Loading

HUAWEI Mate20 Pro Wenn HUAWEI sein neustes Flagship mit intelligenten Features ausstattet... und Nadja Gusenbauer damit durch London fährt!

Es ist noch nicht ein Jahr her, da waren wir von der FOTOCULT Redaktion sehr beeindruckt vom HUAWEI P20 Pro. Jetzt stellte HUAWEI die neue Mate20 Serie in London der Öffentlichkeit vor. Eine hervorragende Gelegenheit für FOTOCULT Herausgeberin Nadja Gusenbauer an einem Regentag in London gleich mal einige hundert Fotos mit dem Mate20 Pro zu belichten.

Die komplette Huawei Mate20-Serie umfasst das Huawei Mate20, Huawei Mate20 Pro und das Porsche Design Huawei Mate20 RS. Auf der Launch-Veranstaltung hat das Technologieunternehmen zudem die Huawei Watch GT Sport und Huawei Watch GT Classic vorgestellt. Dabei wurde das erste Huawei Smartphone mit dem neuen Kirin 980, dem weltweit ersten „Dual AI Power“ Prozessor, vorgestellt. Dank dieser revolutionären Dual-NPU (Neural Processing Unit) bietet die neue Huawei Mate20-Serie leistungsstarke AI-Erlebnisse für jeden Nutzer direkt auf dem Smartphone. Hinzu kommt, dass der extra-leistungsstarke 4.200mAh Akku mit Huawei SuperCharge Technologie 2.0 Hochgeschwindigkeits-Ladungen, sowie kabelloses Laden mit WirelessCharge und der weltweit ersten Reverse Wireless Charging Funktion, die längere Performance-Leistungen im Alltag möglich macht.

Huawei enthüllte die neue Mate20-Serie mit Kirin 980 Prozessor und künstlicher Intelligenz und wir haben uns in FOTOCULT Test Manier auf die neue Tripple Cam mit Ultra Weitwinkel und interessanter Naheinstellgrenze konzentriert.

"Die neue Huawei Mate20-Serie stellt das Beste der AI auf Smartphones dar. Sie ermöglicht jedem Nutzer, AI selbst zu erleben, vollkommen unabhängig von technologischen Kenntnissen. Durch die Nutzung des weltweit ersten ‘Dual AI Power‘ Prozessor, dem Kirin 980 und einem starken Akku wie noch nie zuvor, können Endkonsumenten ihre Potenziale voll entfalten und in ihrem Alltag mehr erreichen", Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group.

"Shooting in the Rain" - ein DRIVE THROUGH LONDON Praxis Fototest mit dem Huawei Mate20 Pro von Profifotografin und FOTOCULT Magazin Herausgeberin Nadja Gusenbauer

Das Huawei Mate20 Pro ist mit dem weltweit ersten “Dual AI Power” Prozessor, dem hauseigenen Kirin 980, ausgestattet. Doch auch der extra-leistungsstarke 4.200mAh Akku mit der revolutionären Wireless Reverse Charging Funktion und die weiterentwickelte Leica Triple-Kamera wissen zu begeistern. Der weltweit erste „Dual AI Power“ Prozessor ist mittels innovativer dreistufiger Architektur aufgebaut, die aus zwei Ultra Cortex-A76-basierten Kernen, zwei großen Cortex-A76-basierten Kernen und vier weiteren Cortex-A55-Kernen besteht. Damit ist der Kirin 980 der erste Chipsatz, der Ultra Cortex-A76-basierte Kerne enthält. Die integrierte Mali-G76-GPU bietet 46 Prozent mehr Leistung und 178 Prozent mehr Effizienz und sorgt für ein flüssiges Spielerlebnis direkt auf dem Smartphone.

Nadja Gusenbauer, Profifotografin und FOTOCULT MAGAZIN Herausgeberin teste die Fotofunktionen

Ultra-Weitwinkel Leica Triple-Kamera

Huawei hat die weltweit erste Leica Triple-Kamera des Huawei P20 Pro meisterhaft weiterentwickelt: Sie wurde um ein Leica Ultra-Weitwinkelobjektiv ergänzt, welches sich im Mate20 Pro nun wiederfindet. Das neue Kamerasystem unterstützt zudem Makrofotografie, die gestochen scharfe Aufnahmen von Objekten ermöglicht, die sich bis zu 2,5 cm vom Objektiv entfernt befinden. Mit den AI-Kamerafunktionen wie AI 4D-Vorhersagefokus und AI HDR bietet somit am Mate20 Pro alles, was man von einem leistungsstarken Smartphone erwartet.

