Loading

Tamara Lunger

Traum und Alptraum auf den höchsten Gipfeln der Welt.

Die junge Südtiroler Alpinistin Tamara Lunger erzählt in ihrem ersten Buch von ihrer außergewöhnlichen Leidenschaft zu den Bergen, vom Sport, der für sie ein zentrales Element in ihrem Leben darstellt und von ihrer Kindheit in Südtirol, die sie in ihrer späteren Entwicklung stark geprägt hat.

Was macht Lungers Buch besonders? Die freie Journalistin Johanna Stöckl schreibt:

"Warum mag ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, ehe ich die letzte Seite erreicht habe? Es hat wohl viel mit der Ehrlichkeit und unbedarften Offenheit zu tun, die Lunger beim Erzählen an den Tag legt. Anders als bei manchen männlichen Bergsteigerkollegen, die sich – vielleicht unabsichtlich – ein klein wenig heroischer präsentieren, sich häufig in technischen Details versteigen, hat Lungers Blick auf die hohen Berge wenig Heldenhaftes. Dafür liefert die 31-jährige Südtirolerin sehr reflektiert haufenweise interessante Details, eine Fülle an Emotionen und erklärt nachvollziehbar, warum sie gerade auf Expedition so glücklich ist, sie in der Abgeschiedenheit der Berge ihren Frieden findet."

Tamara Lunger bei der Vorstellung ihres ersten Buches bei Globetrotter in München und daneben mit Seilpartner Simone Moro.

Übrigens, wer will, kann Tamara Lunger und Simone Moro im 20-minütigen Film "La Congenialta" bei der Überquerung des Kangchenzönga - der höchsten Traverse an einem Achttausender - sehen. Der Film läuft derzeit bei der European Outdoor Film Tour und zeigt die besten Outdoorsport- und Abenteuerfilme.

Das Buch im Format 150 x 225 mm hat 256 Seiten und ist im Handel zum Preis von 24,90 Euro erhältlich - ISBN: 978-88-7073-893-3 - und kann auch direkt hier bei Amazon bestellt werden:

Zurück zur:

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.