Loading

VWO 6 K 2 L 3

Das Germatikspiel

AUFGABE 1

Ergänze:

Dienstbeginn • Kursen • Wochenende • Arbeit • Garantie • Schicht • Ausbildung • Pfefferspray • Situation • Ausbilder

Wenn Retter zu Opfern werden

Immer öfter geraten Notfallhelfer bei ihrer 1. _____ selbst in Gefahr: Sie werden beleidigt, bedroht und geschlagen. Tobias Filler ist noch in der 2. _____ und hat schon eine lebensgefährliche 3. _____ erlebt. Trotzdem macht er weiter – zusammen mit seinem 4. _____ Marcus Müller. In speziellen 5. _____ lernen die Helfer, wie sie in schwierigen Situationen ruhig reagieren können. Eine 6. _____ für ihre Sicherheit ist das aber nicht.

SPRECHERIN: 18:30 Uhr: 7. _____ auf der Rettungswache. Tobias Filler ist angehender Notfallsanitäter. Vor ihm und seinem Ausbildungsleiter Marcus Müller liegt eine 12-stündige 8. _____ . Mit dabei: ein 9. _____ – offiziell zur Tierabwehr. Heute ist Samstag – keine beliebte Schicht.

TOBIAS FILLER (Notfallsanitäter in Ausbildung): Also, am 10. _____ fährt man nachts meistens mehr, weil die ... weil die Leute am Wochenende gerne feiern gehen.

AUFGABE 2

Männlich (der), weiblich (die) oder sächlich (das)?

1. … Pfefferspray

2. … Notfallsanitäter

3. … Erwartungshaltung

4. … EKG

5. … Rettungswagen

6. … Seminar

7. … Routine

8. … Einsatz

9. … Pegel

10. … Rettungswache

AUFGABE 3

Ergänze im Präsens:

1. Er (sollen) _____ mit Handfesseln gefesselt werden.

2. Sieben Uhr morgens: Schichtende. Sie (sein) _____ angespuckt, bepöbelt und bedroht – doch die 112 glänzt.

3. Und da (sein) _____ wir ein bisschen ... haben wir ein bisschen mehr Ruhe.

4. Tobias Filler (sein) _____ noch in der Ausbildung und hat schon eine lebensgefährliche Situation erlebt.

5. Dass auch ein Routineeinsatz schnell eskalieren (können) _____ , hat Tobias Filler selbst erlebt.

6. Ihr Begleiter (haben) _____ offensichtlich Drogen genommen.

7. Keiner (wollen) _____ dir irgendwas tun.

8. Privat (sein) _____ Marcus Müller Kampfsportler.

9. Deswegen ist es oft mal so, dass die Kollegen sich relativ viel gefallen lassen, bis die Polizei hinzugeholt (werden) _____ .

10. Der Patient (können) ____ nicht aufhören, die Einsatzkräfte zu bespucken.

AUFGABE 4

Ergänze:

Anerkennung • Tendenz • Vorteil • Entscheidungen • Blick • Universität • Stress • Aufteilung • Forschung • Mittel

Gruppen entscheiden meist schlecht

Wichtige politische 1. _____ werden häufig in Gruppen getroffen. Davon versprechen sich die Entscheider nicht nur die gleichmäßige 2. _____ der Verantwortung auf vielen Schultern, sondern auch bessere Entschlüsse, nach dem Motto „vier Augen sehen mehr als zwei“. Die 3. _____ zeigt jedoch, dass Gruppen diesen 4. _____ häufig nicht wirklich nutzen. Hildesheimer Psychologen glauben nun ein Mittel gefunden zu haben, wie kollektive Entscheidungen verbessert werden können.

„Wichtige Entscheidungen können bei einer Gruppe starken 5. _____ hervorrufen, Zweifel werden unterdrückt. Das Streben nach Einmütigkeit, das bekannte ‚Schließen der Reihen‘, ist ein 6. _____ , um Stress abzubauen. Es verstellt den 7. _____ für eine kritische Analyse der Sachlage und kann zu kritikloser 8. _____ der Gruppenmeinung führen“, sagt Andreas Mojzisch, Professor für Sozialpsychologie an der 9. _____ Hildesheim. Auch engstirniges Vorgehen und die 10. _____ zur Selbstüberschätzung könnten zu vermeintlich „alternativlosen“ Entscheidungen führen.

AUFGABE 5

Ergänze:

beginnen • werden • sind • sagt • verkünden • zeigen • steht • favorisiert • wird • suchen

Viele Untersuchungen der vergangenen 30 Jahre 1. _____ , so Mojzisch, dass meinungshomogene Gruppen, in denen jedes Mitglied die gleiche Antwort auf ein Problem 2. _____ , stärker nach Belegen für diese eine Meinung 3. _____ als heterogene Gruppen, in denen mehrere Alternativen vertreten 4. _____ . Sie 5. _____ also einer unvoreingenommenen, möglichst objektiven Herangehensweise an ein Problem im Wege.

