Loading

VWO 5 K 3 L 2

Das Germatikspiel

AUFGABE 1

Ergänze:

Fangen • Weltmeisterschaft • Unterschied • Kindheit • Runden • Hindernisse • Kinderspiele • Erwachsene • Tempo

Chase-Tag: Wenn Erwachsene fangen spielen

Jeder kennt es noch aus der 1. _____ : Fangen spielen ist bis heute eines der beliebtesten 2. _____ . Jetzt gibt es auch eine Version für 3. _____ , das sogenannte Chase Tag. Der 4. _____ zum Kinderspiel: Man klettert und springt beim Weglaufen über 5. _____ .

SPRECHER: Eigentlich ist es ein Kinderspiel. Doch beim sogenannten Chase Tag sind es erwachsene Menschen, die miteinander 6. _____ spielen, wie zum Beispiel Enis Maslic aus Deutschland.

ENIS MASLIC (Deutsches Team „Ashigaru“): Das ist Fangen auf ’nem ganz, ganz anderen 7. _____ mit professionellen Athleten. Das 8. _____ ist um einiges schneller und dementsprechend auch um einiges spannender.

SPRECHER: Chase Tag wird immer beliebter. In London gab es 2018 die erste 9. _____ . Die Teams treten in mehreren 10. ______ gegen einander an. Jede Runde dauert 20 Sekunden.

AUFGABE 2

Männlich (der), weiblich (die) oder sächlich (das)?

1. … Level

2. … Tempo

3. … Athletin

4. … Hindernislauf

5. … Community

6. … Weltmeisterschaft

7. … Spielfeldentwurf

8. … Gerüst

9. … Fänger

10. … Wettkampf

AUFGABE 3

Ergänze im Präsens:

1. Gewonnen (haben) _____ das Team, das nach maximal 16 Runden die höchste Punktzahl erreicht.

2. Es (können) ______ immer wieder was passieren.

3. Doch beim sogenannten Chase Tag (sein) _____ es erwachsene Menschen, die miteinander Fangen spielen.

4. Um hier mitzumachen, (müssen) ______ man natürlich schon mit Hindernissen in Berührung gekommen sein.

5. Auch wenn man dann mal schnell den anderen noch fangen (wollen) _____ .

6. Das Tempo (sein) _____ um einiges schneller und dementsprechend auch um einiges spannender.

7. Die Brüder Christian und Damien Devaux (haben) _____ Chase Tag 2011 entwickelt.

8. Und dann ist die Hand mal grad nicht da, wo sie sein (sollen) _____ .

9. Chase Tag (werden) ______ immer beliebter.

10. Bevor es ernst (werden) _____ , macht sich das deutsche Team mit der Arena vertraut.

AUFGABE 4

Ergänze:

führen • Community • sechsköpfig • Stolperfalle • aufholen • Hindernislauf • urban • Gerüst • heimisch • Turnier

1. zu Hause = _____

2. hier: die Gefahr, über ein Hindernis zu stürzen = _____

3. bestehend aus sechs Personen = _____

4. auf einer Baustelle eine vorübergehende Konstruktion (z. B. aus Brettern und Stangen) an einem Gebäude = _____

5. hier: bei einem Turnier vorne liegen; die meisten Punkte haben = _____

6. städtisch = _____

7. eine Gruppe von Personen, die im Internet miteinander kommunizieren = _____

8. hier: nachdem man bei einem Wettkampf zurücklag, sich doch noch verbessern und (näher) an die Punktezahl des Gegners/der Gegnerin herankommen oder ein noch besseres Ergebnis erzielen = _____

9. das Rennen über Hindernisse, die im Weg stehen = _____

10. ein (meist) sportliches Ereignis, in dem mehrere Spieler/Teams gegeneinander spielen, um herauszufinden, wer der Beste ist = _____

AUFGABE 5

Ergänze:

Bevölkerung • Heer • Denkmal • Monuments • Attentat • Fliegenpilze • Reaktionen • Warnung • Stämme • Mahnmal

Das Hermannsdenkmal

Das 1. _____ befindet sich im Teutoburger Wald. Im Herbst wachsen am Rande des Weges viele 2. _____ .

Das Monument erinnert daran, dass germanische 3. _____ in der Schlacht im Teutoburger Wald das 4. _____ unter dem Römischen General Publius Quinctilius Varus besiegten.

Varus wurde der Legende nach vor einem 5. _____ , das der Germanische Fürst Arminius plante, gewarnt.

Varus schenkte der 6. _____ keinen Glauben. Arminius täuschte Varus und besiegte ihn.

Das 7. _____ wurde in den Jahren 1838-1875 gebaut. Anlass war die deutsche politische Situation des 19. Jahrhunderts.

Man konnte nicht vorhersehen, wie die 8. _____ auf den Vorschlag zum Errichten eines 9. _____ reagieren würde.

Aber es wurden viele positive 10. _____ damit ausgelöst .

