Loading

Eine Nacht in der METRO [enthält Werbung] Neueröffnung der METRO in Düsseldorf

Unsere kleine Vorgeschichte

Als wir vor knapp 4 Wochen die Anfrage bekommen haben, ob wir an einem Blogger-Event in der METRO Düsseldorf, anlässlich der Wiedereröffnung teilnehmen wollen, waren wir total überrascht.

Ist die Metro ja ein Großmarkt, der sich ausschließlich an Gewerbetreibende und da besonders an Gastronomen richtet. Schnell wurde uns dann aber klar, dass dies ja kein Widerspruch ist, denn unter unseren Lesern sind eben auch viele Gastronomen und Gewerbetreibende. Selbst eine große Vielzahl der Blogger sind Gewerbetreibende und so ließen wir uns auch nicht lange bitten und sind der Einladung sehr gerne gefolgt.

Schon als kleiner Junge war es für mich immer etwas besonderes in der METRO einzukaufen. In Krefeld aufgewachsen, hatten wir einen der Großmärkte direkt in unmittelbarer Umgebung und mein Vater hat mich dann ab und zu mitgenommen. Ich kann mich noch einigermaßen an das erste Mal erinnern, als ich im Alter von knapp 5-6 Jahren vor dem Süßigkeitenregal stand... Das Schlaraffenland gibt es also wirklich... Tonnenweise Fruchtgummis und Schokolade in überdimensionalen Verpackungen, die man aus dem normalen Supermarkt nicht kannte. Ich war angekommen ;-)

So viel hatte sich daran bis heute aber auch nicht geändert... Heute stehe ich dann zwar eher in der Asia-Abteilung, beim Frischfleisch, Fisch oder der Obst- und Gemüseabteilung. Ansonsten hat sich da aber nichts geändert. Aber eben auch nicht am Erscheinungsbild... BIS JETZT!

Was ist passiert?

Im stetigen Austausch mit Ihren Kunden hat ein kleines Team mit Start-Up Struktur an einem Wandel gearbeitet. Was will der Kunde wirklich? Was braucht er? Was wollen wir ihm bieten? Dafür wurde nicht irgendeine Agentur beauftragt ein neues Konzept zu erstellen, sondern der Kunde wurde selber abgeholt und im engen Austausch hat man die Möglichkeiten überprüft und sich an eine Umsetzung gemacht. 5 Filialen in Deutschland wurden bereits entsprechend ihres Kundenkreises umgebaut und modernisiert. Jetzt, am 07.06.2018 ist dieser auch in der METRO Düsseldorf abgeschloßen und kann sich wirklich sehen lassen. Ein modernes Marktdesign mit neuen und erlesenen Welten, sorgt gemeinsam mit einem tollen Exklusivsortiment für ein Einkaufserlebnis, wie es vorher noch nicht da gewesen ist.

EINE NACHT IN DER METRO

Der Tag war nun endlich gekommen und wir machten uns auf den Weg in das nahegelegene Düsseldorf um uns selbst zu überzeugen. Nach einer kurzen Anmeldung am Empfang ging es auch schon hoch an ein Lagerfeuer mit Live Musik und diese Musik war richtig gut. Das Duo Fabian Haupt hat zum Ende des Abends noch zwei eigene Lieder gespielt und die waren echt klasse. Gerade der aktuelle Song, Kieselweitwurfchampion ist uns im Ohr geblieben und wer mehr über die beiden talentierten und sympathischen Musiker erfahren möchte, kann einfach auf den Button klicken.

Nach einer liebevollen Begrüßung von Jeanette Hütten, der Leiterin Unternehmenskommunikation von METRO Deutschland, dem Geschäftsleiter des Marktes in Düsseldorf, Michael Widmer und Thomas Storck, dem CEO der METRO Deutschland machten wir uns auch schon auf den Rundgang durch den Markt.

Bereits am Anfang der Tour wurden wir mit ein paar netten und lustigen Infos gefüttert. Die ewig langen Gänge in der METRO, die man ja kennt und an denen es eigentlich nicht viel zu sehen gibt, nennen sich "Autobahnen". Das liegt daran, dass wir hier ewig gerade Strecken haben mit wenig Ausblick an denen es alle paar Meter eine Ausfahrt gibt. Dieses Konzept wurde jetzt liebevoll in Landstraßen umgewandelt... Ein paar Kurven mit Interessanten Sachen, wie die neuen Themenwelten, die man am Rand entdecken kann. Wenn man will kann man also noch immer Gas geben und schnell einkaufen. Wer sich aber einfach auch mal inspirieren lassen möchte, kann dies am Rande der Straße gerne tun.

