Loading

Carsten Fuhrmann Regie

VORSCHAU

Sept. 2021 EURYDIKE Essay-Film, für Sprecherin, Sopran, Flöte, Viola, musique concret und video-art (Tanz) // Carsten Fuhrmann – Buch, Komposition, Regie, Montage

Okt. 2021 DIE SENSIBLEN FÜNF Ein Film über Sinneswahrnehmung von und mit Schülerinnen und Schülern (mit und ohne Behinderung) Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage / Felix Henning – Kamera, Ton / Julia Terwald – Dramaturgie / Gefördert durch das Kulturamt Freiburg, Regierung-Präsidium Freiburg, Sparkasse Freiburg, Thomas Staebe-Stiftung

Nov. 2021 TAGE IM WINTER Zwischen Individualisierung und Vereinzelung, Freitod oder Selbstmord – fiktive Rekonstruktion eines wahren Ereignisses. Theater-Installation / Essay-Film für zwei Sprecher, Mezzosopran, Tenor, Atemchor, Schlagwerk, Geräusche, Video / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage, Komposition / Mark Klotz – Kamera, Ton / Julia Terwald – Dramaturgie / Gerd Heinz – Stimme des Sterbenden / Ullo von Peinen – Kommentar-Stimme / Okka von der Damerau – Mezzosopran / Fachberater: Dr. Michael Diekmann, Dr. Heike Knäbel, Dr. Bernd Fischer Gefördert durch das Kulturamt Freiburg

Mai 2022 ECHO UND NARZISS Songplay (Film) über Ausgrenzung, Eingrenzung und Integration für 3 SchauspielerInnen und Band // Carsten Fuhrmann – Buch, Regie

Juni 2022 ALL-WELT-ALL Ein Film über das Ausser-Gewöhnliche und das Anders-Sein von und mit Schülerinnen und Schülern (mit und ohne Behinderung) Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage // Felix Henning – Kamera, Ton

Nov. 2022 LAZARUS Konzertinstallation für Sprecher, VL, VA, 4 Kanal-Zuspielband, Video-Installation // Carsten Fuhrmann – Buch, Komposition, Regie, video-art / mit Ullo von Peinen

Mai 2023 ÜBER RÄNDER Schauspiel mit Musik über Extremismus und die blinde Mitte // Carsten Fuhrmann – Buch, Komposition, Regie, video-art

Juni 2023 ANARCHIE IM AMEISENHAUFEN Ein Film über Gesellschaft-Strukturen von und mit Schülerinnen und Schülern (mit und ohne Behinderung) // Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage // Felix Henning – Kamera, Ton

DSCHUNGEL Ein Film über Demokratie von und mit Schülerinnen und Schülern (mit und ohne Beeinträchtigung) der Schönbergschule / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage / Felix Henning – Kamera / Simon Nehlert – Ton / Julia Terwald – Dramaturgie / Vanessa Leber – Klassenlehrerin / Birgitta Wilhelm – Sonderpädagogin / kollektiv soziales geräusch, gefördert durch Kulturamt der Stadt Freiburg, Sparkasse Freiburg, Förderverein der Schönbergschule / mit freundlicher Unterstützung von Behring Film & Klotz Media / earlybirdpictures / Verein zur Erhaltung der Ruine Hochburg e.V. / UA Okt. 2021 Kino im Kandelhof Freiburg

TREFFEN SICH TAMINO UND PAPAGENO SIEBEN JAHRE SPÄTER WIEDER. SAGT DER EINE ... Schauspielparaphrase zu Mozarts ZAUBERFLÖTE für zwei Schauspieler, Tenor, zwei prep. Klaviere und Kontrabass / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Ausstattung, Komposition / Christoph Waltle –Tenor / Studierende der Musikhochschule Freiburg / Hochschule für Musik Freiburg, UA 2017 Theater Freiburg

