CAMERA OBSCURA Die begehbare kamera im kirchturm von weibern

Seit jeher gehen Menschen auf Hügel oder besteigen einen Turm, um sich einen Überblick über das Geschehen zwischen Himmel und Erde zu verschaffen bzw. um sich zu orientieren.

Wie schaut diese Welt von einer anderen Perspektive aus? Wo stehe ich (in dieser Welt)? Diese Fragen bewegen Menschen immer wieder.

Vielleicht hilft die begehbare Camera Obscura im Weiberner Kirchturm beim Suchen nach Antworten.

DIE IDEE

Im Jahr 2014 tagte der SPINN-RAT mit 24 TeilnehmerInnen 24 Stunden lang. Dabei entstand der Gedanke eine Camera Obscura im Kirchturm von Weibern einzurichten.

Josef Oberndorfer, Andreas Murauer und Wolfgang Preisinger verfolgten die Idee, machten erste Versuche und bekamen bei der Umsetzung tatkräftige Unterstützung von Stefan Strasser sowie von Pfarrer Johannes Blaschek, dem Pfarrgemeinderat und Bgm. Gerhard Bruckmüller.

DAS PRINZIP

Fällt Licht durch ein kleines Loch in einen ansonsten lichtdichten Raum, so wird in ihm ein spiegelverkehrtes und auf dem Kopf stehendes Bild, eine Projektion des Außenraumes erzeugt.

Strahlen vom oberen Bereich eines Gegenstands fallen auf den unteren Rand der Projektionsfläche, Strahlen vom unteren Bereich werden nach oben weitergeleitet.

Jeder Punkt des Gegenstands wird als Scheibchen auf der Projektionsfläche abgebildet. Die Überlagerung der Scheibchenbilder erzeugt ein verzeichnungsfreies Bild.

Das Prinzip der Camera Obscura erkannte bereits Aristoteles im 4. Jahrhundert vor Christus. In der apokryphen Schrift Problemata physica wurde zum ersten Mal die Erzeugung eines auf dem Kopf stehenden Bildes beschrieben, wenn das Licht durch ein kleines Loch in einen dunklen Raum fällt.

ÖFFNUNGSZEITEN

Die Besichtigung der Camera Obscura ist derzeit nur nach Voranmeldung bei Josef Oberndorfer (0699 19173499) oder Andreas Murauer (0664 2840441) möglich.

Eine geführte Besichtigung dauert ca. 30 Minuten und ist in Kleingruppen zu max. 5 Personen möglich.

Created By
Andreas Murauer
Appreciate

Credits:

Andreas Murauer (Photos) Martin Frittajon (Illustrationen)

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.