Steuern Ardit fetahaj / vegim thaqi

1.Warum bezahlen wir Steuern?

Der Staat übernimmt Aufgaben die die Privatwirtschaft nicht übernehmen soll (z. B. Armee, Polizei) oder nicht übernehmen will (z. B. bestimmte Sozialaufgaben). Weiterhin erlässt der Staat Gesetze, die unser aller Zusammenleben regeln.

Um den Staat zu finanzieren zahlen wir Steuern.

2.Häufig gestellte fragen?

Bund, Kantone und Gemeinden sowie Landeskirchen dürfen Steuern einziehen.

Die Schweiz ist ein Zentralstaat mit 26 Gliedstaaten (Bund und Kantone). Jede dieser Einheiten besitzt die Steuerhoheit und damit das Recht, Steuern zu erheben. Darüber hinaus dürfen auch die Gemeinden und die drei Landeskirchen bei ihren Bürgerinnen und Bürgern beziehungsweise ihren Mitgliedern Steuern einziehen.

Nach dem Schweizer Steuersystem sind natürliche Personen mit Wohnsitz oder steuerrechtlichem Aufenthalt in der Schweiz unbeschränkt steuerpflichtig.

Steuerrechtlicher Aufenthalt:

Personen, die mind. 30 Tage in der Schweiz erwerbstätig sind

Personen, die sich mind. 90 Tage ohne Erwerbstätigkeit in der Schweiz aufhalten.

Staatsangehörige, welche die Niederlassungsbewilligung nicht besitzen, sich jedoch in der Schweiz aufhalten und einer unselbstständigen Erwerbstätigkeit nachgehen, müssen Quellensteuern bezahlen.

Direkte Steuern?

Steuern vom Einkommen und Vermögen (Steuern vom Gewinn und Kapital bei jur. Personen)

Direkte Bundessteuer,Einkommens- und Vermögenssteuer erhoben durch Kantone und Gemeinden,Wehrpflichtersatzabgabe,Erbschafts- und Schenkungssteuer,Grundstückgewinnsteuer.

Indirekte Steuern?

Verbrauchs- und Besitzes- oder Ausgabensteuern.

Mehrwertsteuer,Verrechnungssteuer,Stempelabgaben,Tabaksteuer, Biersteuer, Mineralölsteuer, Zölle

Mehrwehrtssteuer?

Die Mehrwertsteuer (abgekürzt MwSt.) ist eine auf mehreren Stufen der Wertschöpfung erhobene Steuer, für deren Festsetzung die Einnahmen von Unternehmen mit Ausgaben der Unternehmen verrechnet werden. Die Mehrwertsteuer gehört zu der Kategorie Indirekte Steuern.

Wie Funktioniert die MwSt.?

Die Mehrwertsteuer (MWST) ist eine allgemeine Verbrauchs- und Konsumsteuer und wird auf den Endkonsumenten übertragen. Die Konsumenten zahlen damit die MWST über die Einkäufe von Sachen (Kleider, Autos, Lebensmitteln usw.) und Dienstleistungen (Coiffeur, Transporte, Abendessen in einem Restaurant usw.). Sie wird ausschliesslich vom Bund erhoben und dient zur Deckung der allgemeinen Bundesausgaben.

3.Steuererklärung ausfüllen?

Welche Unterlagen benötige ich.?

-Lohnausweis

-Kontoauszüge der Bank oder Post

-Belege zu den Wertschriften

-Belege der Beiträge in die Säule 3a (freiwillige Vorsorge)

-Belege besonderer Einzahlungen in die 2. Säule (Pensionskasse BVG; die ordentlichen Beiträge sind auf dem Lohnausweis ausgewiesen)

-Zusammenzug der Krankheitskosten

-Zusammenstellung der Berufskosten

-Belege zu Weiterbildungen

-Spendenbelege

-Für Wohneigentümer: alle Unterlagen zu Liegenschaftssteuer, Schuldzinsen, Rechnungen für Unterhalts- und Renovationsarbeiten, Betriebs- und Verwaltungskosten usw.

Wie ist die Steuererklärung aufgebaut?

4.Wer bezahlt wie viel Steuern?

Steuerbelastung 2009

Steuerschulden Verhindern.

Steuern direkt vom Lohn abziehen.

Tipps:

-Die Beilagen für die Steuererklärung bereit halten.

-Steuern direkt vom Lohn abziehen

-Die Steuern Sofort Zahlen,oder sich konkret informieren.

Credits:

Created with images by stevepb - "calculator calculation insurance" • Alexas_Fotos - "security global worldwide" • mhaller1979 - "SBB CFF FFS" • iwanoff - "baustellle formwork yellow" • Berzin - "ambulance doctor students" • jarmoluk - "education a good idea an array of" • sjr4x4 - "swiss air force military" • falco - "tax office accounting billing"

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.