Panoramafunktion

Das neue Photography Center des Victoria & Albert Museums war unser erster Fotostopp an diesem herbstlichen Regentag in London.

Victoria & Albert Photography Center
Indoor konnte das Mate 20Pro gleich mal seine Low Light Eignung zeigen. Wenn die Anfänge der Fotografie auf modernste Technik stoßen.
Das Bokeh des Mate20 Pro ist beeindruckend

Victoria & Albert Photography Center

Farbneutrale Wiedergabe

Die fortschrittliche 7nm-Prozesstechnologie ermöglicht 6,9 Milliarden Transistoren im Kirin 980 Prozessor in einer Größe von nur 1 cm2 abzubilden. Verglichen mit dem 10nm-Prozess liefert das neue Huawei Kirin-Chipset um 20 Prozent mehr Leistung und 40 Prozent mehr Effizienz. Der weltweit erste „Dual AI Power“ Prozessor ist mittels innovativer dreistufiger Architektur aufgebaut, die aus zwei Ultra Cortex-A76-basierten Kernen, zwei großen Cortex-A76-basierten Kernen und vier weiteren Cortex-A55-Kernen besteht. Damit ist der Kirin 980 der erste Chipsatz, der Ultra Cortex-A76-basierte Kerne enthält. Die integrierte Mali-G76-GPU bietet 46 Prozent mehr Leistung und 178 Prozent mehr Effizienz und sorgt für ein flüssiges Spielerlebnis direkt auf dem Smartphone.

Nadja fand die unglaubliche Naheinstellgrenze von nur 3.5 cm sehr beeindruckend

Das Huawei Mate20 bietet eine Bildschirmgröße von 6.5 Zoll (LCD FHD+ Display) und das Huawei Mate20 Pro (AMOLED 2k+ Display) eine Bildschirmgröße von 6.3 Zoll. Das Huawei Mate20 verfügt über 4GB RAM und 128GB ROM und das Huawei Mate20 Pro verfügt über 6GB RAM und 128GB ROM. Neben 8GB RAM und 256GB ROM bietet das Porsche Design Huawei Mate20 RS zusätzlich ein einzigartiges und exklusives Design.

Ultra-Weitwinkel Leica Triple-Kamera sorgt für hochauflösende Erlebnisse

Huawei hat die weltweit erste Leica Triple-Kamera des Huawei P20 Pro meisterhaft weiterentwickelt: Sie wurde um ein Leica Ultra-Weitwinkelobjektiv ergänzt, das sich nun in der Huawei Mate20-Serie wiederfindet. Das neue Leica Ultra-Weitwinkelobjektiv hat eine Brennweite, die einer 16mm Full-Frame-Kamera entspricht. Diese verleiht Fotos ab sofort den beliebten künstlerischen Verzerrungseffekt. Das neue Kamerasystem unterstützt zudem Makrofotografie, die gestochen scharfe Aufnahmen von Objekten ermöglicht, die sich bis zu 2,5 cm vom Objektiv entfernt befinden. Mit den AI-Kamerafunktionen wie AI 4D-Vorhersagefokus und AI HDR bietet die Huawei Mate20-Serie alles, was man von einem leistungsstarken Smartphone erwartet.

Die Hommage von Nadja Gusenbauer an Henri Cartier-Bresson fotografiert mit dem HUAWEI Mate20 Pro im Hof des Victoria & Albert Museum.

Vom Victoria & Albert Museum aus ging es per Uber Fahrdienst weiter Richtung Waterloo Station.

Quasi ein fotografischer Drive Through durch das regenverhangen London.

Das Huawei Mate20 Pro hat keinen zusätzlichen monochrom Sensor, wie die Vorgänger Modelle bei Huawei, aber einen im Kameramenü auswählbaren Black & White Modus. Diesen und das Spiel mit der Tiefenschärfe im Porträt Modus nutze Nadja Gusenbauer auf dieser Fahrt.

