Apfelkuchen à la Haus Maria Backen in der Tagespflege Haus Maria, Geseke

Nora Kämmerling ist Altenpflegeschülerin und backt mit den Gästen der Tagespflege Haus Maria einen Apfelkuchen.
Backen und Kochen gehört zum festen Programm der Tagespflege.

Backen und Kochen sind nicht nur irgendeine Beschäftigung für die Senioren.

Es ist auch eine Gelegenheit, Finger und Gedächtnis beweglich zu halten.

Auf den Boden unseres Apfelkuchens kommt Vanillepudding.
Die Gäste der Tagespflege können meistens nicht mehr lange am Herd stehen. Deshalb übernehmen das die Betreuer.
Im Sitzen kann man auch im hohen Alter noch einiges machen. Hier werden die Apfelstückchen gleichmäßig auf den mit Pudding bedeckten Boden gelegt.
Zum Schluss ein bisschen Zitronensaft.

Der Kuchen wird bei 200°C (Umluft) gebacken.

Bitte schön: Apfelkuchen à la Haus Maria.

Credits:

Fotos: arbeer.de

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.