Loading

WASSERHORN WENN WELLEN ZU BERGEN WERDEN

Ray Collins ist Fotograf und farbenblind. Deshalb fokussiert er bei seinen Bildern auf Formen, Licht und Schatten. Damit gibt er scheinbar bekannten Dingen ein neues Gesicht. Wenn Collins zum Beispiel Wellen im Meer fotografiert, dann tut er das so, dass diese zu archaischen Berggipfeln mutieren. Man meint, das Matterhorn oder der Mount Everest habe sich ins salzige Meerwasser verirrt. Eine Metamorfose der Natur, geschaffen durch das Auge eines Menschen.

Created By
Tony Merlotti
Appreciate

Credits:

Dukas

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.