Kultur Pur macht die Bühne frei Chronologie eines Events: Jochen Malmsheimer im Bestwiger Rathaus

16 Uhr: Vier Stunden vor der Veranstaltung hat das Team von Kultur Pur noch eine Menge zu tun. Im Bürgersaal deutet bislang wenig auf einen Kabarettabend mit 400 Zuschauern hin.
Zuerst werden die Stühle gestellt. Ina staunt, dass auch ihre Tochter mit anpackt. Rudi hebt die Sitze vom Stapel. Uli und Hiltrud richten die Reihen aus.
Jan holt die Stapel mit den Stühlen aus dem Keller. Heute werden alle Sitzplätze gebraucht.

Kabelsalat

Bis zur Veranstaltung ist die ganze Technik verbunden.

Michael steigt auf die Leiter.

Es werde Licht

Burkhard nähert sich den Spots unter der Decke.

Dehnübungen

Hiltrud assistiert, indem sie sich auf der Bühne in den Lichtkegel stellt. Da sie kleiner ist als Jochen Malmsheimer, muss sie sich etwas größer machen.

Es werde Ton

Höhen und Tiefen müssen beim Ton sorgsam aufeinander abgestimmt sein.

17 Uhr: Die Getränke kommen an und werden bereitgestellt. Cordula, Ulrike und Thekla übernehmen die Arbeit am Verkaufsstand. In der Künstlergarderobe und im Backstagebereich entstehen derweil kulinarische Oasen.
17.30 Uhr: Der Künstler trifft ein.
Anweisungen an die Technik: "Und wenn der Satz kommt 'Also schauen wir noch einal zurück', dann brauche ich ein Geflacker im Hintergrund."
Der Sondcheck läuft gut. Auch das Licht ist richtig ausgerichtet.
Jochen Malmsheimer testet die Akustik aus. Uli macht derweil die Fotos.
19 Uhr: Einlass. Karin hält an der Abendkasse noch ein paar Restkarten bereit. Jan und Uli reißen de Eintrittskarten ein. Die Online-Tickets werden gescannt.
Letzte Absprachen in der Künstlergarderobe.

Endlich kann es losgehen!

20 Uhr: Das Publikum ist im Saal.

Jan begrüßt die Gäste und weist schon einmal auf die nächsten Veranstaltungen hin.

Dann gehört dem Künstler die Bühne.

21.15 Uhr: Pause. Hiltrud, Thekla, Cordula und Silvia haben am Getränkestand alle Hände voll zu tun. Michael gongt das Publikum nach 20 Minuten wieder zurück in den Saal.
Um 22.30 Uhr ist Jochen Malmsheimer auch mit seiner "Nachreichung" fertig. Das Publikum feiert den Künstler.
Gegen Zahlung einer "Trennungspauschale" ist Jochen Malmsheimer anschließend bereit, einen Teil der Auflage seines Buches abzugeben.

Mitmachen bei Kultur Pur

Am Ausgang werben Hiltrud, Silvia und Cordula für den Verein. Wer Spaß hat an Kultur, ist bei uns willkommen.

Und noch eine Überraschung

Am Ausgang schenkt Kultur Pur allen Besucherinnen und Besuchern noch ein Ü-Ei.

Tschüs bis zum nächsten Mal!

23 Uhr: Der Künstler schreibt ins Gästebuch und verabschiedet sich: "Bis zum nächsten Mal. Ich freu mich schon." Danach muss die Ratsbestuhlung für den großen Bürgersaal wieder hergestellt werden.

Mitmachen bei Kultur Pur

Wer dabei sein will, kann uns gerne bei einer der nächsten Veranstaltungen ansprechen. Oder einfach eine E-Mail schreiben: kulturpur@gmx.net. Wir freuen uns über Verstärkung. Weitere Informationen gibt es auf unerer Internetseite.

Fotos: Kultur Pur/Ulrich Bock, Foto Ulrich Bock: Cordula Barg, Gruppenfoto: Dietmar Frigger

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.