Wir wollen euch natürlich nicht alles vorweg nehmen, aber unsere Highlights verraten wir euch natürlich...

Themenwelt: Schokolade / Pralinen

Hier präsentiert sich, BLUNCK Pâtisserie. Eine kleine Manufaktur aus Berlin, die die edelsten Kreationen aus Schokolade zaubern. Nicht nur Bruchschokolade, Tafeln und Pralinen... Gerade auch für die Gastronomie werden in wirklicher Handarbeit Desserts gefertigt und wir können euch sagen, das können die! Wir durften uns selber davon überzeugen und waren sehr angetan.

Steffen Blunck

Geschäftsführer und Konditormeister

Sowohl als Inhaber, aber vor allem als Konditormeister ist es Steffen Blunck wichtig, nie den Bezug zur Basis zu verlieren. Man findet Ihn daher oft in der Produktentwicklung oder in der Manufaktur. Ein Mann der mit dem nötigen Herzblut bei der Sache ist und das merkt man ihm an. Er brennt für sein Unternehmen und seine Ware und musste sich aus Zeitmangel etwas kurz fassen, was ihm sichtlich schwer viel. Schöne wenn man so für ein Thema brennt und mit Begeisterung bei der Sache ist.

Neben den oben genannten Produkten hat die Firma BLUNCK exklusiv für die METRO in Düsseldorf eine pinke Schokolade entworfen.

Ja, richtig gehört... PINK. Ohne Farbstoffe oder Zugabe von Fruchtpulver wird durch Fermentation diese Farbe aus dieser besonderen Kakaobohne gekitzelt und für mich das Highlight des Abends. Man denkt fast, man hätte weiße Schokolade, die mit Himbeerpulver gefärbt und aromatisiert wurde. Ein ganz feiner, leicht säuerlich, fruchtiger Geschmack, der es mir angetan hat und alleine schon deswegen werden wir in Kürze nochmal die METRO in Düsseldorf besuchen. Diese süße Versuchung hat es in sich.

RUBY RB-1

Die 4. Schokoladenvariante, hergestellt aus der Ruby Kakaobohne. Weder Gattung noch Herkunft entscheiden über die Qualifikation dieser Bohne. Das Geheimnis liegt darin, die richtigen Bohnen auszuwählen und diese dann so zu verarbeiten, dass Geschmack und Farbe erweckt werden.

Informativ und in schicken Glaskästen präsentiert, findet man allerhand appetitanregendes zum Thema Schokolade. Nicht nur einzelne Pralinen werden präsentiert, sondern wie hier auch ein kleiner Einblick in die Entstehung einer Schokolade oder vielmehr den Bestandteilen.

Ich merke schon, es wird mir schwer fallen mich kurz zu fassen und das liegt einfach an dem gelungenen Konzept und der noch gelungeneren Umsetzung. Der Abend hat uns wirklich große Freude bereitet. Damit es hier aber nicht überhand nimmt, stellen wir euch noch unsere zwei weiteren Highlights vor und enden dann mit ein paar Eindrücken. also...

Ab nach Asien

Die METRO Düsseldorf hat eine grandiose Asia Abteilung. Hier gibt es Produkte, die man so nur selten oder sonst gar nicht woanders findet. Egal ob Korea, China, Japan oder Thailand... Zu jedem dieser kulinarischen Eindrücke gibt es massig Artikel, die unser kleines Bloggerherz höher schlagen lassen. Wir LIEBEN die asiatische Küche und ohne uns da auf einen speziellen Bereich festlegen zu wollen, kann man nur sagen, dass wir ALLE lieben. Egal ob ein Thai Curry, Sushi, Banh Mi oder Peking Ente... Wenn ich mich kulinarisch für einen Kontinenten entscheiden müsste, wäre es Asien. Ok... Italien... Die italienische Küche darf bei uns den gleichen kulinarischen Stellenwert einnehmen, aber danach kommt auch erstmal lange nichts und dabei fällt mir auch direkt auf, dass es viel zu wenig asiatische Gerichte auf unserem Blog gibt. Das muss sich ändern ;-)

Was die Produkte hier zudem auszeichnet, wo es nur ging wurde auf die Zugabe von Glutamat verzichtet. Gerade in Asien ist Glutamat ja praktisch in ALLEN Speisen drin. Ich glaube selbst im Glutamat ist dort nochmal Glutamat und wenn ein Asiate fertig abgeschmeckt hat, haut er nochmal eine Kelle mit rein. Hier hat man aber versucht, darauf zu verzichten. Ich mag diesen Schritt und denke mir auch... Geschmack bekommt man auch anders rein, entweder durch Gewürze oder durch Zeit. Beides kostet mehr Geld als Glutamat, bringt aber auch mehr Qualität.

