Loading

VWO 5 K 1 L 3

Das Germatikspiel

AUFGABE 1

Ergänze:

Konkurrenz • Erfindungen • Geschäftsführer • Innovation • Patente • Archiven • Suche • Geschichten • Firma • Ideen

Patente: Vergessene Schätze

In den 1. _____ des Patentamts macht sich DW-Reporter Malte Rohwer-Kahlmann auf die 2. _____ nachvergessenen Erfindungen. In manchen Patenten findet man gute 3. _____ , die man sinnvoll nutzen könnte. Das weiß auch Tim Pohlmann. Er ist 4. _____ von I Plytics, einer 5. _____ , die Informationen über Patente sammelt und speichert. Diese Informationen sind interessant für Unternehmen, die neue Ideen suchen oder sich dafür interessieren, woran die 6. _____ arbeitet. So bekommen auch vergessene 7. ____ eine zweite Chance.

SPRECHER: Ich kann sie flüstern hören: die Patente, auf den Gedankengängen des Patentamts. Sie erzählen 8. _____ von Geistesblitzen, Geniestreichen, Gehirnschmalz. Von Ideen, die die Welt veränderten, 9. _____ , die die Forschung revolutionierten. Innovation als Inspiration – für noch mehr 10. _____ .

AUFGABE 2

Männlich (der), weiblich (die) oder sächlich (das)?

1. … Brennstoffzelle

2. … Kutsche

3. … Standort

4. … Ortung

5. … Geistesblitz

6. … Verfahren

7. … Antrieb

8. … Gedankengang

9. … Patent

10. … Startup

AUFGABE 3

Ergänze im Präsens:

1. Kommt doch noch groß raus – vielleicht anders, als der Erfinder sich das je vorgestellt (haben) _____ .

2. Ich (können) _____ sie flüstern hören: die Patente.

3. Man (müssen) ____ sie nur festhalten.

4. Und wieder andere (sollen) _____ nur die Forschung der Konkurrenz blockieren.

5. Heißt das jetzt, dass das die Endstation (sein) _____ für dieses Patent oder bekommt es doch noch eine zweite Chance?

6. Wir messen fast 100.000 neue weltweite Patentanmeldungen im Monat und die (können) _____ keiner mehr lesen.

7. Diese Informationen (sein) _____ interessant für Unternehmen, die neue Ideen suchen oder sich dafür interessieren, woran die Konkurrenz arbeitet.

8. Das ist natürlich ein positives Signal, dass ich jetzt verstehen (können) _____ .

9. Tim Pohlmann (haben) _____ ein Herz für ungenutzte Patente.

10. Und wir (werden) _____ das erleben, wenn die Elektroautos auf der Straße fahren.

AUFGABE 4

Übersetze N-D:

1. Beim Grillen können sich Substanzen bilden, die die Gesundheit in gevaar brengen = _____ .

2. Wie wird man am schnellsten succesvol = _____ ?

3. Suchst du einen Nebenjob im sozialen gebied = _____ ?

4. Die Wölfe beschermen = _____ ihre Welpen.

5. Die Jungs overdrijven = _____ das Muskeltraining.

6. Im Bewerbungsbrief ist spelling = _____ sehr wichtig.

7. Welche taal = _____ spricht man in Sibirien?

8. Viele Leute nutzen Twitter, aber zu welchem doel = _____ ?

9. Wie soll man blinde Schüler onderwijzen = _____ ?

10. Dieser Text ist für mich onbegrijpelijk = _____ .

AUFGABE 5

Ergänze:

Bürger • Öffentlichkeit • Leben • Zigaretten • Getränk • Rauchen • Restaurant • Grund • Kippe • Verbote

1. Es ist nicht mehr erlaubt in _____ zu rauchen.

2. Genau aus dem _____ , dass es einem braven Bürger, wo auch immer, nicht erlaubt wird eine Zigarette zu rauchen.

3. Ich kann mir vorstellen, dass das für dich echt blöd ist, aber irgendwie haben die _____ dir geholfen, das Rauchen zu vermindern, oder?

4. Früher habe ich zwanzig _____ am Tag geraucht.

5. Rauchen in der _____ wird dann strenger überprüft.

6. Auf der Terrasse möchte ich einfach das Wetter und mein _____ genießen und nicht im blauen Dunst sitzen.

7. Eine _____ in der Kneipe zu rauchen ist verboten und wenn man dann im Freien eine Zigarette genießt, wird man auch von anderen verärgert angeguckt.

