Marching Season Northern Ireland 1996

In der „Marching Season“ erinnern protestantische Organisationen wie der Oranier-Orden an die Schlacht am Boyne vom 12. Juli 1690. An diesem Datum schlugen die Protestanten unter König Wilhelm III von England das katholisch-irische Heer und den katholischen König Jakob II. Jedes Jahr um den den 12. Juli marschieren meist radikale protestantische Verbände durch Nord-Irland, dabei führen die Märsche auch häufig durch katholische Viertel. Die Bewohner der katholischen Viertel versuchen wiederum diese Märsche zu blockieren. Während der „Marching Season" kommt es immer wieder zur Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Protestanten sowie mit der nordirischen Polizei.

Die „Apprentice Boys“ sind eine protestantischer Bruderschaft in der Stadt Derry/Londonderry. Sie marschieren jedes Jahr am 12. August. Dabei erinnern die Protestanten mit ihrer Parade an den erfolgreichen Widerstand der Bewohner gegen die Belagerung von Stadt 1689 durch den katholischen König Jakob II. Viele Katholiken sehen in der Parade eine Provokation und versuchen den Marsch durch ihre Viertel zu verhindern.

Polizisten versperren den Marsch eines protestantischen Ordens durch den katholischen Teil der Ortschaft Bellaghy
Einwohner des katholischen Teils von Bellaghy blockieren die Hauptstrasse durch ihr Viertel
Über 24 Stunden dauert die Blockade der Katholiken
Eine Peace Line in Derry trennt ein katholisches von einem protestantischem Viertel.
Marsch der protestantischen Apprentice Boys of Derry durch die Stadt.
The Apprentice Boys of Derry
Eine Musikkapelle Apprentice Boys of Derry bereitet sich auf den Marsch durch die Stadt vor.
Unterstützer der Apprentice Boys of Derry provozieren die Polizei die ein katholisches Viertel absperrt.
The Apprentice Boys of Derry auf dem weg zur Parade.
Ein Fahnenträger der Apprentice Boys of Derry auf dem Weg zum Marsch.
Die nordirische Polizei RUC, Royal Ulster Constabulary, steht katholischen Demonstranten gegenüber.
Katholiken bei Auseinandersetzungen mit der RUC, Derry in der Nacht des 12. August 1996.
Blick von der Stadtmauer von Derry auf das katholische Viertel Bogside.
Polizistin bei ihrem Einsatz in Derry am 12. August 1996.
Demonstranten degen den Marsch der Apprentice Boys of Derry vor der abgesperrten Altstadt von Derry.
Demonstration in der Bogside gegen die Apprentice Boys of Derry
Belfast Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Peace-Line an einem katholischem Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Katholisches Viertel in Belfast, Nord Irland 1996
Falls Road, Belfast, Nord Irland 1996
Created By
Markus Schreiber
Appreciate

Credits:

ALL PHOTOS AND COPYRIGHT BY MARKUS SCHREIBER

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.