Loading

Costa Rica Coffee Project by Sigi Geissler

Wie alles anfing:

Frau Annette Blattner, Mutter zweier unserer Schüler ist vor den Sommerferien an Herrn Dahmen, unseren Schulleiter, herangetreten und hat ihn auf die „Escuela Cristiana El Puente“in Quepos, Costa Rica, aufmerksam gemacht. Die bilinguale Schule wurde 2009 durch Eltern aus Michigan, USA und aus Quepos gegründet. Mittlerweile werden rund 60 Kinder in der Jahrgangstufe 1-8 unterrichtet. Die SchülerInnen sind überwiegend Kinder der umliegenden Kleinbauern. Die Schule wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

How it all began:

Ms Annette Blattner, mother of two of our students, told our headmaster, Mr Dahmen, about the „ Escuela Cristiane El Puente“ in Quepos, Costa Rica. This bilingual school was founded in 2008 by parents from Michigan, USA and from Quepos. Meanwhile the school has 60 students in 8 grades. The students mainly come from farming families in the area. The school is exclusively funded by donations.

Wir haben uns zusammen gesetzt und überlegt, wie wir diese Schule unterstützen könnten. Da Costa Rica neben der Natur auch für Kaffee bekannt ist, schien es naheliegend, irgend etwas mit Kaffee, Schule und Schülern zu starten. So wurde in Kooperation mit Herrn O. Kraus vom Café und Rösterei „Pottschwarz“ in Saarn eine AG für interessierte SchülerInnen der Jahrgangsstufen 8-10 ins Leben gerufen. Im „Costa Rica Coffee Project“ werden sie einiges über den Export, die Qualität, Verarbeitung und Verkauf von Kaffee lernen. Desweiteren stehen unsere Schüler mittlerweile im schriftlichen Kontakt mit den Schülern aus Quepos.

We got together and thought of ways to support this school. Since Costa Rica is known for its coffee as much as for its nature it was obvious that we would combine coffee, school and students. This is how our project for interested students years 8- 10 in cooperation with Mr Oliver Kraus from „Pottschwarz“, a café and roast house in Mülheim, Saarn was created. In our „Costa Rica Coffee Project“ these students learn about export, quality, processing and selling of coffee. Meanwhile our students are in contact with the students from Quepos.

Wir haben nun 200 kg Kaffee aus Amsterdam bezogen, diese werden im Rahmen der AG von den Schülern unter Anleitung von Herrn Kraus in der Rösterei geröstet und verpackt. Der Kaffee wird anschließend an der RSB, auf den Nikolausmarkt und bei Pottschwarz verkauft. Der Erlös wird an die Schule in Quepos gespendet und für neuen Kaffee verwendet, da das Projekt bei Erfolg weitergeführt werden soll.

We already have bought 200 kg of coffee in Amsterdam which will be roasted and packed in Mr Kraus‘ roasting house. It will be sold at the St. Nicolas Market, at the RSB and at the „Pottschwarz“ café. The profit will be donated to the school in Quepos and will be used to buy new coffee as the project is to be continued.

Kaffee aus Costa Rica:

Coffee from Costa Rica:

In den Herbstferien bin ich mit Frau Annette Blattner nach Costa Rica geflogen. Wir wollten direkt mit den Kaffeebauern sprechen, sehen, wie der Kaffee angebaut wird und für das nächste Jahr direkt Kaffee vor Ort beziehen.

During the fall break Ms. Blattner and I flew to Costa Rica. We wanted to speak directly with the plantation owners, see where the coffee grows and plan to buy directly next year.

Nach einigen Recherchen sind wir auf die Firma Tobosi gestossen. Es handelt sich um ein kleines Familienunternehmen südöstlich der Hauptstadt San José gelegen, mitten im Hochland des Kaffeeanbau Gebiets.

After a bit of reseach we came across the company Tobosi. It is a small family corporation southeast of the capital in the middle of the the coffee region in the Costa Rican highlands.

Dieses Unternehmen gibt es seit 6 Jahren. Dieses Jahr wurde es mit dem begehrtem „Cup of Excellence“ ausgezeichnet.