8. Genau aus dem Grund, dass es einem braven _____ , wo auch immer, nicht erlaubt wird eine Zigarette zu rauchen.

9. Aber man soll doch selbst sein _____ bestimmen können?

10. Wenn es überall einfach erlaubt wäre, dann hättest du das _____ bestimmt nicht aufgegeben.

AUFGABE 6

Ergänze:

übertreiben • treffen • bestimmen (2x) • einverstanden • verzichten • achten • vorschreiben • verstehen • zustimmen

1. Damit bin ich _____ .

2. Mir ist es wichtig, bewusst zu leben und auf die Tierwelt zu _____ .

3. In diesem Fach lernt man aber auf neutrale Weise vieles über Religionen, man lernt zum Beispiel andere Religionen _____ .

4. Da kann ich dir nicht _____ .

5. Man soll selbst _____ können, was man glaubt und was nicht.

6. Es hat unter anderem mit der Überzeugung zu tun, dass man als Mensch auf Tierprodukte _____ kann.

7. Niemand darf mir etwas _____ !

8. Ich finde, dass Veganer in Bezug auf Tierrechte echt _____ .

9. Welcher Religion man angehört, kann man natürlich selber _____ .

10. Man soll im Leben doch selber Entscheidungen _____ ?

AUFGABE 7

Übersetze D-N:

1. In dieser Gesellschaft = _____ sind Migranten sehr willkommen.

2. Wir müssen den Regenwald vor Abholzung schützen = _____ .

3. Meine Eltern unterrichten = _____ an dieser Schule.

4. Du hast recht, aber du sollst nicht übertreiben = _____ .

5. Sie engagieren = _____ sich für Altersgenossen in der Dritten Welt.

6. Es ist unverständlich = _____ , dass du das ausgeplaudert hast.

7. Die Kinder beherrschen die Regeln der  = _____ spelling.

8. Er fühlt sich wohl im Bereich = _____ der Wissenschaft.

9. Er ist in seinem Sport sehr erfolgreich = _____ .

10. Der Zweck = _____ dieser Übung ist es, die Muskeln zu stärken.

AUFGABE 8

Übersetze D-N:

1. Pass auf, dass du nicht alle persönlichen Daten = _____ einfach ins Netz stellst.

2. Du bist also = _____ der Meinung, dass öffentliche Sicherheit wichtiger ist als das Privatleben?

3. Letztendlich = _____ sind sie sich einig und schließen einen Kompromiss.

4. Genau, es gibt keinen Grund, den Internetfirmen zu misstrauen = _____ .

5. Quatsch = _____ ! Man soll Leuten, die in Armut leben helfen. Punkt. Ende. Aus!

6. Zu diesem Thema werden wir uns, glaube ich, nie einigen = _____ .

7. Ich kann mir vorstellen, wie = _____ du dich fühlst, aber du sollst auch auf andere Rücksicht nehmen.

8. Dass manche = _____ Menschen ungesund leben, ist ihre eigene Wahl.

9. Meiner Meinung nach ist das respektlos und unanständig = _____ .

10. Es geht darum, im Leben selber Entscheidungen = _____ zu treffen.

AUFGABE 9

Übersetze D-N:

1. offenbar - _____

2. hervorheben - _____

3. schließlich - _____

4. im Schnitt - _____

5. ausreichend - _____

6. nachgeben - _____

7. gründen - _____

8. sich überlegen - _____

9. die Ausdauer – het _____

10. umziehen - _____

AUFGABE 10

Übersetze N-D:

1. concreet - h_____

2. in principe - g_____

3. letten op - b_____

4. het feit – der F_____

5. de beslissing – die E_____

6. beschouwen - b_____

7. de enquête – die U_____

8. gebruikelijk - ü_____

9. toen - d_____

10. eenvoudig - s_____

AUFGABE 11

Welcher Fall (1, 2, 3, 3/4, 4) folgt nach:

1. seit = _____

2. außer = _____

3. vor = _____

4. von = _____

5. ohne = _____

6. zu = _____

7. in = _____

8. unter = _____

9. nebst = _____

10. auf = _____

.

AUFGABE 12

Ergänze:

Ressourcen verbraucht

D_1_ Weltbevölkerung (v) hat ihr_2_ Budget (o) an natürlichen Ressourcen für dies_3_ Jahr (o) rechnerisch aufgebraucht. Zu dies_4_ Ergebnis (o) kommt ein_5_ Hochrechnung (v) d_6_ Organisation (v) Global Footprint Network.

Das bedeutet: Alles, was ab heute konsumiert wird, kann im Laufe d_7_ Jahres (o) nicht mehr nachwachsen. Dazu zählt u.a. Holz, aber es gilt beispielsweise auch für zu klein gewordene Fischbestände.

Deutschland lebt seit d_8_ 3. Mai (m) über sein_9_ Verhältnisse (mv). Würde die gesamte Weltbevölkerung so wirtschaften wie d_10_ Deutschen (mv), wären drei Erden nötig.

willembunnik@gmail.com

© 2019 - W. Bunnik

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a copyright violation, please follow the DMCA section in the Terms of Use.