Loading

VWO 4 K 1 L 5

Das Germatikspiel

AUFGABE 1

Ergänze:

Jahren • Schutt • Beispiel • Fluchttunnel • Bauwerken • Fenster • Idee • Erinnerung • Straßen • Geschichte

In der Berliner Unterwelt

Der Berliner Dietmar Arnold ist fasziniert von alten 1. _____ , die unter der Erde liegen. Seit etwa 20 Jahren erforscht er Gänge, Keller und Tunnel unter den 2. _____ der Stadt. Die Orte, die er dabei entdeckt, spiegeln die deutsche 3. _____ wider. Zum Beispiel existieren heute noch 4. _____ , durch die Ostberliner in den Westen geflüchtet sind. Mit seinem Verein „Berliner Unterwelten“ will Dietmar Arnold diese Orte erhalten, damit die 5. _____ an die Geschichte lebendig bleibt.

SPRECHER: Dietmar Arnold – seit rund 20 6. _____ erforscht er Berlins Untergrund und hat 1997 den Verein „Berliner Unterwelten“ mitgegründet. Sein Arbeitsplatz hat keine 7. _____ und liegt rund acht Meter unter Berlin. Zehntausende Kubikmeter 8. _____ haben er und sein Team hier über Jahre rausgetragen und damit unterirdische Baudenkmäler freigelegt, zum 9. _____ Brauereikeller und Fluchttunnel. Die 10. _____ dazu kam Dietmar Arnold in Paris.

AUFGABE 2

Männlich (der), weiblich (die) oder sächlich (das)?

1. … Kaiserzeit

2. … Verlauf

3. … Kubikmeter

4. … Hilfsmittel

5. … Unterwelt

6. … Schutt

7. … Untergrund

8. … Stammkneipe

9. … Baudenkmal

10. … Podest

AUFGABE 3

Ergänze im Präsens:

1. 1964 (werden) _____ er im Westteil geboren.

2. Ich (sein) _____ da in eine Gruppe von Kataphilen geraten, die also sozusagen die Katakomben unter Paris erkundet haben.

3. Genau wie die Berliner Eckkneipe, die (dürfen) _____ auch nie aussterben.

4. Sein Arbeitsplatz (haben) _____ keine Fenster und liegt rund acht Meter unter Berlin.

5. Ich (müssen) _____ mal gucken, was ist eigentlich unter dem Boden der eigenen Stadt los.

6. Der Berliner Dietmar Arnold (sein) _____ fasziniert von alten Bauwerken, die unter der Erde liegen.

7. Mit seinem Verein „Berliner Unterwelten“ (wollen) _____ Dietmar Arnold diese Orte erhalten, damit die Erinnerung an die Geschichte lebendig bleibt.

8. Die Teilung der Stadt (haben) _____ Dietmar Arnolds Leben geprägt.

9. Auch viele Hilfsmittel und Werkzeuge der Tunnelbauer (sein) _____ im Original zu sehen.

10. Das ist der einzige Tunnel, den man tatsächlich jetzt im Original sehen (können) _____ aus der Zeit der Berliner Mauer.

AUFGABE 4

Ergänze:

Bildfläche • Facebook • Personen • Fernsehen • Mittelpunkt • Fernsehshows • Anfang • IT • Medien • Charisma

Im 1. _____ ist immer häufiger von sogenannten IT-Boys und IT-Girls die Rede. Aber was ist das überhaupt?

Am 2. _____ dachte ich, es hat irgendetwas mit 3. _____ (= Informationstechnologie) zu tun. Der IT-Boy und das IT-Girl sind aber etwas ganz anderes. Früher hätte man wohl eher jemanden so bezeichnet, der 4. _____ oder Persönlichkeit besitzt. Heute werden damit hauptsächlich 5. _____ bezeichnet, die durch ständige Medienpräsenz in diversen 6. _____ oder Modenschauen auffallen. ITGirls und IT-Boys versuchen irgendwie in die 7. _____ zu kommen, sei es ins Fernsehen, ins YouTube oder 8. _____ . Sie wollen immer im 9. _____ stehen. Sie sind aber auch meistens relativ schnell ausgelutscht und verschwinden von der 10. _____ .

AUFGABE 5

Ergänze das Personalpronomen:

1. du - _____ - dich

2. sie (mv) - _____ - sie

3. Sie - _____ - Sie

4. sie (ev) - _____ - sie

5. _____ - mir - mich

6. er - _____ - ihn

7. wir - _____ - uns

8. ihr - _____ - euch

9. es - _____ - es

10. ich - _____ - mich

AUFGABE 6

Ergänze:

er • ihnen • ihr (2x) • sie (2x) • ihn (2x) • ihm (2x)

Bundeskanzlerin

Am 17. Juli hat Angela Merkel, die Bundeskanzlerin Deutschlands, Geburtstag. 1. _____ ist im Jahre 1954 geboren. Angela trägt den Familiennamen ihres ersten Mannes Ulrich Merkel. Sie trifft 2. _____ in den siebziger Jahren. Mit 3. _____ ist sie fünf Jahre verheiratet. Ihre Eltern heißen Horst und Herlind. Zu 4. _____ hat Angela eine gute Beziehung. Angelas Schwester Irene ist Ergotherapeutin und außerdem Angelas beste Freundin. Mit 5. _____ redet sie oft am Telefon. Ihr Bruder Marcus ist Privatdozent für Physik. 6. _____ ist drei Jahre jünger als Angela. Angela heiratet 1998 in zweiter Ehe den Chemie-Professor Joachim Sauer. Mit 7. _____ bewohnt sie ein Mietshaus in Berlin. Sie hat keine eigenen Kinder, aber ist Mutter von zwei Stiefsöhnen Adrian und Daniel aus erster Ehe ihres Mannes. Angela mag 8. _____ sehr. An ihrem Geburtstag wird die ganze Familie kommen. Alle wollen 9. _____ gratulieren. Auch ihr Stiefenkelsohn Kasimir wird da sein. Angela kümmert sich immer sehr rührend um 10. _____.

