Loading

Der intellektuelle Stil Serie Evangelisationsstile

Jeder Mensch ist anders. Darum hat Gott seine Kinder unterschiedlich begabt. Wenn jeder Christ in seinem für ihn passenden Stil evangelisiert, können wir mehr Menschen mit dem Evangelium erreichen.

Paulus war im weltlichen wie auch im theologischen Bereich hochgebildet. In Damaskus predigte er in der Synagoge und bewies den Juden mit logischen, biblischen Argumenten, dass Jesus der Christus ist (Apg 9,22). In Athen diskutierte er mit den Philosophen und predigte ihnen intellektuell das Evangelium. Vermutlich zitierte er dabei den kretischen Dichter Epimenides aus dem 6. Jahrhundert vor Christus (Apg 17,28).

Die Charaktermerkmale der Christen, die den intellektuellen Evangelisationsstil bevorzugen, sind:

  • Sie sind intellektuell und wissbegierig
  • Analytisches Denken fällt ihnen leicht
  • Sie gehen logisch, mit Fakten an Probleme heran
  • Sie interessieren sich, was andere denken
  • Sie lieben Diskussionen und beteiligen sich gerne daran

Noch ein paar Hinweise, wenn das Ihr Stil ist: Seien Sie nicht streitsüchtig! Verwechseln Sie nicht «Fragen beantworten» mit «das Evangelium weitersagen». Bleiben Sie nicht nur auf der Sachebene, sonst erreichen Sie das Herz des Menschen nicht.

Weil in der Postmoderne propagiert wird, dass alles relativ ist und es keine absolute Wahrheit gibt, sind Leute gefragt, die intellektuell mit Argumenten evangelisieren.

Ihr Beat Abry, Evangelist, beat.abry@bluewin.ch