Loading

Ein Episodenfilmprojekt von 16 Dokumentarfilmautor*innen D/CH

Was bleibt? Wie das Virus unseren Blick auf die Zukunft verändert. Von Ein-Drücken, Aus-sichten und neuen Wegen. Filmcollage/Work in Progress. Langzeitprojekt bis zur Findung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus. cDokFilmNet (DFN) 2020/21
Inne halten. Zeit gewinnen. Entschleunigung. Überwältigende Chancen! Nachdenken über das Zerstörungspotential eines ausufernden Kapitalismus? Zurück zum "Höher, schneller, weiter?" Was können wir Dokumentarfilmautor*innen noch alternativ den schnellen, jeden Winkel der Welt und jede Horrorintensivstation durchleuchtenden Kameras von aktuellen Berichterstattern der TV-Anstalten entgegensetzen? Was für alternative, Sinn stiftende Bilder und Geschichten, Tagebuchaufzeichnungen, Texte, Gedanken können wir unseren Zuschauern anbieten, um die neuen traumatischen inneren Bewegungen, Ängste, Verunsicherungen und Verwerfungen zu bewältigen und zu verarbeiten? Film-Geschichten finden um nachhaltig Hoffnung zu verbreiten? Nichts wird nach Corana wie es war. Und: was bleibt vom Virus - in uns? Bisherige Lebensentwürfe und Zukunftspläne müssen neu fokussiert werden. Neue Wege für Lösungen u.a. der uns besonders bewegenden Situation der Flüchtlinge oder der Klimazerstörung müssen gefunden werden. Falls es uns hier dann in einem Jahr - bzw. bei Findung eines Impfstoffs, gelingen sollte im Rückblick unsere bis dahin gesammelten Ein-Drücke, Bilder und Töne zu einem aussagekräftigen Essay zu verdichten, welche ansprechenden Formen könnten das sein? Können wir Fernsehbilder mit unseren Methoden durchdringen, hinter die Bilder sehen? Was heisst genauer beobachten, tiefer gehen, Blicke werfen - wie, wohin? Nur Floskeln? Was treibt uns eigentlich an? Und warum, für wen? Selbst bestätigend? Anmassend? Wie könnten widerständige, nachhaltig wirkende filmische Formen aussehen? Die jetzt zu finden wäre unser Job. Wir werden sehen. (c Horst Herz)

DIE FILMEMACHER*INNEN:

Alexander Biedermann, Berlin

Silvana Ceschi, Zürich

Rolf Frey, Meisterschwanden

Philipp Haas, Winterthur

Kathrin Hartmann, Bielefeld

Horst Herz, Dortmund

Daniel Huhn, Münster

Nina Marczan, Köln

Maren Preiss, Hamburg

Franziska Schaffner, Zürich

Anna Schlottbohm, Münster

Reto Stamm

Stefanie Trambow, Berlin

Stephan van den Bruck, Limburg

Susanna Wüstneck, Billerbeck

Ibrahim Yagi, Zürich

Created By
Horst Herz
Appreciate