UNBEKANNT – VERTRAUEN – ANPASSUNG Videoinstallation eines virtuellen Gespräches zwischen Komponist und Jugendlichen / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage, Installation / Samir Odeh Tamimi – Gesprächspartner 1 / Schülerinnen und Schülern der Turnseeschule Freiburg – GesprächspartnerInnen 2 / Mark Klotz – Kamera, Ton (Freiburg) / Joachim Lutz – Kamera, Ton (Berlin) / Theresa Steinacker – Dramaturgie / kollektiv soziales geräusch im Auftrag des SWR Symphonieorchester, mit freundlicher Unterstützung von BehringFilm & KlotzMedia, UA 2017 Konzerthaus Freiburg

ÜBER RÄNDER Schauspiel für drei Spielerinnen, Komposition für Chor (3.3.3.3), Klang-Installation für zwei Plattenspieler / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Ausstattung, Komposition / Jutta Plommer – MezzoSopran / Manfred Plommer – Bariton / Christoph Waltle – Tenor / Alessandro Limentani - Musikalische Einstudierung / Alexander Grebtschenko – Ton-Aufnahme (Institut für Neue Musik HfM) / Hochschule für Musik Freiburg, mit freundlicher Unterstützung des Theaters Freiburg, UA 2016

VOM AUSSEN UND VOM INNEN Videoinstallation mit / über / von ZuhörerInnen des Orchesters und die 15. Sinfonie op. 141 von Dmitri Schostakowitsch / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage / Theresa Steinacker – Dramaturgie / Simon Schneckenburger – Kamera, Ton / mit ZuschauerInnen und MusikerInnen des SWR Sinfonieorchesters Freiburg / Teodor Currentzis – Dirigent / kollektiv soziales geräusch im Auftrag des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg mit freundlicher / Unterstützung von BehringFilm & KlotzMedia, UA 2016, Konzerthaus Freiburg 

ÜBER RÄNDER Schauspiel für drei Spielerinnen, Komposition für Chor (3.3.3.3), Klang-Installation für zwei Plattenspieler / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Ausstattung, Komposition / Jutta Plommer – MezzoSopran / Manfred Plommer – Bariton / Christoph Waltle – Tenor / Alessandro Limentani - Musikalische Einstudierung / Alexander Grebtschenko – Ton-Aufnahme (Institut für Neue Musik HfM) / Hochschule für Musik Freiburg, mit freundlicher Unterstützung des Theaters Freiburg, UA 2016

AUSRUFEND – SPRACHLOS Videoinstallation zum Abschied des SWR-Orchesters vor der Fusionierung mit Stuttgart / über die EKLIASITISCHE AKTION „Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne“ von Bernd Alois Zimmermann / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Performance, Montage / Theresa Steinacker – Dramaturgie / Felix Henning – Kamera, Ton / kollektiv soziales geräusch im Auftrag des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg mit freundlicher Unterstützung der Pädagogischen Hochschule Freiburgs und dem Theater Freiburg, UA 2016, Konzerthaus Freiburg

IN THE HAZY MILK Schauspielparaphrase zu Mozarts LE NOZZE DI FIGARO, DON GIOVANNI, ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, Beethovens FIDELIO und Donizettis L'ELISIR D'AMORE / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Ausstattung / mit Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater, UA 2015

EINE ART ELSTERNGLEICHNIS Ein mythischer Marionetten-Film im Hier und Traum über kulturelle Divergenz zu AUSSTRAHLUNG von Bruno Maderna / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Post-Produktion / Felix Henning – Kamera / Simon Schneckenburger – Ton / Theresa Steinacker – Dramaturgie / Dr. Verena Wettstein – Beratung / Cornelia Kürzel – Leitung Marienettenbau / kollektiv soziales geräusch im Auftrag des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg mit freundlicher Unterstützung von BehringFilm & KlotzMedia, UA 2014 Konzerthaus Freiburg

HORMONELLES NEBELN Ein literarischer Film über Zuneigung und Abneigung mit den DUINESER ELEGIEN von Rainer Maria Rilke mit Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg und SchülerInnen und LehrerInnen der Paul-Hindemith-Grundschule Freiburg / Carsten Fuhrmann – Text-Fassung, Regie, Ausstattung, Montage / Felix Henning – Kamera, Ton / Hochschule für Musik Freiburg und kollektiv soziales geräusch, mit freundlicher Unterstützung von BehringFilm & KlotzMedia, UA 2015 Kumedi (Kopfbahnhof) Riegel

