Loading

Die FEG Schweiz und die BIBEL

Was glauben, lehren und bezeugen Freie Evangelische Gemeinden der Schweiz im Blick auf die Bibel? Diese simple Frage hat uns 2019 in der Theologischen Kommission beschäftigt. Entstanden ist ein Text, der mehr sein will als ein «korrektes» Bekenntnis zur Bibel. Wir wollen «Den Wert der Bibel hochhalten».
Jürg Buchegger / LFS / juerg.buchegger@feg.ch

Angestossen durch aktuelle Diskussionen und Herausforderungen rund um die Bibel und ihre (rechte) Auslegung in unseren evangelikalen Kreisen, haben wir als FEG uns im vergangenen Jahr selbst der «Bibelfrage» gestellt. Weil wir gemerkt haben: «Jede Generation ringt neu um ihre Haltung zur Bibel. Das ist gut so und wichtig, denn der christliche Glaube kann nicht vererbt werden. Und eine junge Generation evangelikaler Pastoren und Theologen muss sich selbst ihrer Haltung zur Bibel vergewissern.» (Den Wert der Bibel hochhalten, S. 5) – zu finden unter:

Wie sieht unsere Sicht der Bibel und der Bibelauslegung heute aus? «Den Wert der Bibel hochhalten», das ist erfreulicherweise der Pastorenschaft der FEG Schweiz weiterhin ein zentrales Anliegen. Interessanterweise beschäftigt nicht nur uns, sondern auch z.B. die FEG Deutschland oder den Gemeindeverband Chrischona Schweiz die Frage nach dem Stellenwert der Bibel. Der Text der FEG Schweiz verdeutlicht, was das Wesen der Bibel ist. In welchem Sinn ist sie Offenbarung und was meint ihre Inspiration? Das Profilthema der Chrischona Schweiz erklärt ausführlicher Fragen der guten und angemessenen Bibelauslegung und so ergänzen sich die beiden Texte auf gute Weise.

Entstanden ist ein interessantes Positionspapier, in dem es auch einen Abschnitt mit dem Titel «Gemeindepraxis» gibt. Dort finden sich Gedankenanstösse und praktische Tipps für den Umgang mit der Bibel in der evangelistischen Verkündigung, in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der Seelsorge und der Gottesdienstgestaltung. «Ein guter Gottesdienst macht Lust auf mehr Bibel», steht da zum Beispiel. Dabei wird deutlich, dass die praktische Umsetzung nicht nur eine Sache des Pastors ist. Wir sind alle aufgefordert, die Wichtigkeit der Bibel nicht nur zu bekennen, sondern immer wieder neu lebendig zu leben und auch in unseren Gemeinden praktisch und kreativ zu erleben.

Credits:

Erstellt mit Bildern von Aaron Burden - "untitled image" • Carolyn V - "Bible in Window Light"