LTE überall Telekom | Mobilfunk | Innovation

Walter Goldenits, Technik-Chef Telekom Deutschland

Die Telekom hat am 17. März 2017 auf einer Pressekonferenz in Bonn den großflächigen Rollout von LTE 900 gestartet. Das Frequenzband 900 ist besonders gut geeignet, um das Mobilfunksignal tiefer in Gebäude und Wohnhäuser zu tragen.

Inhouse-Versorgung mit LTE
Gleichzeitig werden wir mit Hilfe der 900er Frequenz bis Ende 2019 LTE überall anbieten können, wo heute mobile Telefonie möglich ist.
Bis Ende des Jahres werden wir Das Neue LTE 900 bereits an über 4.000 Standorten zur Verfügung stellen.

Für die Kunden ist die Nutzung von LTE 900 ohne Zusatzkosten. Eine Zusatzoption oder ein Tarifwechsel ist nicht notwendig.

Voraussetzung für die Nutzung von LTE 900 war ein Reshuffling des Frequenzbandes. Das Reshuffling wurde im Live-Betrieb und ohne Beeinträchtigung der Kunden durchgeführt.

Darüberhinaus Haben Wir begonnen, unsere komplette Netztechnik auszutauschen. Wir FASSEN Jeden Standort an und schaffen das Modernste Mobilfunknetz.
Single RAN integriert alle Technologien in einer Einheit

Statt eigene Netzelemente für jede Technologie zu haben, wird es in Zukunft an den Standorten eine Hardware-Einheit geben, die alle Mobilfunkstandards verarbeiten kann: GSM, UMTS und LTE.

In einem Clip auf unserem Youtube-Kanal "telekomnetz" haben wir die Pressekonferenz zusammengefasst.

„Im Rückblick wird das heute ein wichtiger Tag auf dem Weg zu 5G in Deutschland gewesen sein. Die Telekom nimmt bei der Standardisierung der 5G-Technologie eine führende Rolle ein.
Created By
Markus Jodl
Appreciate

Credits:

Deutsche Telekom

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.