Kosmetik-Marketing eine Kampagnen-Idee von Christian Parsche

5 Schritte in Richtung Begeisterung

Erstaunen ist wertvoller als Kunst, die ewig hält.

Joseph Beuys hätte es treffender nicht sagen können. Lässt man nun die Gedanken etwas tanzen und betrachtet dieses Zitat mit einem Blick auf Kosmetik, so lassen sich doch Parallelen ziehen.

Wie oft war man als Mann schon erstaunt, als die Liebste an diesem einen großen Abend im Türrahmen steht und einem wie eine ägyptische Königin zulächelt. Danke Mascara und Lidstrich! Oft verhilft die Schönheitspflege (laut Duden def. von Kosmetik) zu einem jungen, frischen und vor allem auch selbstbewussterem Auftreten.

Die Ausgangssituation für meine Ideenentwicklung lautet wie folgt:

Eine Kosmetiklinie ist Hauptsponsor eines weltweiten Musik-Events. Zu Promotionszwecken können sie allerdings nur 180 Karten verlosen. Dennoch wollen sie in mehr als 25 Ländern Europas jungen Mädchen und Frauen das Gefühl geben, live bei dem einzigartigen Event dabei zu sein.

Das Budget liegt bei 30.000 €.

Weltweites Musik Event?

Ziel ist also eine Verbindung zwischen Kosmetik und Musik herzustellen, welches alles auf einen Höhepunkt, das Musik-Event, zusteuert.

Doch was versteht man unter einem weltweiten Musik Event? Bei dieser Frage ist es hilfreich, wenn wir uns ein Beispiel zur Hand nehmen:

14. Januar 1973. Elvis Presley's "Aloha from Hawaii via Satelite" wurde als erstes Entertainmentevent live auf der ganzen Welt ausgestrahlt. Zwischen 1 und 1,5 Milliarden Menschen haben damals den ein-stündigen live Broadcast verfolgt.

Dieser Live-Braodcast genoss damals internationale Aufmerksamkeit und galt noch als kleines Wunder der Technik. Im 21. Jahrhundert sind weltweite Liveübertragungen kein Problem mehr. Dank Social Media Plattformen wie YouTube oder YouNow besteht für jedermann die Möglichkeit, Inhalte in die ganze Welt zu streamen.

Halten wir also fest:

Zu einem weltweiten Musikevent gehört eine Form der Live-Übertragung, sowie ein Headliner, welcher internationale Bekanntheit genießt. Somit kann man in der Entwicklung einer Marketingidee auf ein Idol, sowie auf die Möglichkeiten einer Live-Übertragung zurückgreifen.

Kernidee

Um möglichst viele Personen mit relativ geringen Mitteln auf die Aktion aufmerksam zu machen, habe ich mich für eine Social Media Challenge entschieden, bei der die gegebenen 180 Konzerttickets verlost werden.

Damit eine solche Herausforderung auch wirklich virale Auswirkungen hat, muss sichergestellt werden, dass möglichst viele Personen den Inhalt der Challenge zusammen mit einem Hashtag teilen und ihre Freunde dazu auffordern, für sie abzustimmen.

Zusammensetzung der Idee

Zwischen Kosmetik, Musik und Gemeinschaft liegt die Assoziation Karaoke nahe, weswegen ich mich für die Plattform smule entschieden habe. Was das genau ist und wie diese Plattform meiner Idee zugute kommt, wird in den nachfolgenden 5 Schritten erklärt.

1. Launching

Gerade für junge Menschen unter 35 Jahren hat sich YouTube zu einer visuellen Wissens- und Unterhaltungsplattform entwickelt. Es gibt unzählige Kanäle zu Gaming, Reisen, Technologie, Mode und Beauty.

Vor allem letzteres wird für diese Kampagne interessant. Ziel ist es, am Anfang ein möglichst großes Publikum anzusprechen und hierbei auf die Zuschauer der jeweiligen Kanäle zurückzugreifen.

Dabei geht man mit dem YouTuber / der Youtuberin einen kleiner Sponsorship Deal ein. Er oder Sie bekommt Produkte der Kosmetikmarke zum Testen und promotet dabei die Challenge auf der Plattform smule, bei der man eins von 180 Konzerttickets gewinnen kann.