AUFGABE 6

Der, die oder das:

1. _____ Gebäude

2. _____ Städtebau

3. _____ Ausstellung

4. _____ Klischee

5. _____ Architekt

6. _____ Nazi-Zeit

7. _____ Bauvorhaben

8. _____ Utopie

9. _____ Welthauptstadt

10. _____ Generalbauinspektor

AUFGABE 7

Übersetze N-D:

1. Wir fahren durch die omgeving = _____ und genießen die Natur.

2. Sie war jaloers = _____ auf ihn, weil er im Lotto gewonnen hat.

3. Ich habe Bauchschmerzen, verder = _____ geht es mir gut.

4. In seiner E-Mail lehnt er die Einladung duidelijk = _____ ab.

5. Sie verabschieden sich und scheiden = _____ sich an der Straßenecke.

6. Er möchte dich mit seinen Worten nicht vernederen = _____ .

7. Könntest du mir erklären, was dieses Bild voorstellen = _____ soll?

8. Seit Januar 2002 ist der Euro die offizielle valuta = _____ Europas.

9. Dieser Film spielt binnenkort = _____ im Kino.

10. Die Bedeutung der Wahl ist doorslaggevend = _____ .

AUFGABE 8

Ergänze im Präsens:

Zum Thema ,Erster Weltkrieg’

Schöbels Gemälde Erstürmung der Anhöhe 285 (1. zeigen) _____ einen Kampf in den Argonnen (im Norden Frankreichs) im Jahre 1915. Im Ersten Weltkrieg (2. sein) _____ diese Gegend Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen Deutschen und Franzosen, später auch zwischen Deutschen und Amerikanern.

Der Maler (3. veranschaulichen) _____ in diesem Gemälde die Gewalt und Zerstörung des Ersten Weltkriegs. Der deutsche Angriff auf die Anhöhe 285 (4. erfolgen) _____ nach intensivem Artilleriebeschuss. Davon (5. zeugen) _____ unter anderem die Baumstümpfe und die verwüstete Landschaft auf dem Bild. Die Soldaten unten in der Mitte (6. stehen) _____ in einem zerschossenen Schützengraben. Auf der rechten Bildseite (7. sehen) _____ man ein außer Gefecht gesetztes Maschinengewehr. Einige der französischen Infanteristen (Fußsoldaten) (8. tragen) _____ rote Hosen und einfache Kappen. Ihre Kameraden (9. erkennen) _____ man an den neuen graublauen Uniformen und dem Stahlhelm. Offenbar (10. haben) _____ noch nicht alle Soldaten die neuen Uniformen erhalten.

AUFGABE 9

Übersetze D-N:

1. Das Frauenwahlrecht wurde 1919 in der Verfassung = _____ verankert.

2. Die Parteimitglieder tagen = _____ in einer Woche in Weimar.

3. Abend gehe ich nie alleine auf diesen Friedhof = _____ .

4. Wann fand das Attentat = _____ auf den österreichischen Thronfolger statt?

5. Der Abgeordnete = _____ der CDU hat gegen den Vorschlag gestimmt.

6. Ich kann dir im Notfall finanzielle Unterstützung zusichern = _____ .

7. Du solltest dich von diesen Werbetexten nicht täuschen = _____ lassen.

8. Das Heer = _____ traf auf großen Widerstand von den Partisanen.

9. Seine Auffassung wird große Diskussionen auslösen = _____ .

10. Anlass = _____ für ihren Streit war eine Bemerkung ihrer Mutter.

AUFGABE 10

Ergänze:

1. Die Lampe steht in d_1_ Ecke.

2. Wir verliebten uns in dies_2_ Land.

3. Er stellt den Kuchen auf d_3_ Tisch.

4. In dieser Religion glaubt man an mehrer_4_ Götter.

5. Das Buch liegt auf d_5_ Bauch.

6. Er schreibt oft eine E-Mail an d_6_ Königin.

7. Sie denkt an ihr_7_ Freund.

8. Sie hat sich in dies_8_ Mann verliebt.

9. Die Frau verwandelt sich in ein_9_ Katze.

10. Wenn ich nach Australien fliege, muss ich mich erst an d_10_ Klima gewöhnen.

AUFGABE 11

Imperativ:

1. Einzahl: küssen - _____

2. Mehrzahl: erhalten - _____

3. Höflichkeitsform: ausruhen - _____

4. Einzahl: schreien - _____

5. Mehrzahl: lieben - _____

6. Höflichkeitsform: bleiben - _____

7. Einzahl: putzen - _____

8. Mehrzahl: fallen - _____

9. Höflichkeitsform: arbeiten - _____

10. Einzahl: antworten - _____

AUFGABE 12

Ergänze:

Inthronisierung von Naruhito

D_1_ neue japanische Kaiser (m) Naruhito hat in ein_2_ feierlichen Zeremonie (v) d_3_ Thron (m) bestiegen.

Zum Auftakt pilgerte er zu d_4_ heiligen Schreinen (mv) sein_5_ Palastes (m), wo er nach alter Tradition die Götter über d_6_ Beginn (m) seiner Herrschaft unterrichtete. Im Anschluss fand im Beisein von rund 2000 Gästen ein_7_ Festakt (m) zur Thronbesteigung statt. Auch Bundespräsident Steinmeier und d_8_ britische Kronprinz (m) Charles sind dazu nach Japan gereist.

Naruhito ist d_9_ 126. Kaiser in d_10_ ältesten Erbmonarchie (v) der Welt.

willembunnik@gmail.com

© 2019 - W. Bunnik