DIE BLASE Kammeroper von Friedemann Brennecke / Carsten Fuhrmann – Regie, Ausstattung mit SängerInnen und MusikerInnen der HfM, Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater, UA 2014

OHNE TITEL Ein Film über Verlassen, Ankommen und Hier-Sein mit Béla Bartóks DIVERTIMENTO FÜR STREICHORCHESTER mit SchülerInnen der TurnseeSchule Freiburg / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage / Felix Henning – Kamera, Ton / kollektiv soziales geräusch im Auftrag des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg mit freundlicher Unterstützung von BehringFilm & KlotzMedia, UA 2014 Konzerthaus Freiburg

KATZIMIR STRAWINSKI Ein Film über Verantwortung, Schuld und Vergeben mit Schülerinnen und Schülern der Paul-Hindemith-Grundschule Freiburg zur SYMPHONIES D'INSTRUMENTS À VENT von Igor Strawinsky / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Montage / Felix Henning – Kamera / Gele Schiesser – Klassenlehrerin / kollektiv soziales geräusch im Auftrag des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, mit freundlicher Unterstützung von BehringFilm & KlotzMedia, UA 2014 Konzerthaus Freiburg

LE PORTRAIT DE MANON Oper von Jules Massenet / Carsten Fuhrmann – Regie, Ausstattung / Musikalische Leitung – Neil Beardmore / mit Studierende der Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater/ PR 2013 Hof der Historischen Kaufhofs Freiburg (Freiburger Fest der Innenhöfe)

VIVARIUM – FREIGEHEGE Musiktheater von Manos Tsangaris mit MusikerInnen des SWR Sinfonieorchesters, Sopran, Bariton, Kindern und Hunden / Manos Tsangaris – Regie, Ausstattung / François-Xavier Roth – Musikalische Leitung / Carsten Fuhrmann – Co-Regie / SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, UA 2013 Konzerthaus Freiburg

ER NICHT ALS ER – FRAUENLEBEN Musiktheaterinstallation zu FRAUENLIEBE UND LEBEN von Robert Schumann und ER NICHT ALS ER, ZU MIT ROBERT WALSER von Elfriede Jelinek / Carsten Fuhrmann – Regie / Alessandro Limentani – Musikalische Leitung / mit Studentinnen der Musikhochschule Freiburg, Institut für Musiktheater, PR 2013

DOPPELGESANG / KLEINER PRINZ Schauspielprojekt zu DRITTER DOPPELGESANG von Wolfgang Rihm mit Schülerinnen und Schülern der Albschule Karlsruhe, Sonderpädagogisches Bildungszentrum für geistige Entwicklung / Carsten Fuhrmann – Regie, Videobühnenbild, Kostüm / SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, mit freundlicher Unterstützung Staatstheaters Karlsruhe / PR 2012 ZKM Karlsruhe

CASANOVA Oper von Hans-Peter Müller / Neil Beardmore – Musikalische Leitung / Carsten Fuhrmann – Regie / mit Dozierenden und Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater / UA 2012

ORFEO Schauspielfassung für Jugendliche und Orchester nach / mit ORFEO von Claudio Monteverdi / mit Schülerinnen und Schüler der Turnseeschule Freiburg / Thomas Hengelbrock – Musikalische Leitung / Carsten Fuhrmann – Regie / Baltasar-Neumann-Chor und Ensemble, Gefördert durch die Staebe-Stiftung Freiburg / PR 2012 Theater Freiburg

WARTEN AUF GODOT Schauspiel von Samuel Beckett, Carsten Fuhrmann – Regie, Ausstattung / mit Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg / PR 2011

DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI Schauspiel von Hans Weingartner / Carsten Fuhrmann – Regie / Udo Herbster – Ausstattung / Julia Figdor – Dramaturgie / Pascal Thomas – Jan / Maria Bauer – Jule / Corbinian Deller – Peter / Christian Lugerth – Hardenberg / PR 2011 Theater Gießen

