Pentax 645z Kameratest

Eric Berger testet die PENTAX 645z fürs FOTOCULT MAGAZIN

Der erste Eindruck nach dem Öffnen der Verpackung der PENTAX, ist durchaus positiv. Intuitive Bedienelemente und einfache Handhabung ersparen das Lesen der Gebrauchsanweisung und machen sofort Lust aufs fotografieren!

Einfaches kleinbildanmutendes Handling bestätigt diesen ersten Eindruck. Deswegen habe ich auch beschlossen, die Kamera nicht wie mittelformatüblich in der Produktfotografie thethered im Studio einzusetzen sondern bei einer Modeserie im "Grey Style" und einem Fremdenverkehrsjob on Location einzusetzen.

Kitchen

Im Vergleich mit anderen digitalen Mittelformatkameras ist die Pentax geradezu ein Schnäppchen, was sich aber nicht in der Qualität niederschlägt. Der 33 x 44 mm große CMOS-Sensor mit 51,4 Megapixeln ohne Tiefpassfilter , meiner Vermutung nach wie bei Hasselblad und PhaseOne von Sony, ist in einem wetterfesten Gehäuse verbaut. Das Gehäuse aus Magnesium liegt trotz stattlicher 1 550 g angenehm in der Hand. Irgendwie sogar angenehmer wie eine Vollformat Kamera.

Eine halbe Stunde nach dem Auspacken fotografiere ich bereits eine Kundin damit. Wie bei mir üblich stelle ich die Kamera auf Zeitautomatik und die ISO auf 400 und raus gehts ins ziemlich dunkle Stiegenhaus. Ich habe das FA 645 35 mm / 3,5 AL (IF) montiert und mich vorerst über die hohe Anfangsöffnung mokiert. Wie aber im obigen Bild zu sehen ist, gelten im Mittelformat andere Bokeh Gesetze. Positiv fällt die geringe Naheinstellgrenze von nur 30 cm auf. Der erste Schuss klappt ohne Eingewöhnungsphase - der Autofocus arbeitet präzise und schnell. Das große Ausklapp! Display zeigt sofort ein farb- und tonwertrichtiges Bild. Bei anderen Mittelformatkameras kann hier nur ein ungefähres Ergebnis erahnt werden. Am Rechner wird später dieser Eindruck bestätigt und wie bei Mittelformat üblich so gut wie keine Nacharbeit erforderlich. Ich habe obwohl die Pentax einen B&W Modus besitzt alle Aufnahmen in Color gemacht und später im RAW Konverter entsättigt. Ziemlich verwunderlich ist das selbst 1/25 aus der Hand nicht verwackelt sind, wobei die Verwicklungsgefahr im Mittelformat deutlich höher ist als im Kleinbild. Die Aufnahmen in dieser Galerie wurden alle mit (kaum) vorhandenem Licht mit relativ langer Zeit aus der Hand mit dem FA 645 35 mm / 3,5 AL (IF) gemacht.

Die Arbeit mit der Kamera macht richtig Spaß! Unkompliziertes Handling und richtig fettes Vergrößerungspotential für Großdrucke und Plakate. Also gleich mal raus damit in die Natur. Ein Imagejob für den Tourismusverband Region Villach Ossiachersee steht an. Das Wetter spielte mit, so konnte ich die Wetterfestigkeit der Pentax nicht test. Immerhin werden 76 Dichtungen im Gehäuse verbaut. Das große ausklappbare Display macht auch Aufnahmen im Live View möglich, eine unkomplizierte Alternative zum thetered Shooting.

Mit der PENTAX 645Z stellt RICOH IMAGING eine neue Mittelformatkamera vor, die über einen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 53 MP verfügt. Neben vielen interessanten Details bietet sie auch eine Live-View-Funktion und nimmt Videos in Full-HD auf. Das Herzstück der neuen PENTAX 645Z ist ein CMOS-Bildsensor mit einer effektiven Auflösung von 51,4 MP. Dieser ermöglicht eine Bildwiedergabe und eine Bildtiefe, wie sie nur eine Kamera dieser Klasse zeigen kann. Das Aufnahmeformat von 44 x 33 mm und die sehr hohe Auflösung sind Garanten für eine Bildqualität, die herausragend ist. Der Hochleistungssensor, die komfortable Bedienbarkeit, die Präzision und die einzigartige Zuverlässigkeit sind Merkmale, die höchste Ansprüche von Berufsfotografen und ambitionierten Fotoamateuren gleichermaßen erfüllen.

Die Möglichkeit, Bilder schon vor der Aufnahme mittels Live-View zu beurteilen, ein neues AF-System sowie eine präzise Belichtungsmessung und -steuerung sind Eigenschaften, wie sie für eine Kamera dieser Klasse eher unüblich sind. Auch die Prozessorgeschwindigkeit, die Möglichkeit die Kamera per Tethering oder browserbasiert, kabellos, z.B. über ein Smartphone, zu steuern und nicht zuletzt die Option Full-HD Videoaufnahmen zu erstellen, erhöhen die Flexibilität der kreativen Fotografie um ein Vielfaches.

Fazit: Ein hochwertiges Arbeitstier mit hohem schnappschussfähigem Funfaktor.

All Rights Reserved by Eric Berger 2015

Created By
Eric Berger
Appreciate

Credits:

All Rights Reserved by Eric Berger 2015

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.