Loading

Warum Konstanz? Erstis erzählen von ihrem Unistart

Fragen, Bilder und Layout: Pia Sautter

Barbara aus Tannheim, Lehramt Biologie und Englisch

Warum Konstanz?

Ich finde die Stadt wirklich schön. Natürlich hat mich auch ihre tolle Lage gereizt. Was mir an der Uni besonders gut gefällt, sind die kurzen Wege. Man findet alles auf einem Gelände, das macht das Studieren gleich familiärer.

Hast du Ängste?

Am Anfang hatte ich die Sorge, keinen Anschluss zu finden. Aber das hat sich eigentlich gleich erledigt weil man mit vielen Leuten ins Gespräch kommt.

Worauf freust du dich?

Auf neue Freundschaften und darauf, mich intensiver mit meinen Lieblingsfächern aus der Schule auseinandersetzen zu können. Vielleicht probiere ich auch eine neue Sportart aus. Tanzen wäre cool.

Was nervt dich?

Das Verkehrsnetz macht mir noch zu schaffen. Einmal bin ich zu weit gefahren und musste den ganzen Weg nachhause laufen.

Nikolas aus Ludwigsburg, Politik- und Verwaltungswissenschaften

Warum Konstanz?

Die hohe Lebensqualität am See war schon ein wichtiger Faktor für meine Entscheidung. Außerdem habe ich mich informiert, mein Studiengang hat sehr gute Bewertungen. Ehrlich gesagt habe ich aber am meisten Zeit auf der Website vom Hochschulsport verbracht. Die Vielfalt hat mich überzeugt.

Was sagst du zur Uni?

Naja, schön ist sie nicht aber die Aussicht von der Mensa ist einfach nicht zu toppen.

Hast du besondere Vorhaben?

Vielleicht steige ich mal auf den Bismarckturm. Am Sonntag will ich auch beim Altstadtlauf mitmachen. Ansonsten war ich Zuhause immer auf dem Neckar rudern, den Sport will ich auf jeden Fall weitermachen.

Gibt es etwas, auf das du dich nicht freust?

Wir wurden schon vor einem Prof gewarnt, der gerne viele Studierende durchfallen lässt, da bin ich mal gespannt. Tatsächlich habe ich auch nicht so Lust auf den nebligen Winter.

Lisa aus Potsdam, Lehramt Englisch und Spanisch

Warum Konstanz?

Bodensee bedeutet für mich Heimat. Bevor ich nach Potsdam gezogen bin, habe ich hier in der Gegend gewohnt. Außerdem liebe ich das Wasser. Das Leben am See ist mir super wichtig.

Was sagst du zu den Leuten?

Ich habe das Gefühl, die Leute hier sind viel offener und freundlicher als in Berlin. Ich habe hier schon viele nette Menschen getroffen und auch die Tutor_innen und Leute aus der Fachschaft sind cool drauf.

Worauf freust du dich?

Heute geht es auf die Erstiparty. Ansonsten würde ich gerne beim Unitheater in der Maske mitarbeiten und später auch ins Ausland, nach Südamerika. Natürlich freue ich mich auch darauf, die beiden Sprachen am Ende fließend sprechen zu können.

Gibt es auch Negatives?

Die Architektur der Uni ist gewöhnungsbedürftig aber das macht sie einzigartig. Was ich noch nicht so drauf habe, ist die Koordination der vielen Termine. Erst gestern habe ich eine Einführungsveranstaltung total verpeilt.

Thomas aus Heidenheim, Politik- und Verwaltungswissenschaften

Warum Konstanz?

Das Freizeitangebot ist einfach großartig. Zu studieren wo andere Urlaub machen, das hat schon was. Außerdem ist mein Studiengang in dieser Zusammensetzung sonst fast nirgendwo in Deutschland vertreten. Ich bin gespannt was mich da erwartet.

Erste Eindrücke?

Das Wetter ist hammer. Ich mag auch, dass die Menschen hier so freundlich und locker sind. Dass man als Ersti an jeder Ecke Sachen geschenkt und Bier angeboten bekommt, ist natürlich auch nicht schlecht. Witzig ging es auch bei der Bartour zu.

Worauf freust du dich?

Darauf, dass es endlich wirklich losgeht. Erst wenn ich in der ersten Vorlesung sitze, fühle ich mich wie ein richtiger Studierender. Konstanz bei Nacht habe ich auch noch nicht gesehen, vielleicht klappt das ja heute.
Created By
Campuls Hochschulzeitung
Appreciate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.