Alle Aufnahmen sind aus dem fahrenden Auto aufgenommen - bewegte Street Photography.

Das Huawei Mate20 kommt mit einem 4000mAh Akku, während die Pro-Version einen extra-leistungsstarken 4200mAh mit Huawei SuperCharge Technologie 2.0 enthält. Die weltweit erste Reverse Wireless Charging Funktion des Huawei Mate20 Pro sorgt zudem für vollkommen neue Standards auf dem Smartphone-Markt: Damit können eine Vielzahl an Geräten, auch anderer Hersteller, die Qi-fähig sind, vom Huawei Mate20 Pro aufgeladen werden. Die Huawei SuperCharge Technologie 2.0 unterstützt erstmals einen extrem schnellen Ladevorgang mit bis zu 40W. Wenn beispielsweise ein Huawei Mate20 an einen 40W Huawei SuperCharge-Adapter angeschlossen ist, können 25 Prozent des Akkus in 10 Minuten bzw. 70 Prozent in lediglich 30 Minuten aufgeladen werden. Weiters unterstützt das Huawei Mate20 Pro mittels Wireless Quick Charge-Funktion kabelloses Laden von bis zu 15W. Eine kabellose Ladung von lediglich zehn Minuten kann den Akkustand um bis zu 12 Prozent erhöhen und nach 30 Minuten winken bis zu 30 Prozent mehr Strom.

Going UP

Der AI Cinema Mode wird ebenfalls erstmalig auf der Huawei Mate20-Serie verfügbar sein. Nutzer können in diesem Modus den Farbton, die Sättigung und die Helligkeit ihrer Videos optimieren. Dazu zählen die Einstellungen Vintage, Fresh, Spannung sowie die Hintergrundunschärfe. AI-Funktionen unterstützen den Nutzer dabei, Personen zu isolieren und die Farben um sie herum zu entsättigen, um sie hervorzuheben. Die neue Huawei Mate20-Serie ermöglicht zudem Foto- und Videoaufnahmen in einem Verhältnis von 21:9. Im Vergleich zum normalen 16:9-Verhältnis wird dadurch eine dramatischere Perspektive geschaffen, die für künstlerische Effekte genutzt werden kann.

Aus dem Vertigo im 42. Stock ist auch an derartig bedeckten Tagen eine beeindruckende Sicht über die britische Metropole möglich!

Tea Time im 42. Stock

Das Huawei Mate20 Pro unterstützt die 3D Face Unlock-Lösung und erkennt den Nutzer in nur 600ms. Neben ultra schneller 3D Face Unlock Technologie ist das High-End Smartphone für noch mehr Sicherheit mit einem In-Screen Fingerprint Sensor ausgestattet. Somit reicht eine einzige Berührung direkt auf dem Bildschirm des Smartphones, um dieses zu entsperren.

Es macht Spass mit den regennassen Strassen fotografisch zu spielen und unbemerkte Live Photography zu machen.
Vertigo 42

Selbst in der Nacht aus dem bewegtem abfliegenden Flugzeug gelingen noch eindrucksvolle Aufnahmen

Fazit des FOTOCULT Subjektiv Tests - HUAWEI erobert mit dem Mate20 Pro den aktuellen Gipfel der Android Smart Phones. Die fotografischen Optionen unterstützt durch die künstliche Intelligenz in der Bildentwicklung im Smart Phone Prozessor liefern sehr gute Ergebnisse direkt aus dem Smart Phone. Intuitive Bedienung und herausragende Leica Kameras bringen Spassfaktor und Qualität beim Fotografieren.

Take Of

Fotos: Nadja Gusenbauer Vienna

Nadja Gusenbauer ist Direktorin der LIK Akademie für Foto und Design und Herausgeberin des FOTOCULT Magazin für Fotografie und Lifestyle.

Eric Berger für FOTOCULT Magazin für Fotografie und Lifestyle 2018

Created By
Eric Berger
Appreciate

Credits:

All Rights reserved by FOTOCULT Magazin Austria

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.