This company exists since 6 years and has just been awarded the „ Cup of Excellence“.

Uns wurde das Grundstück und Gebäude und natürlich die Kaffeeproduktion gezeigt. Den preisgekrönten Kaffee konnten wir natürlich auch probieren😄

We were shown the property, buildings and the coffee production. Of course we could try the awarded coffee😄

Wir werden mit dem Unternehmen in Kontakt bleiben und sind gespannt auf die Ernte im nächsten Jahr.

We plan to stay in contact and looking forward to next year‘s harvest.

Die Schule „Escuela Cristiana el Puente“:

The school „ Escuela Cristiana El Puente“:

Die SchülerInnen unserer AG hatten Fotobücher über ihr Zuhause erstellet, die wir den SchülerInnen in Quepos mitgebracht haben.

The participating students from Germany created photoalbums on their life here which we took with us to Quepos.

Die SchüerInnen in Quepos waren begeistert und den ersten Vormittag damit beschäftigt, die Bücher zu lesen und sich mit uns darüber zu unterhalten. Wir haben ihnen leere Bücher mitgebracht, diese wurden von ihnen ebenfalls gestaltet, so dass wir diese unseren Schülern geben konnten, damit sie etwas über das Leben in Costa Rica lernen- „pura vida“ - das Lebenmotto der „Ticos“

The students in Quepos were thrilled and spent the first morning looking at the albums and talking to us about them. We had brought empty books with us which they turned into fantastic albums for us to take back to Germany so our students could learn about their life- „ puravida“ - the „Ticos“ motto.

Briefe und Alben aus Costa Rica an unsere Schüler

Letters and albums from Costa Rica to our students

Als wir in der Schule waren haben wir ein kleines „Promotion- Video“ gedreht:

When we were in school we made a short promotion video:

In der Schule wird viel Wert auf Familie gelegt. Eltern und Großeltern werden mit einbezogen, es finden oft Feste statt- hier das Fest zu Ehren der Großeltern.

The school emphasizes the family. Parents and grandparents are involved, festivities take place quite often- here is a festival in honor of the grandparents.

Quepos:

Quepos ist ein kleiner Ort, ca. 60 km Luftlinie von San José am Nationalpark Manuel Antonio gelegen und touristisch gut erschlossen. Der Ort hat einen Hafen und ist als Ausgangspunkt für Hochseeangeln bekannt.

Quepos is a small town, approximately 60 km in a straight line from San José and the gateway to the Manuel Antonio National Park. It is tourism orientated, has a harbor and is known for excellent sport fishing.

Unsere AG:

Our Project:

Bevor es an die eigentliche Arbeit ging hat Herr Kraus unseren SchülerInnen erstmal an zwei Nachmittagen viel über Kaffee erzählt. Sie erfuhren einiges über Anbaugebiete und Produktion. Das spannendste war jedoch als es an das Rösten ging.

Before the actual work started our students learned about the basics of coffee on two afternoons spent with Oliver Kraus. The roasting however was most exciting.

Ticos, so nennen sich die Costa Ricaner. Wir fanden dies sei ein passender Name für deren / unseren Kaffee.

The Costa Ricans call themselves „Ticos“. We found this a suitable name for their/ our coffee.

Unser Schüler Benjamin im Büro von Frau Blattner beim Gestalten seines Logos für unser Siegel.

Our student Benjamin in Ms Blattners office, designing his logo for our stamp.

So sehen unsere Logos für die Kaffeetüten aus:

These are the logos for our coffeebags:

Und dann ging die Arbeit endlich los: die SchülerInnen haben die Tüten mit den Logos beklebt, durften selbst den Kaffee rösten, abwiegen und eintüten.

Finally the actual work started: the students put the logos on the bags and were allowed to roast and weigh the coffee before filling them.

Dann waren die ersten 120 Tüten fertig😃

Then the first 120 bags were ready😃

Nun werden wir uns jede Woche bei Herrn Kraus treffen, damit wir für den Nikolaus Markt auch genug Kaffee haben...

Now we will meet every week with Mr Kraus so we will have enough coffee for the Nikolaus Market.

Fortsetzung folgt....

To be continued....

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.