Hintergrund des Kompetenzmodells

Das Bistum Speyer hat in seinem Bistumsprozess „Gemeindepastoral 2015“ das diözesane Seelsorgekonzept „Der Geist ist es, der lebendig macht“ erarbeitet. Vor dem Hintergrund der durch Fusionierung neu gebildeten Strukturen und Zuständigkeiten sind in diesem theologische Grundsätze und Standards für die Seelsorge in der Gemeindepastoral formuliert.

Im Rahmen des Bistumsprozesses „Gemeindepastoral 2015“ ist auch die Situation des ehrenamtlichen Engagements im Bistum Speyer in den Blick genommen und wissenschaftlich untersucht worden. Im Rahmen eines zweijährigen Kooperationsprojektes mit dem Zentrum für angewandte Pastoralforschung (ZAP) an der Ruhr-Universität in Bochum sind zunächst die ehrenamtlich Engagierten selbst zu Wort gekommen.

In einer qualitativ ausgerichteten Interviewstudie wurden in unterschiedlichen Feldern Engagierte zu ihrer Motivation und der Situation in ihrem ehrenamtlichen Engagement befragt.

Die Auswertungsergebnisse sind zur Bildung einer Typologie ehrenamtlich Engagierter sowie zur Formulierung zentraler Erkenntnislinien zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements genutzt worden (siehe ZAP-Workingpaper). Es hat sich gezeigt, dass Motivation, Bereitschaft und Gelingen des ehrenamtlichen Einsatzes entscheidend von einer professionellen Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen abhängen.

Eine zentrale Maßnahme wird in den nächsten Jahren daher eine gezielte Schulung der Hauptamtlichen sein.

Das vorliegende Kompetenzmodell ist vor dem Hintergrund aktuellster wissenschaftlicher Ehrenamtsforschung gebildet worden und auf das diözesane Seelsorgekonzept „Der Geist ist es, der lebendig macht“ zugeschnitten. Von diesem ausgehend sind fünf Kompetenzbereiche formuliert worden, die zur Umsetzung des Seelsorgekonzeptes in der Zusammenarbeit zwischen Hauptamtlichen und ehrenamtlich Engagierten sowie zur gezielten Förderung ehrenamtlichen Engagements notwendig sind.

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.