ROMEO UND JULIA Schauspiel von William Shakespeare mit der Fantasie-Ouvertüre ROMEO UND JULIA von Peter Tschaikowski / mit Schülerinnen und Schülern der Albschule Karlsruhe, Sonderpädagogisches Bildungszentrum für geistige Entwicklung / Carsten Fuhrmann – Regie, Videobühnenbild / SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, PR 2011 E-Werk Freiburg

TÄGLICH BROT Schauspiel von Gesine Danckwart / Carsten Fuhrmann – Regie, Videobühnenbild, Kostüm / mit Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater, PR 2011

POSTKARTEN AUS KÜSTRIN Dokumentarisches Roadmovie über Fernweh, Heimat, Familie / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Kamera, Ton, Montage / Adrian Romaniuc – Schauspieler / mit Fernfahrern, Anwohnern, Menschen in Imbissbuden, Reisenden / UA 2011 Kommunales Kino Freiburg

SIGURD DER DRACHENTÖTER Oper von Andy Pape, Herbert Gietzen – Musikalische Leitung, Carsten Fuhrmann – Regie, Videobühnenbild, Bernhard Niechotz – Ausstatung, August Schram – Sigurd, Tomi Wendt – Regin, Stephan Bootz – Fafner, Carla Maffioletti – Rabe, Musikerinnen und Musiker des Orchesters des Theaters Gießen, PR 11.Dezember 2009, Theater Gießen

WIE EIN WASSERFALL VON SPIEGELN Musiktheaterinstallation nach L'INCORONAZIONE DI POPPEA von Claudio Monteverdi mit Studierenden der HfM, Carsten Fuhrmann – Regie, Ausstattung, Anastasia Abu Baka – Musikalische Leitung, Cembalo, Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater, PR 20.Febr.2010

THE WERTHER EFFECT Schauspielparaphrase zu Massenets WERTHER, Mozarts ZAUBERFLÖTE, Puccinis MADAMA BUTTERFLY, Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Ausstattung, Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater, UA 23.7.2010 Kumedi (Kopfbahnhof) Riegel, mit freundlicher Unterstützung des Theaters Gießen

DER SCHREI / Musikprojekt mit 160 Jugendlichen aus Südbaden und dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg / Silvain Cambreling – Musikalische Leitung Werner Englert – Musikalische Leitung Carsten Fuhrmann – Regie / SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg UA 20. Juni 2009 Konzerthaus Freiburg / 

ICH BIN NUR VORÜBERGEHEND HIER Schauspiel von Tankred Dorst, Carsten Fuhrmann – Regie, video-installation, Komposition für Chor, Cembalo, Strohgeige, Elektronik, Alexander Albiger – Bühnenbild, Bärbel Albiger – Kostüm, es spielte das Ensemble Methusalems, Catherine Bottomley / Ildiko Moog-Ban – Strohgeige, Naomi Schmidt – Cembalo, Klaus Spürkel – TV Wahrsager, Studierende der HfM – Atemchor, UA 2009 Theater Freiburg

DUINESER ELEGIEN Schauspiel nach DUINESER ELEGIEN von Rainer Maria Rilke, Carsten Fuhrmann – Fassung, Regie, Ausstattung, Komposition für Klavier und Beatbox-Flute, mit Studierenden der HfM Freiburg, UA 11. Februar 2009 Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater

LA VOIX HUMAINE Musiktheater von Francis Poulenc, Carsten Fuhrmann – Regie, Ausstattung, Neil Beardmore – Musikalische Leitung, Angela Bic – Sopran, PR 30. Mai 2008 Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater, mit freundlicher Unterstützung des Theater Freiburg

SO WILD IST ES IN UNSEREN WÄLDERN SCHON LANGE NICHT MEHR Schauspiel von Theresia Walser / Carsten Fuhrmann – Regie, Kostüm, Komposition (Field-Recordings) / mit Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater / PR 2008

ICH SAGE MUTTI ZU MEINER FRAU Schauspiel nach LIED DER HEIMAT von Thomas Hürlimann / Carsten Fuhrmann – Regie, Ausstattung / mit Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg, Institut für Musiktheater / PR 2007