2. Challenge n° 1

smule App im AppStore

Das zentrale Element der Challenge ist die Karaoke App Sing! von smule. In einer beeindruckenden Sammlung an Playbacks kann man sich hier seine Lieblingssongs heraussuchen und entweder alleine, oder mit einem Partner (Koop) das Lied singen. Dabei Nutzt die App sowohl das in die Kopfhörer integrierte Mikrofon, als auch sehr einfache Effekte, um eine überraschend gute Qualität zu erreichen.

Während der Aufnahme kann der Nutzer wählen, ob er auch gefilmt werden möchte, was besonders für die Geplante Challenge von Nutzen ist.

die Challenge

Die Teilnehmer werden aufgefordert, sich mit den Produkten der Marke wie Ihr Star zu Stylen, um dann das Lied des Stars über die smule App aufzunehmen. Die 180 Videos mit den meisten "Gefällt Mir" Angaben gewinnen ein Konzertticket zum Event.

Um so viele Stimmen wie möglich zu bekommen, soll das Video dann gemeinsam mit dem Hashtag #representYourStar sowie einem Hashtag des Kosmetikherstellers auf Social Media Plattformen geteilt werden. Die Abstimmung findet dann auf der smule Plattform statt.

Gefällt-Mir und Kommentar Funktion in der Sing! App

Da diese Aktion nicht nur die Marketingmaßnahmen für die Kosmetiklinie unterstützt, sondern auch für smule eine erhöhte Markenwahrnehmung erwirkt, ergibt sich eine win win Situation, welche die Kosten minimieren wird.

3. Konzertphase

Da wir von einem internationalen Musik-Event ausgehen, nehme ich an, dass es eine Live-Übertragung dieses Events gibt. An diese knüpfen wir nun mit der Kampagne an.

Die 180 Gewinnervideos werden Teil der Bühnenperformance des Stars. Auf einer LED Wall werden parrallel alle Videos mit dem Live-Act des Künstlers synchron dargestellt.

4. Challenge n° 2

Damit der begonnene Social-Media Buzz anhält und wirklich alle Personen der Zielgruppe nochmals zusammen mit der Marke in Aktion treten, werden nun unter den 180 Gewinnervideos die 3 besten gewählt.

Dabei wird nochmals ein Song aufgenommen und alle Konzertteilnehmer sowie internationale Zuschauer bekommen die Gelegenheit ihren Favoriten zu wählen.

5. Finale

Die besten 3 Performances erhalten dann zum Abschluss ein Beautypaket der Kosmetiklinie, ein professionelles Styling der Top Visagistin der Marke, und ein Meet und Greet mit dem Star des Musik-Events. Während des Stylings sowie des Meet und Greet ist ein Videoteam mit vor Ort, um die Geschehenisse für Social Media festzuhalten.

Budgetkosten

Traurig aber wahr, man muss sich auch mal die Zahlen ansehen. Dank der geplanten Kooperation mit smule und einer win win situation für beide Seiten werden hier viele Kosten an App-Programmierung gespart, was die Social Media Aktion größtenteils zu einem Selbstläufer macht.

Aufkommende Kosten sind somit die Videoproduktion für die Nachbearbeitung, sowie Begleitung des Events. Da man am Anfang viele YouTuber zum Launching bewegen konnte, könnte man auch darüber nachdenken, diese Berichterstattung in Form eines Vlogs zu machen, sponsored by der Kosmetiklinie. Hierbei ist es allerdings wichtig, dass man einen Kanal findet, der möglichst viele Zuschauer in allen Ländern Europas hat.

Über den Autor

Ich bin Christian Parsche, 22 Jahre jung und habe eine Leidenschaft für Musik und gutes Design.

Der Moment, in dem sich der Saal verdunkelt und die Inszenierung auf der Bühne beginnt, hatte für mich schon immer etwas Magisches. Fasziniert davon wollte ich wissen, was dieses Gefühl definiert und wie man eine Aufführung und somit ein Event emotionalisieren kann. Auf der Suche nach einer Antwort ging ich durch die verschiedensten Bereiche des Eventmanagements.

Um meiner Leidenschaft expertise zu verleihen, verließ ich meine Heimatstadt bei Chemnitz und ging nach Heidelberg, wo ich International Business with Event Management an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg studierte.

Meinen Lebenslauf sowie weitere interessante Links findest du in meiner Mail.

Created By
Christian Parsche
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.