AUFGABE 7

Ersetze die fettgedrucken Wörter durch ein Personalpronomen:

Gustav Klimt

Am 14. Juli 2012 wäre der berühmte Maler = 1. _____ 150 Jahre alt geworden. Die Stadt Wien feierte Gustav Klimts Geburtstag. Es gab viele Besucher. Auf besondere Weise wurde den Besuchern = 2. _____ die Möglichkeit geboten, Klimt hautnah zu erleben. Die Touristen = 3. _____ konnten ihren Star = 4. _____ aus luftiger Höhe bestaunen. Das Kunsthistorische Museum hat eine riesige Stahlbrücke konstruiert. Wenn man auf der Brücke steht, sieht man Klimts Wandgemälde ganz gut. Dieses Gemälde = 5. _____ ist 34 mal zwei Meter groß, also das Meisterwerk übersieht man nicht. Klimt wurde geliebt und gehasst. Der Wegbereiter des Wiener Jugendstils = 6. _____ war prägend für eine neue Epoche, die mit den verstaubten Traditionen brach. Klimt = 7. _____ ist einer der bedeutendsten Maler der Moderne. Zu diesen Malern = 8. _____ gehört zum Beispiel auch Paul Klee (1878–1940). Klimts Markenzeichen sind ausdrucksstarke Bilder von Frauen. Die schönen Frauen = 9. _____ sind umgeben von mosaikartigen, mit Gold verzierten Mustern. Gustav Klimt liebte Blumen. Er pflegte die Blumen = 10. _____ in einem kleinen Garten, den er neben seinem Atelier angelegt hatte. Außerdem mochte er gutes Essen. Er verspeiste bis zu drei Portionen auf einmal.

AUFGABE 8

Ergänze im Präsens:

1. du ( hassen) _____

2. ihr (lieben) _____

3. wir ( hassen) _____

4. ich (lieben) _____

5. ich ( hassen) _____

6. es (lieben) _____

7. ihr ( hassen) _____

8. wir (lieben) _____

9. er ( hassen) _____

10. du (lieben) _____

AUFGABE 9

Ergänze im Präsens:

1. Warum (sitzen) _____ ihr alleine? Setzt euch doch zu den anderen Gästen.

2. “(Bringen) _____ ihr ihn um 13.00 Uhr zu Max?

3. Du (putzen) _____ doch nicht wieder dein Zimmer?

4. Wir (lassen) _____ euch nicht warten, wir sind gleich da.

5. Sie (malen) _____ ein Gemälde.

6. Du (kochen) _____ doch oft?

7. Eva und ich (machen) _____ Hausaufgaben.

8. (Glauben) _____ du diese Geschichte?

9. (Setzen) _____ du dich bitte auf den Stuhl? Wir fangen gleich an.

10. Wir (gehen) _____ in die Disko.

AUFGABE 10

Übersetze D-N:

1. Die Turnerin errang mit ihrer überzeugenden Leistung = _____ Bestnoten.

2. Das kann unmöglich stimmen = _____ .

3. Ich habe die Wahl = _____ : Entweder werde ich Künstler oder Musiker.

4. Die Affäre kann man mit gutem Grund als Skandal bezeichnen = _____ .

5. Hast du keinen einzigen Fehler = _____ gemacht?

6. Er sollte doch versuchen = _____ , das höchste Ziel zu erreichen.

7. Ich verstehe einfach = _____ nichts davon.

8. Hier finden Sie die Antworten auf häufig = _____ gestellte Fragen.

9. Er möchte irgendetwas = _____ mit Medien machen.

10. Warum rufst du mich ständig = _____ an?

AUFGABE 11

Übersetze D-N:

1. sich wandeln - _____

2. die Leidenschaft – de _____

3. brauchen - _____ hebben

4. verdauen - _____

5. schwänzen - _____

6. erleben - _____

7. anregen - _____

8. während - _____

9. vielfältig - _____

10. kapieren - _____

.

AUFGABE 12

Ergänze:

Trotz Verkleidung: Flucht misslingt

Gummimaske, BH, Skinny-Jeans: Als Frau verkleidet hat ein_1_ Drogenhändler (m) in Brasilien versucht, aus d_2_ Gefängnis (o) auszubrechen. Nach ein_3_ Besuch (m) sein_4_ Tochter (v) wollte er in Frauenkleidern d_5_ Haftanstalt (v) Gericinó nahe Rio de Janeiro verlassen, wie das Nachrichtenportal "G1" berichtete.

D_6_ Häftling (m) wollte sich nach d_7_ Besuchstermin (m) als seine Tochter ausgeben und das Gefängnis durch d_8_ Haupteingang (m) verlassen. Seine Tochter sollte d_9_ Plänen (mv) zufolge offenbar im Gefängnis zurückbleiben und sich später bei d_10_ Verwaltung (v) melden.

willembunnik@gmail.com

© 2019 - W. Bunnik