Loading

Das war unser 2018 Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation

Forschungsprojekte, die bewegen

Gemeinsam mit den Universitäten Leipzig, Münster, Wien, Essen-Duisburg und Hohenheim/Stuttgart sowie unseren knapp 40 Praxispartnern erforschen wir drängende Fragen der Kommunikationsmanager und liefern praxisrelevante Ergebnisse.

Aktuell arbeiten wir an zwei Forschungsprojekten - zu Social Bots und zu Agilität in der Unternehmenskommunikation. Beides Themen, die bislang noch kaum wissenschaftlich untersucht wurden, aber den Kommunikationsalltag grundlegend verändern. >> mehr

Beeinflussen Social Bots die Kommunikation von Unternehmen? Prof. Stieglitz und sein Team haben dazu über 3 Millionen Tweets zu den DAX30 analysiert. Das Fazit ist positiv: Bislang sind nur wenige und zumeist harmlose Bots aktiv. Im nächsten Schritt sollen Potenziale zur aktiven Nutzung von Bots in der Unternehmenskommunikation erforscht werden.

Wie sollte die Kommunikationsabteilung mit dem Trend zu mehr Agilität umgehen? Alles nur ein Buzzword?

Seit gut einem Jahr erforscht die Universität Leipzig, wie der Trend zu flacheren Hierarchien, agilen Teams, mehr Dynamik und schnelleren Prozessen die Kommunikationsabteilung verändert und hat hierzu Erkenntnisse aus zahlreichen führenden Unternehmen zusammengetragen.

Doch durch Agilität verändert sich noch mehr - z. B. die Zusammenarbeit mit Kommunikationsdienstleistern oder spezielle Bereiche wie das Content Management. Deswegen gibt es weitere Forschungsprojekte an den Universitäten Wien und Münster, die diese Aspekte untersuchen. >> mehr

Sechs zentrale Dimensionen sollten Abteilungen verändern, wenn Sie agiler arbeiten wollen. Für die Kommunikationsabteilung bietet sich die Chance, selbst Vorreiter bei diesen Veränderungen zu werden und den Change-Prozess im Unternehmen zu unterstützen.

"Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens."

... wusste bereits Albert Einstein. Dieser Idee folgend, haben wir für unsere Förderer zwei spezielle Publikationen entwickelt, in denen unsere Forschungsergebnisse praxisnah vorgestellt werden: Die COMMUNICATION INSIGHTS (wenn Sie sich umfassend informieren wollen) sowie die COMMUNICATION SNAPSHOT (wenn Sie einmal weniger Zeit und Muße zum Lesen haben).

Endlich Klartext zum Thema Agilität: Die aktuelle Ausgabe der Communication Insights stellt zentrale Erkenntnisse und Best Practices zu Agilität vor und welche Konsequenzen dies für die Kommunikationsabteilung hat.

Communication Snapshot

Vier Snapshot-Ausgaben sind 2018 erschienen - zu den Rollen des Kommunikationsmanagers, zu Big Data, Social Bots und zum Kompetenzmanagement speziell für Kommunikatoren. Alle Ausgaben gibt's kostenlos zum >> Download.

Webinare

Ob am Schreibtisch, von zu Hause oder unterwegs - bei unseren regelmäßigen Lunch-Webinars informieren wir Sie über aktuelle Forschungsthemen. 2018 fanden vier Termine zu aktuellen Erkenntnissen im Reputationsmanagement und zum Konzept von Agilität statt. Das nächste Webinar ist für Frühjahr 2019 geplant - zu den wichtigsten Kommunikations- und Management-Tools. >> mehr

Inspirierender Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis

Leadership Forum (Juni 2018)

Das Leadership Forum fand 2018 bei Pfizer Deutschland auf Einladung von Martin Fensch statt. Bei der jährlichen Konferenz kommen für zwei Tage Kommunikationsleiter/innen und Wissenschaftler zusammen, um voneinander zu lernen. >> mehr

Schwerpunkt-Themen waren Employee Engagement und Influencer Relations. Wissenschaftler sowie Praktiker von Siemens, Deutsche Bahn, thyssenkrupp, Daimler, Microsoft und P&G gaben spannende Einblicke in ihre Arbeit.

Hermes Dinner (November 2018)

Für das Hermes Dinner waren wir dieses Jahr zu Gast in der World of Light bei OSRAM. Herzlichen Dank an Jan-Peter Schwartz! Der Sozialpsychologie Prof. Dr. Dieter Frey von der Ludwig-Maximilian-Universität stellte Grundsätze der Mitarbeiterführung vor - insbesondere in Zeiten von Change. >> mehr

Dr. Olaf Berlien, CEO und Vorstandsvorsitzender von OSRAM, nahm die Gäste mit auf eine Reise in die Welt des Lichts und die Umbrüche in der Lichttechnologie.

Expertenworkshops zu Kompetenzmanagement und Agilität

Wie können die eigenen Mitarbeiter bestmöglich entwickelt werden? Welche Erfahrungen gibt es mit agilem Arbeiten in der Kommunikationsabteilung? Zu diesen beiden Themen fanden im Februar und im November ganztägige Expertenworkshops für unsere Förderer und ihre Mitarbeiter statt. >> mehr

Research Dialogue an der Universität Münster

Ein Tag an der Uni, um sein Wissen aufzufrischen und mehr zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu erfahren - das ist die Idee des Research Dialogue. 2018 fand er zum zweiten Mal an der Universität Münster bei Prof. Dr. Ulrike Röttger statt. Ob Unternehmensverantwortung, Big Data, Innovationskommunikation oder Generation Y - viele verschiedene Forschungsthemen wurden präsentiert und diskutiert. >> mehr

Auf ins neue Jahr 2019

Auch 2019 wird es wieder vielfältige Angebote für unsere Förderer geben, sich auszutauschen, zu lernen, zu diskutieren und mit neuen Ideen nach Hause zurückzukehren. Zwei Termine stehen bereits fest - weitere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vorab.

Die Akademische Gesellschaft

Die Akademische Gesellschaft ist eine Initiative von Universitäten und Unternehmen. Durch gemeinsame Forschungsprojekte und regelmäßigen Erfahrungsaustausch wollen wir die Unternehmenskommunikation weiter professionalisieren.

Wir freuen uns sehr, dass wir 2018 zwei neue Förderer hinzugewinnen konnten: Salvatore Ruggiero von Schott sowie Ingo Heinz von Union Investment. Damit wird die Akademische Gesellschaft aktuell von fünf Universitäten und knapp 40 Unternehmen unterstützt. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!!! >> mehr

Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Weihnachtszeit und ein glückliches und gesundes neues Jahr. Wir würden uns freuen, Sie bald wiederzusehen!
Created By
Karen Berger
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.