CASCANDO von Samuel Beckett / Carsten Fuhrmann – Regie, Montage, Komposition für Marimba, Schlagw., Harfe, Str. -2.0.1.1 / Gerd Heinz – Schauspieler, Sprecher / PR 2007, Theater im Marienbad Freiburg, mit freundlicher Unterstützung des Theater Freiburg und der HfM Freiburg

LES CONTES D'HOFFMANN Oper von Jacques Offenbach / Carsten Fuhrmann – Regie / Lilot Hegi – Bühne, Kostüm / PR 2002, Theater Biel, Solothurn

RAUMSCHIFF RIESELFELD Schauspiel nach RAUMSCHIFF ENTERPRISE von Gene Roddenberry, Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Kostüm, Komposition für Violine (Solo), Karel Spanhak – Bühne, Ullo von Peinen – Picard, Carmen Plate – Deanna Troi, Ueli Schweizer – Professor Moriarty / Quark, Catherine Bottomley – Violine, Junko Nishi – Computer-Stimme, UA 23.6.2002, Theater Freiburg

OPHELIA Konzertinstallation, Carsten Fuhrmann – Komposition für Violine, Violoncello, Kontrafagott, Cembalo, Sprecher, Sprecherinnen-Chor, Zuspielband, Gerd Heinz – Sprecher, Catherine Bottomley – Violine, Stefan Mühleisen– Violoncello, Angela Bergmann – Kontrafagott, Bernd Schäfer – Cembalo, Sprecherinnen-Chor aus Mitgliedern des Opernchores des Theaters Freiburg, UA 10. März 2002, Konzerthaus Freiburg

THE TURN OF THE SCREW Oper von Benjamin Britten, Carsten Fuhrmann – Regie, Lilot Hegi – Bühne, Kostüm, Errico Fresis – Musikalische Leitung, Susan Davis-Homes – Governess, Patrick Jones – Quint, Sabine Hogrefe – Miss. Jessel, Sigrun Schell – Mrs. Grose, Inge Bidlingmaier – Flora, Solisten der Luzerner Knabenkantorei – Miles, Philharmonisches Orchester Freiburg, PR 27. April 2001, Theater Freiburg

AILEHPO Konzertinstallation, Carsten Fuhrmann – Komposition, Catherine Bottomley – Violine, Tilmann Colmer – Schlagwerk, Lilot Hegi – Raum-Grafik, UA 2001, Konzerthaus Freiburg

Land-Art über Präsenz und/oder Vergangenheit (Skizze) / Carsten Fuhrmann – Buch, Umsetzung / 2001 Probe-Performance in Albuquerque

20 MINUTEN DER ÖFFENTLICHEN BESEITIGUNG DES BLUTES Performance und Installation zu SCHULD UND SÜHNE von Fjodor Dostojewski / Carsten Fuhrmann – Buch, Regie, Performance, Komposition / Julia Schreiber – Interviewerin / Pierre Braunschweig – Performer / UA 2000 Stadttheater Bern / Kornhausplatz Bern

ÖFFENTLICHE BESEITIGUNG DES ELFENBEINTURMES Installation über Zuschauer und Bühne im Stadt-Raum / Carsten Fuhrmann – Buch, Umsetzung / Pierre Braunschweig – Übersetzung, Transkription / UA 2000 Stadt Bern, mit freundlicher Unterstützung des Theater Bern

MOLLY SWEENEY Schauspiel von Brian Friel, Fred Bernd – Regie, Bühnenbild, Dorothe Urmacher – Kostüm, Gulietta Odermatt – Molly, Charles Brauer – Dr.Rice, Michael Altmann – Frank, Carsten Fuhrmann – Komposition für Violine, Field-Recordings, PR 15. Mai 1997 Renaissance Theater Berlin

DANTONS TOD Schauspiel von Georg Büchner, Thomas Bischoff – Regie, Carsten Fuhrmann –Komposition für Chor (4.4.4.4) – Orgel, Elektronik, PR 1996 Theater Brandenburg

PHILOKTET Schauspiel von Heiner Müller / Thomas Bischoff – Regie / Carsten Fuhrmann – Komposition für Sopran, Elektronik / Uta Kala – Ausstattung / Laura Aikin – Sopran, PR 1996 Schauspielhaus Köln

