Loading

VISUATHLET Tosh Leykum

NEWS
NEWS

VIDEOKUNST, VJ, VIDEOPRODUKTION, GRAFIK

VITA

TOSH LEYKUM

Seit ca. 15 Jahren freiberuflicher Videokünstler mit dem Schwerpunkt auf Live-Videoprojektionen

VideoArt - Livemusik

Hierbei entstanden Zusammenarbeiten mit den Düsseldorfer Symphonikern, WDR Rundfunkorchester, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Philharmonisches Orchester der Stadt Trier, sowie verschiedenen Ensembles und Solokünstlern. Regelmäßige Auftritte beim »Dialog der Künste« im Künstlerhaus Hannover.

VideoArt mit dem Flex Ensemble auf dem Klanggrenzen Festival 2018 in Coburg
VideoArt - Lesungen
  • Licht.Wort.Raum.Klang.Zeit., Lange Nacht der Kirchen in der Aegidienkirche Hannover
  • Lesung für Gehörlose im Künstlerhaus Hannover
  • Zeitgeister und Enzos Hörbar Lesereihen im enercity expo-café, Hannover
  • 100 Jahre 1. Weltkrieg, Marktkirche Hannover, Michaeliskirche Hildesheim, St. Sixti Nordheim
  • Worte im Licht zum Thema Bücherverbrennung im 2. Weltkrieg, diverse Veranstaltungsorte und Schulen
  • Die fromme Helene, Staatsoper Hannover, Humboldschule Hannover
  • Paradise, Live-Hörspiel, Kulturzentrum Kampnagel, Hamburg
PARADISE Live-Hörspiel von create fm mit Denise M'Baye. Kampnagel, Hamburg
Filmproduktion als Eigenproduktion oder in Mitarbeit (Auswahl)
  • Kinofilm »Salto« als Editor, Regie Maximilian Moll, Berlin.
  • Dokumentationen »Tag der Norddeutschen“ - NDR als Editor. „topsy turvy topografie“ Film über eine Ausstellung in der Kunsthalle Bremen. Filmische Begleitung einer CD Produktion des dogma chamber orchestra. Filmische Begleitung der Band Johnny Remember Me zu einem Konzert im Cavern Club, Liverpool, UK, finanziert durch UNESCO City of Music – Hannover.
  • Kurzfilm „Der Tot und das Mädchen«“, Eigenproduktion, Premiere Künstlerhaus Hannover. Kurz-Dokumentarfilm »Szpielman´s Piano« über einen Auschwitz-Überlebenden, Eigenproduktion.
  • Musikvideoproduktion (Auswahl) Blake Fleming (ex. The Mars Volta, USA). Verschieden Produktionen mit Veröffentlichung durch VIVA, MTV, der DVD »Sound of Mystery III«, 13th Street (A Division of NBC Universal) und Vorführungen auf internationalen Filmfestivals wie z.B. das NYC Independent Film Festival.
Über 25 Normierungen für Eigenproduktionen auf internationalen Filmfestivals, Sieger beim Indie Best Films Festival 2018, Santa Monica, Kalifornien, USA
Kooperative Kunstprojekte

mit der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, dem Fotokünstler Tomek Mzyk, der Architektin und Künstlerin Janin Walter, dem Architekten und Lichtkünstler Georg Hobelsberger und der japanischen Künstlerin Hiroko.

VideoArt, Dialog der Künste, Künstlerhaus Hannover
Ausstellungen
  • Zeit zum Erinnern, Video- und Klanginstallation, Rathaus Wolfsburg
  • Zeit zum Erinnern, Predigthalle jüdischer Friedhof, An der Strangriede, Hannover
  • Brutalism Beats, Videoinstallation im PAN Museum Emmerich
  • Brutalism Beats, Galerie Baustelle, Berlin
  • Wasser, Wald und Wundersames, Fotocollagen, Bürgerschule Nordstadt, Hannover
  • La Fabrica Illuminata, Videoinstallation, altes Polizeirevier, Raschplatz, Hannover
  • La Fabrica Illuminata, Videoinstallation in der Eisfabrik Hannover
ClubBleu, Julia Mihály und Felix Leuschner, Historisches Museum Frankfurt
Verschiedenes
  • Projekt-Together, Initiator und künstlerischer Leiter des im Sprengel Museum Hannover aufgeführten Events mit verschiedenen Interpretationen der Komposition »Together« von dem deutsch-koreanischen Komponisten Isang Yun, Einladung nach Süd Korea
  • Trio LST (Sopran, Gitarre, Video), Mitbegründer und Mitglied, audio-visuellen Umsetzungen von Baudelaire Texten. Auftritte in Schweden, der Schweiz und in Deutschland.
  • Ensemble Megaphon, Videokünstler
  • konnektor - Forum für Künste e.V, Gründungsmitglied
  • Meters International Film Festivel, Naples NY, USA, Juror
  • Haus der Kulturen der Welt, Berlin, VJ bei der Vernissage Migrating Spaces von Prof. Dr. Stefanie Bürkle
  • Coffenexion, Internet-Café, Brooklyn, New York, USA, Logogestaltung
No Himmel, No Judas, Felix Leuschner, Sonic Visions Philharmonic 2018, Württembergische Philharmonie Reutlingen

Das Atelier Tosh Leykum wird gefördert aus Mitteln der Atelier- und Projektraumförderung des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover, der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover und der Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung.

Created By
Tosh Leykum
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.