Wo wir beim Thema Qualität sind... Diese hat man sich für die Asienabteilung zusätzlich noch mit ins Haus geholt. Denn die Neuausrichtung, Aufstockung und Anpassung des Sortiments geschah in enger Zusammenarbeit von Christian Krüger (ehemaliger Sternekoch und nun bei der METRO Leiter Taget Group Managment HoReCa) und Tim Raue! Ich glaube Tim Raue, brauche ich hier Niemanden vorzustellen ;-).

Scheiss auf Küsschen. Guten Freunden gibt man einen Grauburgunder!

Niels Rathjen

Sommelier und der Wein-Fachmann bei METRO Deutschland. Mit viel Leidenschaft und Herzblut hat er uns SEIN Thema... Wein, näher gebracht. Mit absoluter Begeisterung geht er hier seinem Beruf nach.

Dieser Spruch ist nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern ist tatsächlich der Name eines Grauburgunders in der riesigen Wein und Spirituosenabteilung der METRO Düsseldorf. Dazu gesellt sich dann auch noch der edle Tropfen "Ohne Pinot Blanc bin ich auch lustig. Dauert nur Länger.". Das sind nur zwei lustige Gesellen aus einer Sammlung von über 2.000 Weinen und Spirituosen und das ist schon sehr beeindruckend. Nicht nur die pure Auswahl, sondern auch die Qualität, die dahinter steckt. Man versucht sich hier aber nicht als Weltverbesserer und führt auch einen Glühwein für 0,79€ den Liter. Aber wer etwas wirklich tolles möchte, findet dies hier. Für die ganz besonderen Genüsse, gibt es einen begehbaren Humidor, den wir uns beim nächsten Besuch dann mal genauer anschauen müssen.

Unser Fazit:

Wir denken jetzt schon, ach hättest du das mal noch erwähnt und was ist mit dem ersten fleischlosen Burger, der dir geschmeckt hat (und sogar vegan ist)... Und der Käsekeller mit seiner riesigen Auswahl... oder die immense Auswahl an frischer Pasta und auch Antipasti und zur Abteilung der Grills im 1. OG haben wir auch nichts gesagt... Ja, wir haben an diesem Abend so viel Input bekommen und Produkte kennenlernen dürfen, dass der Beitrag dreimal so lang sein könnte...

Wir haben so viel mehr erlebt, als wir hier zusammenfassen konnten, deswegen... Schaut euch die neue METRO in Düsseldorf an, aber nehmt euch Zeit mit, hier gibt es eine Menge zu entdecken.

Wenn man bedenkt, dass ich morgens um 5 Uhr aufstehen muss, fragt man sich natürlich vorher: Wieso hast du zugesagt? Vor 1-2 Uhr wirst du nicht im Bett sein und hast dann gerade mal 3-4 Stunden Schlaf bevor du wieder zur Arbeit musst. Aber wisst ihr was? Ich bereue es nicht! Es war ein richtig toller Abend und das ganze Drumherum hat uns total überzeugt. So sind wir müde, aber satt und glücklich gegen 0:30 Uhr die Heimreise angetreten.

Auch wenn wir die Krefelder Filiale wenige Minuten entfernt haben, eine Fahrt nach Düsseldorf werden wir das eine oder andere mal antreten und freuen uns schon darauf. Der Umbau ist absolut gelungen und die Auswahl sucht Seinesgleichen.

An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön für die Einladung und ein großes Lob an alle Beteiligten. Nicht nur der Abend als solcher, auch die METRO Düsseldorf ist uns positiv in Erinnerung geblieben.

Hier jetzt aber noch ein paar weitere Eindrücke, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Dieser Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder! METRO Deutschland hat uns zum Inhalt, Fazit und Form keine Vorschriften gemacht. Jeder Satz wurde aus voller Überzeugung geschrieben.

Credits:

Theres Pluppins

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.