JOHNNY JOHNSON Musical von Kurt Weil / Peter Fischer – Musikalische Leitung / Fred Bernd – Regie, Bühnenbild, Dorothe Urmacher – Kostüme / Carsten Fuhrmann – Komposition für Field-Recordings und Elektronik / Guntbert Warns – Johnny, Rainer Pigulla – Opa / Heinz Werner Kraekamp – Bürgermeister / Thomas Hodina – Captain Valentine / Thomas Schendel – Doktor / PR 1995 Theater des Westens Berlin

AT SWIM TWO BIRDS Kammertanzoper nach Flann O'Brien / Carsten Fuhrmann – Idee, Komposition für Tenor, 2 Sprecher, Streicher -2.1.1.0, Klavier, Elektronik / Gabriela Dumitrescu – Choreographie / UA 1993 Konzerthalle Georg Philipp Telemann Magdeburg, Gastspiele am Opernhaus Halle und der Akademie der Künste Berlin / mit freundlicher Unterstützung des Komponistenverbandes Magdeburg

DIDO UND AENEAS Tanztheater, Gabriela Dumitrescu – Choreographie, Carsten Fuhrmann – Komposition für Sprecher, Oboe, EnglischHorn, Schlagwerk, Elektronik, Streicher -2.1.1.0, Tobias Warren – Musikalische Leitung, mit der Tanzcompanie und MusikerInnen des Orchesters Theaters der Altmark Stendal, UA 1992 Theater der Altmark Stendal

BÖEN Tanztheater, Walter Bickmann – Choreographie, Doris Kolde – Ausstattung, Carsten Fuhrmann – Musikalische Leitung, Komposition für Bariton, präpariertes Klavier, Schlagwerk, Elektronik, Berndt … – Bariton, mit der Tanzcompanie und MusikerInnen des Orchesters Theaters der Altmark Stendal, UA 1991 Theater der Altmark Stendal

TREPPEN Tanztheater, Walter Bickmann – Choreographie, Doris Kolde – Ausstattung, Carsten Fuhrmann – Komposition für präpariertes Klavier, mit der Tanzcompanie des Theaters der Altmark Stendal, Theater der Altmark Stendal, UA Jan. 1991 Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg

FÜR STREICHQUARTETT Carsten Fuhrmann – Komposition für Streicher -2.1.1. Fischerquartett (Musikern der Staatskapelle Halle, Saale) UA 1991, Musikakademie Sachsen-Anhalt für Aufführungspraxis Stiftung Kloster Michaelstein

1967 geboren in Magdeburg / 1983 – 1985 Forstfacharbeiter-Lehre

1987 – 1989 Vorstudium Gesang, Telemann-Konservatorium Magdeburg

1989 – 1991 Gesangs- und Kompositions-Studium, Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

1989 – 1995 Chortenor an den Theatern Stendal, Ulm, Essen und Berlin (TdW)

1996 – 1997 Regiehospitanz Staatsoper unter den Linden Berlin

1997 – 2003 Regieassistenz / Spielleiter Stadttheater Bern, Theater Freiburg

2003 – 2004 Studium Mediendesign Hochschule Macromedia München

2003 szenische Produktionsleitung an der Bayerische Theaterakademie München

2004 – 2005 Künstlerische Leitung Studententheater am Studium Generale der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2011 – 2015 Dozent für Schauspiel- und Regieführung

Fakultät für Mediendesign der Technischen Universität Offenburg

seit 2002 Dozent für Szenisches Rollenstudium am Institut für Musiktheater der Musikhochschule Freiburg

seit 2010 Dozent und Modulverantwortlicher für Szenisches Spiel für Musikpädakogik-studierende der Musikhochschule Freiburg

seit 2010 Dozent für schauspielerische Improvisation für Gesangsstudierende an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

seit 2003 Regie für Theater / Film / Installation

an den Theater Stendal, Biel, Bern, Gießen, Freiburg, ZKM Karlsruhe, Balthasar Neumann Chor & Ensemble, SWR Symphonieorchesters

2010 Künstlerische Leitung kollektiv soziales geräusch