Loading

Uhlmanien 2.0 Ein demokratiepädagoGisches PROJEKTEkt an einer gemeinschaftsschule

Es gab und gibt vielfältige demokratiepädagogische Projekte, welche das Thema “Schule als Staat” behandeln.

Es gibt und gab nur sehr wenige Projekte an Schulen der Größenordnung mit dem Schwerpunkt kommunales Miteinander und kommunalpolitischem Handeln.

Die gesamte Schule wird eine Woche lang eine fiktive Stadtgesellschaft, in der alle Beteiligten gemeinsam leben, arbeiten, Steuern zahlen und sich einbringen und einmischen können. Sie werden arbeiten oder sich selbstständig machen, sparen oder konsumieren, sich ihre Arbeit selbst aussuchen und ihre Freizeit selbstbestimmt verbringen.

„Uhlmanien“, so der durch ein Wettbewerb bei der Erstauflage des Projekt in 2014 gefundene Stadtname, war und ist ein Projekt, welches sich dadurch stark vom schulischen Lernen abhebt, dass sich die SchülerInnen selbstständig, individuell und frei gewählt Lerninhalten und Erfahrungsräumen zuwenden können. Im Rahmen einer fiktiven Stadtgesellschaft, die in ihrer Gesamtheit von der Schülerschaft durch die/den BürgermeisterIn und den Stadtrat getragen und verantwortet wird, können die SchülerInnen mannigfaltige Erfahrungen in Dingen des alltäglichen Lebens, der Politik in einer Stadt, dem Wirtschaftskreislauf, selbstständiger Tagesplanung und vielen anderen Lernfeldern machen. Die komplexen Zusammenhänge in der Wirtschaft, der Politik, des Finanzwesen, der Dienstleistung und des Freizeitkonsums erlebbar und begreifbar zu machen ist pädagogische Absicht und Zielformulierung.

Die Post in der Stadt

„Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ wird so Realität.

Die Stadt besteht aus dem produzierenden Gewerbe, Dienstleistung und Handel, dem „universitären“ Bereich der Weiter- und Fortbildung, der öffentlichen Verwaltung und dem Kultur- und Freizeitbereich.

Auflistung aller möglichen Arbeits- und Fortbildungsmöglichkeiten in der Stadt

Es finden Weiter- und Fortbildungen statt, es wird möglich sein handwerklich zu arbeiten oder bei der Presse journalistisch tätig zu sein.

Politisches Handeln kann geübt und erfahren werden

Auch die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr schulpflichtigen SchülerInnen werden eingebunden und haben alle Möglichkeiten teilzunehmen.

Vom 17.07. - 23.07.2019 führen wir dieses demokratiepädagogische Projekt mit allen am Schulleben Beteiligten durch.

Sei auch du dabei und besuche uns!

Friedrich-Uhlmann-Schule, Rabenstraße 40, 88471 Laupheim

Created By
tom mittelbach
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.