Loading

Berufsorientierung in der Oberstufe

Die Gesamtschule Euskirchen hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen so früh wie möglich zu befähigen, an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben und sich eine eigene berufliche Existenz aufbauen zu können. Dafür ist eine permanente Orientierung über eigene Interessen und Neigungen sowie über Bildungs- und Ausbildungswege auch im Anschluss an die Sekundarstufe I notwendig. Die schulische Berufliche Orientierung ist für die Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie für das Schulprofil ein wesentliches Handlungsfeld.

Der Oberstufenleitung ist es zudem ein besonderes Anliegen, gemeinsam mit der Studien- und Berufswahlkoordination die gendersensible Berufsorientierung auch in der Oberstufe zu fördern und die dafür zur Verfügung stehenden Konzepte und Workshops praktisch umzusetzen.

Die Berufsorientierung in der Sekundarstufe II vereint Praxiselemente, Studienorientierung und verschiedene Workshops. Am Ende der Einführungsphase absolvieren die Schüler*innen ein 5 tägiges Praktikum. Vor und nachbreitend zum Praktikum finden Workshops zum Thema Standortbestimmung und Entscheidungskompetenz statt. In diesen Workshops reflektieren die Schüler*innen wo sie gerade stehen, analysieren ihren persönlichen Standort im Bezug auf die Berufswahlkompetenz und stärken ihre eigene Berufswahlsicherheit.

In der Qualifikationsphase haben die Schüler*innen dann die Möglichkeit an bis zu 5 Praxistagen, an denen die Studienorientierung im Mittelpunkt steht, teilzunehmen. Hier wählen sie aus einer Vielzahl von Angeboten (an Hochschulen, Betrieben etc.) die passenden für sich raus und legen so Schwerpunkte für ihre persönliche berufliche Orientierung. Begleitet werden sie dabei durch regelmäßige individuelle Beratungsangebote.

Zusätzlich bieten wir im Rahmen der Berufsorientierung an:
  • Kontinuierliche Dokumentation des Berufsorientierungsprozesses ab Jahrgangsstufe 8 durch den „Berufswahlpass“.
  • Freiwillige Teilnahme am „Girls&BoysDay“ für alle Jahrgangsstufen in jedem Frühjahr.
  • Berufsberatung aller SchülerInnen ab Klasse 9 durch Frau Wingenfeld, Agentur für Arbeit.
  • Berufsberatung durch Herrn Köhn, Berufseinstiegsbegleiter der Agentur für Arbeit, für ausgewählte SchülerInnen. Er ist zweimal wöchentlich an unserer Schule.
  • Berufsberatung durch Herrn Riso, Berufsberater der Arbeiterwohlfahrt und ebenfalls regelmäßig an unserer Schule.
  • Rehaberatung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf durch MitarbeiterInnen der Agentur für Arbeit an unserer Schule.
  • „KaoA Star“ – als besonderes Programm der Beruflichen Orientierung für SchülerInnen mit Sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf.
  • Unterstützung in der Berufswahlorientierung durch unsere MPT-Kräfte (Multi professionelles Team) im Rahmen von praktischem Unterricht z.B. im Bereich Technik oder Bewerbungstrainings.

Ansprechpartnerinnen für die Berufsorientierung in der Oberstufe sind unsere Studien- und Berufswahlkoordinatorin Frau Freynick und unsere Abteilungsleiterin für die SII Frau Riedel.

Unsere Lernpartner und Kooperationspartner

KSK Euskirchen - Miele - Förderverein der Gesamtschule Euskirchen - KJA
Created By
Gesamtschule Euskirchen
Appreciate