Loading

Mit Jesus im Café Diana und Chris Janke, Salamanca

Jeden Mittwoch öffnen wir bei Fresh-X in Salamanca unser Café, um in gemütlicher Atmosphäre einen Raum zum Entspannen und Austausch bei einer Tasse Kaffee anzubieten.

Unser Lokal befindet sich nahe der Universität, deshalb kommen oft Studenten vorbei. Immer wieder nutzen wir die Zeit, um mit Interessierten Gespräche über den Glauben zu führen.

Heute spricht mich ein junger Mann an, der schon seit einiger Zeit ins Café kommt. Er hat beobachtet, wie mein Missionarskollege mit jemandem an einem der Tische sitzt und sie mithilfe eines evangelistischen Materials über Jesus reden. Er glaubt schon irgendwie an Gott, aber er möchte gern mehr über Jesus erfahren. Ich frage ihn, ob er auch einen solchen Mini-Kurs zum Thema «Wer ist Jesus?» ausprobieren möchte. «Ja, sehr gerne!»

Als wir uns an einen Tisch setzen, kommt noch ein Student dazu. Er hat unser Gespräch mitangehört und möchte gern mitmachen. Schon bald sind wir ins Gespräch vertieft, lesen Abschnitte aus der Bibel und tauschen uns aus. Die beiden erzählen von ihren Vorstellungen von Gott, den Menschen und der Welt. Im Material geht es um erfülltes Leben. «Das wünscht sich doch jeder irgendwie, oder?» Und um Jesus: Der Eine, durch den wahres Leben möglich ist. Das Gespräch wird tiefer, als ich erwartet hätte, und ich spüre immer mehr, dass der Heilige Geist hier am Werk ist.

Eine halbe Stunde verfliegt förmlich. Unten auf dem Blatt stehen noch einige Fragen für die beiden. Was war bisher Deine Einstellung zu Jesus? Hast Du dieses Leben angenommen, das Jesus Dir anbietet? Ich schaue sie an. Beide scheinen Jesus sehr zugeneigt zu sein. Doch bei der zweiten Frage wirken sie unsicher. «Wenn Ihr Euch bisher noch nicht so sicher seid – möchtet Ihr das?» Die Gesichter hellen sich auf; ja, das wollen sie gerne. In wenigen Worten erzähle ich ihnen noch etwas mehr von dem, was Jesus für sie getan hat. Dann lade ich sie ein, ihm ganz persönlich zu sagen, dass sie sein wahres Leben annehmen wollen. Wir beten zusammen und ich bin erstaunt über die Klarheit in ihren Gebeten.

«Hey, jetzt weiss ich, was ich auf die Frage antworten kann!», sagt der eine dann fröhlich. Wow! Im Stillen danke ich Jesus und bin wieder einmal beeindruckt, wie der Heilige Geist wirkt und wie scheinbar aus dem nichts ein solcher Moment entstehen kann.

Noch heute treffe ich mich mit einem der beiden oft mittwochs im Café, wir lesen mehr in der Bibel, reden darüber und lernen von Jesus, und es ist spannend, die Veränderung in seinem Leben zu beobachten.

Diana und Chris Janke, Salamanca, c.janke@allianzmission.de

Wenn du gern mehr über uns und die Aufbauarbeit in Salamanca wissen oder uns im Gebet unterstützen möchtest, kannst du dich gern bei uns per Mail melden.

Credits:

Erstellt mit einem Bild von Nathan Dumlao - "The essentials of a good conversation."