich Street-, Architektur- und experimenteller Fotografie vermittelt und trainiert. Meine Streetfotos kann man hier in verschiedenen Alben sehen.

Analoge Experimente.
Doppelbelichtung mit der Agfa Click.

Jetzt Kontakt zu Carola Schmitt aufnehmen:

mail foto@carolaschmitt.com | phone 0171-1903044