Loading

Neugierig von Matthias Anderegg

Im Vertrauen auf unseren grossen Gott wagen wir mutig, offen und lernbereit Schritte ins Neuland und prägen unser Umfeld in Liebe.

Kolumbus wusste nicht, zu welchen neuen Ufern er aufbrach, als er mit seiner Flotte in See stach. Getrieben von Neugierde machte er sich auf diesen abenteuerlichen Weg. Obwohl er nicht wusste, was ihn und seine Mannschaft erwartete, war er aber keineswegs verantwortungslos. Als erfahrener Seefahrer kannte er die Herausforderungen der Navigation und der stürmischen See. Er wusste, wo sein Heimathafen war, und war mit dem nötigen Rüstzeug unterwegs. Das Ziel lag jedoch im Ungewissen – aber das macht ja gerade den Entdecker aus. Kolumbus hatte die Bereitschaft, Neues kennen zu lernen, gerade weil er wusste, woher er kam und wer er war. Er vertraute dem Meer, dem Schiff und seinem nautischen Wissen.

Als Christ bin ich in einem sich wandelnden Umfeld gefordert. Natürlich, ich kann alles Neue ignorieren, aber dann entdecke ich auch kein «neues Land». Analog zu Kolumbus vertraue ich auf Gott, die Führung des Heiligen Geistes und meine Bibelkenntnisse.

Ich freue mich auf neue Entdeckungen, im Wort Gottes, mit Christen anderer Denominationen und in der Begegnung mit Menschen anderer Kulturen.

Kolumbus dient in mir dieser Hinsicht wohl als Vorbild. Ich weiss, woher ich komme, wer ich bin – und gerade deshalb kann ich neugierig sein.

Wie sieht das bei dir aus? Bist du mit mir zusammen neugierig?

Matthias Anderegg, Leitung FEG Schweiz