Diskussionen in Gremien vor wichtigen Entscheidungen 6. _____ oft damit, dass die Mitglieder bereits ihre Vorlieben für bestimmte Lösungen 7. _____ , anstatt zunächst Sachargumente zu diskutieren. Die Entscheidung 8. _____ dann nicht auf Basis von Argumenten getroffen, sondern verhandelt oder einfach durch gegenseitige Bestärkung verfestigt. „ 9. _____ alle in der Runde zu Beginn der gleichen Meinung, wird häufig überhaupt kein Bedarf für eine vertiefende Diskussion gesehen“, 10. _____ Mojzisch.

AUFGABE 6

Ergänze im Präsens:

Sein Kollege Häusser, der an der Universität Hildesheim ein Projekt zum Thema Gruppenentscheidungen (1. leiten) _____ , (2. haben) _____ festgestellt, dass in solchen Gruppen mehr über Argumente gesprochen (3. werden) _____ , die die Meinung der Mehrheit bestätigen als über Gegenpositionen. Das Spezialwissen einzelner Mitglieder (4. bleiben) _____ auf der Strecke. Geteilte Informationen (5. werden) _____ außerdem tendenziell als wichtiger bewertet als ungeteilte Informationen.

Die Lösung, die Mojzisch und Häusser (6. anbieten) _____ , (7. sein) _____ einfach: Gruppen sollten ihre Diskussion über Entscheidungen grundsätzlich in zwei Phasen aufteilen. In der ersten Phase sollten alle vorhandenen Informationen zusammengetragen werden, ohne dass die Teilnehmer ihre Vorlieben (8. äußern) _____ . „Erst nach dem vollständigen Informationsaustausch (9. sollen ovt!) _____ sich die Gruppenmitglieder über die Entscheidung Gedanken machen‘‘, (10. raten) _____ Mojzisch. In einer Studie, bei der die Versuchsgruppe ein schwieriges Entscheidungsproblem zu lösen hatte, konnte so die Lösungsrate von 7 auf 40 Prozent gesteigert werden.

AUFGABE 7

Ergänze:

Beispiel: laufen – lief gelaufen

a. durchfallen – 1. _____ – 2. _____

b. bestehen – 3. _____ – 4. _____

c. einstellen – 5. _____ – 6. _____

d. trauern – 7. _____ – 8. _____

e. empfinden – 9. _____ – 10. _____

AUFGABE 8

Ergänze:

Beispiel: schön – schöner – am schönsten

a. großzügig – 1. _____ – 2. am _____

b. beliebt – 3. _____ – 4. am _____

c. ruhig – 5. _____ – 6. am _____

d. gemütlich – 7. _____ – 8. am _____

e. erfolgreich – 9. _____ – 10. am _____

AUFGABE 9

Der, die oder das:

1. _____ Studium

2. _____ Fachkraft

3. _____ Unternehmen

4. _____ Entwicklung

5. _____ Stundenlohn

6. _____ Fähigkeit

7. _____ Auslandssemester

8. _____ Klausur

9. _____ Mensa

10. _____ Gehalt

AUFGABE 10

Mehrzahl:

1. die Schlagzeile – die Schlag_____

2. der Arbeitsplatz – die Arbeits_____

3. der Abschluss – die _____

4. die Beschäftigung – die _____

5. der Vertrag – die _____

6. das Ereignis – die _____

7. die Partnerschaft – die Partner_____

8. der Mitarbeiter – die Mit_____

9. der Studiengang – die Studien_____

10. der Kommilitone – die _____

AUFGABE 11

Übersetze D-N:

1. Für den Gebrauch des Internets gibt es Beschränkungen = _____ .

2. Wir warten noch auf eine offizielle Bestätigung = _____ dieser Nachricht.

3. Diese Merkmale beziehen = _____ sich doch nicht auf alle Holländer?

4. Sie fährt meistens mit dem Bus, besonders = _____ wenn es regnet.

5. Man soll der Firma noch einmal einen Kredit bewilligen = _____ .

6. Ich bin mit deiner Behauptung = _____ nicht einverstanden.

7. Kannst du diesen Fleck beseitigen = _____ ?

8. Ich kann die Bewertung = _____ leider nicht durchführen.

9. Haben Sie irgendwelche Veränderungen beobachten = _____ können?

10. Sie betonen = _____ immer wieder, wie glücklich sie sind.

.

AUFGABE 12

Ergänze:

Mensch erzeugt Temperaturanstieg

D_1_ globale Temperatur (v) steigt nach d_2_ letzten Forscherangaben (mv) derzeit schneller an als jemals zuvor in d_3_ Millionen (mv) von Jahren d_4_ Erdgeschichte (v), d_5_ Klimaforscher rekonstruieren können. Seit 50 Jahren werde es im Schnitt global über Land und Ozeanen pro Jahrzehnt um rund 0,2 Grad wärmer, erläuterte d_6_ Potsdam-Institut (o) für Klimafolgenforschung.

Ein_7_ solche über viele Jahre andauernde Steigerung (v) sei unerreicht zumindest in d_8_ vergangenen 3 Mio. Jahren (mv), für d_9_ es viele quantitative Temperatur-Rekonstruktionen gebe, und möglicherweise sogar in d_10_ vergangenen 60 Mio. Jahren (mv).

willembunnik@gmail.com

© 2019 - W. Bunnik

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.